Wirtschaftsordnung

Eine Rückkehr zu den Grundsätzen nachhaltigen Wirtschaftens ist zwingend erforderlich.
Schulden darf es nur zu produktiven Zwecken geben. Investitionen müssen in Innovationen und
Bildung fließen statt in ein Leben auf Pump. Global gilt: Kooperation statt jeder gegen jeden.

Steve Keen: Reducing Debt via a Modern Debt Jubilee

Dieser Beitrag stammt von Professor Steve Keen, meinem Gesprächspartner im Podcast von Sonntag, 08.05.2021. Bis 2013 war er ordentlicher Professor für Volkswirtschaftslehre an der University of Western Sydney. Seit dem September 2014 ist er…

Die Highlights vom April

Die Highlights vom April: Wollen Sie nichts verpassen? Dann können Sie meinen Newsletter hier abonnieren. PODCAST bto 2.0 – Der neue Podcast von Dr. Daniel Stelter Den wöchentlichen bto-Podcast produziere ich seit Anfang April selbst,…

Klimaschutz­gesetz: Wir brauchen Effizienz statt Plan­wirtschaft

Dieser Kommentar erschien bei manager magazin: Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutz zeichnet ein verstörend statisches, vor allem technikfeindliches Bild unserer höchsten Richter. Es passt zu einem immer planwirtschaftlicheren…

Wie Klimaschutz dem Protek­tio­nismus zulasten der Ärmsten dient

Bjorn Lomborg ist das "rote Tuch" für die Klimaaktivisten. Nicht, weil er, wie ihm unterstellt wird, "Klimaleugner" wäre – nein, das ist er nicht! – sondern weil er dem Problem mit kühlem Sachverstand begegnen will und dabei auch andere…

Inflation und der Output-Gap

Die Diskussion über Inflation oder anhaltende deflationäre Tendenzen hält an. Das Flossbach von Storch Research Institute ergänzt diese mit einer interessanten Betrachtung: "Einige Ökonomen sehen in der Deflation die eigentliche Gefahr,…

Die Pandemie än­dert die Gesell­schaft grund­legend

Schon mehrfach habe ich versucht, einen Blick auf die Zeit nach der Pandemie zu werfen: vor einem Jahr diese Studie von Ökonomen zu den Lehren aus früheren Pandemien (höhere Löhne, steigende Preise) → Die Lehren aus früheren Pandemien; …

Eine andere Variante des Schulden­tilgungs­fonds für die Eurozone

Bekanntlich bin ich für einen Schuldentilgungsfonds auf EU-Ebene, in dem alle Euro-Staaten – gerade auch Deutschland – Staatsschulden in einem festen Wert relativ zum Vor-Corona-BIP abladen können. Dieser würde dann auf Ewigkeit angelegt,…

Klimapolitik: keine Kom­petenz bei Noten­bankern

Überall wird gefordert, dass die Notenbanken endlich die Politik gegen den Klimawandel unterstützen sollen. So auch in der FINANCIAL TIMES (FT): → ft.com (Anmeldung erforderlich): „Central banks need to take action now on climate change“,…

Die Blase ist erst am An­fang – meint Dylan Grice

Vor einigen Tagen hatte ich an dieser Stelle ein Interview mit Dylan Grice bei the market besprochen. Wenig später erschien ein Gastbeitrag von ihm ebenfalls dort. Da ich ihn interessant fand, hier meine Highlights daraus: "Stimulus today…

ZURÜCK ZUM
SEITENANFANG

74