Wirtschaftsordnung

Eine Rückkehr zu den Grundsätzen nachhaltigen Wirtschaftens ist zwingend erforderlich.
Schulden darf es nur zu produktiven Zwecken geben. Investitionen müssen in Innovationen und
Bildung fließen statt in ein Leben auf Pump. Global gilt: Kooperation statt jeder gegen jeden.

Wie Deutsch­land mit dem Gas­mangel fertig wird

Die Gruppe der Ökonomen um Rüdiger Bachmann, die bereits vor Monaten für einen Gasimportstopp eingetreten ist und die ökonomischen Folgen für beherrschbar hielten, haben ihre Analyse aktualisiert. Darüber sprach mit einem der Autoren,…

The Economist: Das neue Deutschland

Der britische Economist hat in dieser Woche das „neue Deutschland“ auf dem Titel. Dazu ein Foto, wie ein Bundesadler beginnt, sich aus einem aufgebrochenen Ei zu befreien. Da frage ich mich natürlich, wer auf ein solches Bild kommt bzw.…

Die Lehre aus den Merkel-Jahren

Bekanntlich sollten wir Frau Merkel vermissen. Schneller als (von mir erwartet) ist Frau Merkel nicht mehr so geachtet wie noch vor einem Jahr. Meine Bilanz zur Ihren 16 Jahren ist hinlänglich bekannt und hat mir immerhin Stoff für zwei Bücher…

Hans-Werner Sinn: Drucken oder Umverteilen

Hans-Werner Sinn erläutert in der FINANZ und WIRTSCHAFT das Dilemma der EZB. Gestern haben wir ja meinen Handelsblatt-Kommentar zu den Schlussfolgerungen der Geld- und Schuldenpolitik diskutiert. Nun das Gesamtbild: "Bislang hat die Europäische…

EU: Wer spart, ist der Dumme

„Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh“, soll Autopionier Henry Ford einmal gesagt haben. Vor einigen Jahren hat eine Umfrage unter britischen Abgeordneten ergeben, dass 85 Prozent…

Joseph Huber:„Zeiten­wende des Geld­systems - Vom Banken­geld zum digita­len Zentral­bankgeld“

Am 14. August 2022 spreche ich mit Prof. Dr. Joseph Huber über sein in diesen Tagen erschienenes Buch "Zeitenwende im Geldsystem". Zur Vorbereitung einige kurze Auszüge, um seine Argumentation zu verdeutlichen: „Das heute bei…

Geld sollte ein risiko­freies Asset sein

Am 14. August 2022 spreche ich mit Prof. Dr. Joseph Huber über unsere Geldordnung und eine mögliche Neuordnung. Prof. Huber setzt sich seit Jahren für eine Umstellung auf ein Vollgeldsystem ein. Grund genug für mich, einige meiner…

FT: "Es würde wundern, wenn es nicht ge­länge, eine bessere Geld­ordnung zu finden"

Am 14. August 2022 spreche ich mit Prof. Dr. Joseph Huber über unsere Geldordnung und eine mögliche Neuordnung. Prof. Huber setzt sich seit Jahren für eine Umstellung auf ein Vollgeldsystem ein. Grund genug für mich, einige meiner…

Steve Keen erklärt, wie man "Geld macht"

Steve Keen hat eine Software mit dem Namen Minsky entwickelt, um mit den Grundprinzipien der doppelten Buchführung zu erklären, wie Wirtschaft funktioniert. Hier hat er das System genutzt, um nochmals zu erläutern, wie Geld in die Welt…

ZURÜCK ZUM
SEITENANFANG

152