Euro

Die Probleme des Euro sind auch Jahre nach Ausbruch der aktuellen Krise nicht gelöst.
Zunehmende politische Spannungen und Konflikte zwischen den Euro-Mitgliedsländern stehen bevor.
Bei der nächsten Rezession droht eine existenzielle Krise des Euro.

Hans-Werner Sinn: Drucken oder Umverteilen

Hans-Werner Sinn erläutert in der FINANZ und WIRTSCHAFT das Dilemma der EZB. Gestern haben wir ja meinen Handelsblatt-Kommentar zu den Schlussfolgerungen der Geld- und Schuldenpolitik diskutiert. Nun das Gesamtbild: "Bislang hat die Europäische…

EU: Wer spart, ist der Dumme

„Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh“, soll Autopionier Henry Ford einmal gesagt haben. Vor einigen Jahren hat eine Umfrage unter britischen Abgeordneten ergeben, dass 85 Prozent…

Joseph Huber:„Zeiten­wende des Geld­systems - Vom Banken­geld zum digita­len Zentral­bankgeld“

Am 14. August 2022 spreche ich mit Prof. Dr. Joseph Huber über sein in diesen Tagen erschienenes Buch "Zeitenwende im Geldsystem". Zur Vorbereitung einige kurze Auszüge, um seine Argumentation zu verdeutlichen: „Das heute bei…

Die Highlights vom Juli

Die Highlights vom Juli: Wollen Sie nichts verpassen? Dann können Sie meinen Newsletter hier abonnieren. PODCAST bto 2.0 Der wöchentliche bto-Podcast erscheint seit dem 1. Juni 2022 in Kooperation mit dem Handelsblatt und erfreut sich stetig…

Jetzt sorgt man sich, Italien die Milli­arden nicht geben zu dürfen

Die FINANCIAL TIEMS (FT) spricht es offen an: "Though the fund was agreed as a one-off measure in response to the pandemic-induced economic crisis, advocates of deeper EU fiscal integration see it as a potential precedent for further joint…

Italien: 100 Milli­arden Steuerhinter­ziehung pro Jahr

Italien ist bekanntlich wirtschaftlich nicht schlecht. Wir kennen die "sieben Fakten" die belegen sollen, dass Italien unschuldig ist an seiner Misere und deshalb Transfers und Schuldenunion braucht: → Sieben Fakten über Italien, die nichts…

Staatsfinan­zierung muss inflationär wirken

Die EZB hat den Realzins in der Eurozone auf minus 8,6 Prozent erhöht. Ob dies dazu beiträgt, die Inflation zu dämpfen, darf bezweifelt werden. Diese dürfte nur sinken, wenn es zu einer deutlichen Entspannung an den Energiemärkten kommt…

Dollar bleibt stark – wie lange noch?

Morgen geht es im Podcast um Wechselkurse. Weniger als einen Schweizer Franken ist ein Euro noch wert, die Parität gegenüber dem Dollar eine Frage von Tagen. Spekulanten sehen bereits die 90 US-Cent für den Euro als nächstes Ziel. Was treibt…

Die gefährliche Psycho­logie der Inflation

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) hat ihren aktuellen Jahresbericht vorgelegt. Darin geht die „Notenbank der Notenbanken“, wie die BIZ auch genannt wird, ausführlich auf die Inflationsproblematik ein. Nachdem sie einräumt,…

ZURÜCK ZUM
SEITENANFANG

152