Zum (Un-)Sinn ökologischen Investierens

Die EZB will den Klimawandel bekämpfen. Zunächst denkt man da an die Lenkung von Krediten in gewünschte Bereiche, so wie hier diskutiert: → Nachhaltiges Finanzsystem statt […]

LESEN
ca. 3 min · 10 Kommentare

STELTERS MAILBOX: Wer spart ist der Dumme?

Willkommen zu einer weiteren Ausgabe von STELTERS MAILBOX. Heute geht es um eine nahe liegende Frage: Lohnt es sich angesichts von Null- und Negativzins und […]

LESEN
ca. 17 min · 16 Kommentare

Die Ungleichheit ist geringer, als die Nachrichten suggerieren

In Deutschland wird intensiv über Ungleichheit diskutiert. Doch nicht nur hier, auch in Großbritannien ist das ein hoch relevantes und emotionales Thema. Dabei lohnt es […]

LESEN
ca. 5 min · 35 Kommentare

Fratzschers Irreführung: Von wegen 20 "Mythen" der Geldpolitik

Marketing ist die Stärke von Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW). Dabei versteht er es bekanntlich besonders gut, seine Aussagen genau dann […]

LESEN
ca. 19 min · 90 Kommentare

Der PISA-Schock mit Ansage

Was für eine Aufregung: Weil die Schere zwischen Arm und Reich auseinandergeht, haben wir schlechtere PISA-Ergebnisse. So der Tenor des ZDF, von dem wir wissen, […]

LESEN
ca. 10 min · 30 Kommentare

Wie eine höhere Eigentumsquote an Immobilien die Ungleichheit reduziert

Die Wohneigentumsquote in Deutschland ist so niedrig wie in keinem anderen Land der Eurozone. Eine neue Studie hat untersucht, wie sie sich erhöhen ließe. „Die […]

LESEN
ca. 7 min · 20 Kommentare

Wird China "grün", weil es sich rechnet?

Kurz gefasst dürften die grünen Technologien sich durchsetzen auch ohne Förderung des Staates. Der Staat versucht aber, den Prozess künstlich zu beschleunigen. Dies ist teuer […]

LESEN
ca. 6 min · 44 Kommentare

10 Jahre Lissabon-Vertrag – Wie ist die wirtschaftliche Lage der EU heute?

BTO-PODCAST #001: Willkommen zum ersten bto-Podcast! Das Thema heute: die wirtschaftliche Lage der Europäische Union. Am 1. Dezember 2009 trat der Vertrag von Lissabon in Kraft. Zehn […]

ca. 24 min · 6 Kommentare

10 Jahre Lissabon-Vertrag – Wie ist die wirtschaftliche Lage der EU heute? Fakten zum Nachlesen

Heute Morgen erscheint die erste Ausgabe von STELTERS PODCASTS auf bto. Ab nun – so die Planung – einmal wöchentlich jeweils am Sonntag auf diesen […]

LESEN
ca. 27 min · 20 Kommentare

Wie endet die Schuldenblase? Inflationär, deflationär, geordnet?

Dies ist wohl die Frage, die ich am meisten gestellt bekomme, gefolgt davon, was man mit seinem Geld am besten machen sollte. Ehrlicherweise muss ich […]

LESEN
ca. 8 min · 34 Kommentare

STELTERS MAILBOX: Wieso machen Sie mit unseriösen Crash-Gurus gemeinsame Sache?

Willkommen zur neuesten Ausgabe von STELTERS MAILBOX: „Lieber Herr Stelter, weiterhin kann ich Ihr Engagement gar nicht hoch genug würdigen. Ihre Motivation, sich immer wieder […]

LESEN
ca. 28 min · 62 Kommentare
ALLE BEITRÄGE

STELTERS TV:

STELTERS KOLUMNEN:

Fratzschers Irreführung: Von wegen 20 "Mythen" der Geldpolitik

Marketing ist die Stärke von Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW). Dabei versteht er es bekanntlich besonders gut, seine Aussagen genau dann […]

Grundrente: Renten sichert man nicht durch mehr Umverteilung!

Dieser Kommentar von mir erschien bei FOCUS: Am Wochenende hat sich die (kleine) Große Koalition doch noch auf einen Kompromiss bei der Grundrente geeinigt. Stolz […]

Die neue deutsche Planwirtschaft

Mein Kommentar erschien bei Cicero: Die Maßnahmen der Großen Koalition zum Schutz des Klimas sind vor allem eines: teuer und ineffizient. Wenn es darum geht, […]

Madame Lagarde: "End Draghi’s Half Measures!"

Dieser Kommentar von mir erschien bei the Globalist: Rather than having the ECB continue its path of raising just the boats of the rich, it is […]

Pfund fällt, doch ich bleibe dabei: UK ist ein Kauf

Heute Morgen fiel die Währung des Vereinigten Königreichs erstmals seit Januar 2017 unter die Marke von 1,20 US-Dollar. Im Tief wurden 1,1994 Dollar erreicht. Gegenüber […]

STELTERS THEMEN:

Schulden: Alle Beiträge
Wachstum: Alle Beiträge
Finanzsystem: Alle Beiträge
Geldanlage: Alle Beiträge
Wirtschaftsordnung: Alle Beiträge

STELTERS GLOBALER BLICK:

STELTERS HOTSPOTS:

Brexit – UK verlässt die EU

Der Scheidungsantrag ist gestellt. Die Uhr für die Trennung zwischen Großbritannien und der EU läuft. Was bedeutet der Brexit aus ökonomischer Sicht – für die EU und für Deutschland?

Demografie und Schulden

Das Altern der Bevölkerung ist inzwischen in vielen Länder der Welt ein brisantes Thema und ein explosiver Krisenfaktor. So wachsen mit dem Schrumpfen der Erwerbsbevölkerung die Schulden stark an.

USA-Wahl und Finanz­markt

Trumps Ansichten zur Wirtschaftspolitik verunsichern. Droht der Margin Call für die Weltwirtschaft?

Italien

Eine Krise schlimmer als in den 1930er-Jahren. Die italienische Industrieproduktion befindet sich im Niedergang. Das Bankensystem ist überschuldet. Kommt nach dem Brexit nun der Uscitalia?

STELTERS SERIEN:

STELTERS PUBLIKATIONEN:

Eiszeit in der Weltwirtschaft

Die sinnvollsten Strategien zur Rettung unserer Vermögen Dr. Daniel Stelter kombiniert makroökonomische Diagnose mit Szenarien für die Geldanlage –Sachbuch- Neuerscheinung im Campus Verlag Erscheinungstermin: 18. […]

Back to Mesopotamia

Angesichts der aktuellen Diskussion zu Vermögensabgaben wird  unsere Studie aus dem Jahre 2011 viel zitiert und verlinkt. Einige Besucher dieser Seiten haben es bedauert, dass […]

Fixing the Euro Zone

Ohne eine Schuldenrestrukturierung wird es nicht möglich sein, die Eurokrise dauerhaft zu lösen. Wie das geordnet und Schaden minimiert werden könnte, rechnen wir in diesem […]

STELTER
PERSÖNLICH:


Dr. Daniel Stelter ist Makroökonom und
Strategieberater. Als Autor zahlreicher
Expertenbeiträge und aktueller
Sachbücher liefert er einen unverstellten
Blick auf die wirtschafts- und
finanzpolitischen Fragen unserer Zeit.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung
zählt ihn zu den 100 einflussreichsten
Ökonomen Deutschlands.


Dr. Daniel Stelter ist
Makroökonom und
Strategieberater. Als Autor
zahlreicher Expertenbeiträge
und aktueller Sachbücher
liefert er einen unverstellten
Blick auf die wirtschafts-
und finanzpolitischen
Fragen unserer Zeit.

Die Frankfurter Allgemeine
Zeitung zählt ihn zu den
100 einflussreichsten
Ökonomen Deutschlands.


STELTER
PERSÖNLICH:

Dr. Daniel Stelter ist Makroökonom
und Strategieberater. Als Autor
zahlreicher Expertenbeiträge und
aktueller Sachbücher liefert er einen
unverstellten Blick auf die wirtschafts- und
finanzpolitischen Fragen unserer Zeit.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung
zählt ihn zu den 100 einflussreichsten
Ökonomen Deutschlands.

ZURÜCK ZUM
SEITENANFANG

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Wenn Sie auf dieser Website weiter surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

1