Die physi­ka­lischen Grenzen der Energie­wende

In meinem morgigen Podcast geht es erneut um das Thema Energiewende. Angesichts des Feedbacks zu meinem Versuch vor einigen Wochen habe ich mir diesmal einen Ingenieur als Gesprächspartner gesucht, mit dem ich das Thema unter rein technischen Gesichtspunkten diskutiere. Physik pur also. Professor Holger Watter war so freundlich, seine Antworten auf seiner Homepage zu veröffentlichen → PROF. DR.-ING. HOLGER WATTER  und den folgenden Text hier → Die physikalischen Grenzen der Energiewende Und er gestattete mir, dies auch auf bto zu tun. Hier also seine Antworten auf meine Fragen: Stimmt es, dass die Kosten von Erneuerbaren Energien unter jenen aus fossilen Brennstoffen und Atomkraft liegen? Vor [...]

LESEN
ca. 22 min · 12 Kommentare

Zur techni­schen Machbar­keit der Energie­wende

Vor einigen Wochen habe ich mich zur Zielscheibe von zum Teil heftiger Kritik zum Thema „Energiewende“ gemacht. Wie versprochen, bereite ich eine ausführliche Antwort im […]

LESEN
ca. 19 min · 65 Kommentare

Klimawandel: Techno­logie und Atom­kraft als Lö­sung

In einem Beitrag für FOREIGN AFFAIRS beschreiben führende amerikanische Wissenschaftler den Weg zur CO2-neutralen Welt. Es ist ein nüchterner Beitrag, der sich in meinen Augen […]

LESEN
ca. 15 min · 27 Kommentare

Plädoyer für Effi­zienz und Effek­ti­vität beim Klima­thema

Am kommenden Sonntag geht es in meinem Podcast erneut um das Thema „Energiewende“. Zum Aufwärmen kommen ein paar Beiträge zu dem Thema. Heute beginne ich […]

LESEN
ca. 8 min · 52 Kommentare

Negativ­zinsen sind die falsche Antwort

Eigentlich kann es nur die glühendsten Bewunderer der EZB überraschen: Die Politik der Negativzinsen ist nicht klug. Tröstlich für die EZB ist höchstens, dass trotz […]

LESEN
ca. 8 min · 42 Kommentare

John Authers erklärt, warum Milton Fried­man ver­loren hat

Am 16.10.2020 habe ich hier Milton Friedman besprochen. Heute nun ein Auszug aus dem jüngsten Newletter von John Authers, der sich mit der ESG-Debatte auseinandersetzt […]

LESEN
ca. 5 min · 62 Kommentare

„Sustainable Finance“ scha­det Wirt­schaft und Spa­rern

BTO-PODCAST #045: EU-Finanzmarkt-Regulierung im Sinne des Klimaschutzes hilft dem Klima nicht In dieser 45. Ausgabe von „beyond the obvious – der Ökonomie-Podcast mit Dr. Daniel Stelter“ wird […]

ca. 38 min · 19 Kommentare

DER NEUE STELTER

Die Maßnahmen gegen den Klima­wandel führen zu er­heb­lichen Bewer­tungs­risiken

Dieser Kommentar von mir erschien im Januar bei manager-magazin.de. Er passt gut zum Thema des morgigen Podcasts, wo es um das Thema des „nachhaltigen Investierens“ […]

LESEN
ca. 8 min · 29 Kommentare

Milton Friedman über den Zweck von Unternehmen

Gestern hatte ich an dieser Stelle die Definition von ESG und die sich daraus ergebenden konkreten Überlegungen zur Umsetzung. Heute möchte ich an die Diskussion […]

LESEN
ca. 15 min · 38 Kommentare

Environmental, Social and Gover­nance (ESG) – nütz­lich oder Willkür?

Es ist schon seit Jahren populär, von Unternehmen mehr zu erwarten wie zum Beispiel soziales Engagement und Fördern der Kultur. Ganze Abteilungen werden dafür in […]

LESEN
ca. 8 min · 6 Kommentare

McKinsey zu den Vor­teilen des Be­dingungs­losen Grund­ein­kommens

Ich habe mich in der Vergangenheit wiederholt kritisch zum Bedingungslosen Grundeinkommen geäußert. Vor allem vier Punkte machen mich skeptisch: Die enormen Kosten führen sehr schnell […]

LESEN
ca. 11 min · 68 Kommentare
ALLE BEITRÄGE

STELTERS PODCASTS:

STELTERS TV:

STELTERS KOLUMNEN:

Das Märchen vom Versagen des Kapitalismus

Ein mediales Dauerfeuer macht das kapitalistische System verantwortlich für Ungerechtigkeiten, Populismus und Umweltzerstörung und fordert eine Reform der Wirtschaftsordnung – mindestens. Höchste Zeit, der Kampagne […]

Berlin als Warnung für alle Transfereuropäer

Dieser Kommentar erschien bei FOCUS: Nun ist offiziell, was man schon ahnte: Die angeblich einmalige Aktion des 750-Milliarden-Transfers für den europäischen „Wiederaufbau-Fonds“ und die gemeinsame […]

bto zu Wirecard

Dieser Kommentar von mir erschien bei Cicero: Der mutmaßliche Betrug des insolventen deutschen Finanzdienstleisters Wirecard erzeugt viele Verlierer. Nicht nur die Politik, die Behörden und […]

"The Coronavirus Crisis and Western Cultural Arrogance"

Dieser Kommentar von mir erschien bei the Globalist und gehört zum HOTSPOT CORONOMICS: The Western world is on the verge of embarrassing itself to the bone […]

Absehbar: Immobilieneigentümer dürfen die Rechnung bezahlen

Dieser Kommentar von mir erschien im September 2017 bei WirtschaftsWoche Online. Heute ist er so aktuell wie lange nicht, übertreffen sich doch die hiesigen Politiker […]

STELTERS THEMEN:

Schulden: Alle Beiträge
Wachstum: Alle Beiträge
Finanzsystem: Alle Beiträge
Geldanlage: Alle Beiträge
Wirtschaftsordnung: Alle Beiträge

STELTERS GLOBALER BLICK:

STELTERS HOTSPOTS:

Brexit – UK verlässt die EU

Der Scheidungsantrag ist gestellt. Die Uhr für die Trennung zwischen Großbritannien und der EU läuft. Was bedeutet der Brexit aus ökonomischer Sicht – für die EU und für Deutschland?

Demografie und Schulden

Das Altern der Bevölkerung ist inzwischen in vielen Länder der Welt ein brisantes Thema und ein explosiver Krisenfaktor. So wachsen mit dem Schrumpfen der Erwerbsbevölkerung die Schulden stark an.

USA-Wahl und Finanz­markt

Trumps Ansichten zur Wirtschaftspolitik verunsichern. Droht der Margin Call für die Weltwirtschaft?

Italien

Eine Krise schlimmer als in den 1930er-Jahren. Die italienische Industrieproduktion befindet sich im Niedergang. Das Bankensystem ist überschuldet. Kommt nach dem Brexit nun der Uscitalia?

STELTERS SERIEN:

STELTERS PUBLIKATIONEN:

Coronomics

Nach dem Corona-Schock: Neustart aus der Krise   Wir erleben gerade den größten ökonomischen Crash der Weltgeschichte. Doch statt in Schockstarre zu verfallen, legt Dr. […]

Eiszeit in der Weltwirtschaft

Die sinnvollsten Strategien zur Rettung unserer Vermögen Dr. Daniel Stelter kombiniert makroökonomische Diagnose mit Szenarien für die Geldanlage –Sachbuch- Neuerscheinung im Campus Verlag Erscheinungstermin: 18. […]

Back to Mesopotamia

Angesichts der aktuellen Diskussion zu Vermögensabgaben wird  unsere Studie aus dem Jahre 2011 viel zitiert und verlinkt. Einige Besucher dieser Seiten haben es bedauert, dass […]

Fixing the Euro Zone

Ohne eine Schuldenrestrukturierung wird es nicht möglich sein, die Eurokrise dauerhaft zu lösen. Wie das geordnet und Schaden minimiert werden könnte, rechnen wir in diesem […]

STELTER
PERSÖNLICH:


Dr. Daniel Stelter ist Makroökonom und
Strategieberater. Als Autor zahlreicher
Expertenbeiträge und aktueller
Sachbücher liefert er einen unverstellten
Blick auf die wirtschafts- und
finanzpolitischen Fragen unserer Zeit.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung
zählt ihn zu den 100 einflussreichsten
Ökonomen Deutschlands.


Dr. Daniel Stelter ist
Makroökonom und
Strategieberater. Als Autor
zahlreicher Expertenbeiträge
und aktueller Sachbücher
liefert er einen unverstellten
Blick auf die wirtschafts-
und finanzpolitischen
Fragen unserer Zeit.

Die Frankfurter Allgemeine
Zeitung zählt ihn zu den
100 einflussreichsten
Ökonomen Deutschlands.


STELTER
PERSÖNLICH:

Dr. Daniel Stelter ist Makroökonom
und Strategieberater. Als Autor
zahlreicher Expertenbeiträge und
aktueller Sachbücher liefert er einen
unverstellten Blick auf die wirtschafts- und
finanzpolitischen Fragen unserer Zeit.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung
zählt ihn zu den 100 einflussreichsten
Ökonomen Deutschlands.

ZURÜCK ZUM
SEITENANFANG

45