Die Zombies von Europa

Mehrfach habe ich an dieser Stelle auf die Zombifizierung der europäischen Wirtschaft verwiesen. So in diesem Beitrag der auch bei manager magazin online erschien: → „Totentanz der Zombies“ Nun haben sich Wissenschaftler das Thema vertieft angesehen: „Der Beitrag zeigt, dass im Schatten der anhaltenden Geldflut der EZB die Anzahl sogenannter Zombie-Banken, Zombie-Unternehmen und Zombie-Staaten gewachsen ist. […]

„Explosiver Mix: Rezession, Handelskrieg und Rekordbewertung“

Dieser Kommentar von mir erschien bei der WirtschaftsWoche Online: Clevere Anlageprofis, auch als „Smart Money“ bezeichnet, bringen ihre Schäfchen ins Trockene. Zu Recht, denn die Börsenentwicklung passt nicht zu Rezession und drohendem Handelskrieg. Womit Anleger rechnen müssen. Die US-Börse hat in den letzten Jahren alles in den Schatten gestellt. Nimmt man den S&P 500 als Maßstab und […]

Bankaktien senden Warnsignal

Bei bto war das Thema schon vor einigen Wochen. Hier nochmals die Analyse zu den zunehmenden Gefahren im Weltfinanzsystem bei der FINANZ und WIRTSCHAFT: „Braut sich im internationalen Finanzsystem neues Ungemach zusammen? Das legt der Blick auf die Kursentwicklung der globalen systemrelevanten Banken und Versicherer nahe. Seit Januar haben die Aktien dieser Schwergewichte rund 18% oder […]

„China faces perfect storm as currency plunges and Trump opens fire“

Wenn es stimmt, was hier beschrieben wird, ist das nicht nur für China schlecht, sondern für die Weltwirtschaft und dann vor allem für das fragile Konstrukt, welches sich Euro nennt. Da braut sich ein Szenario zusammen, was man nicht anders beschreiben kann als eine mögliche Fortsetzung der unterdrückten Krise. Ambroise Evans-Pritchard mag es ja gerne […]

Die nächste Runde unkonventioneller Geldpolitik ist absehbar

Nouriel Roubini warnte vor der Finanzkrise. Nun warnt er vor der nächsten Rezession, die Donald Trump der Fed anlasten wird. Aber er wird doch nicht der Einzige sein, das werden die Euro-Europäer doch auch machen! Seine Hauptaussagen: Schluss mit lustig in der Weltwirtschaft: „Die USA und China sind noch relativ gut dran, dagegen schwächelt das […]

„Investors rightfully worry about threats to global growth“

Das war es wohl mit dem Traum des synchronen weltweiten Aufschwungs. Eigentlich klar. Immer, wenn man davon träumt, ist man am Ende und nicht am Anfang der Entwicklung. Meint auch die FT: „While the US surges ahead with the help of Donald Trump’s pro-cyclical fiscal boost the eurozone is slowing, with conspicuously weak data on retail […]

Migration gehört eben nicht „zur Entwicklung“

Es mangelt nicht an Begründungen, um Migration als „Folge der Globalisierung“, „unvermeidlich“ und „wirtschaftlich nutzbringend“ zu beschreiben. Dabei übersehen die Experten regelmäßig, dass es so nicht gehen kann bei einem schrumpfenden vergreisenden Europa und einer Bevölkerungsexplosion vor unserer Haustür. So auch dieser Experte, den die NZZ zitiert: „Von 1870 bis 1913 hat etwa jeder fünfte […]

Target2-Saldo: Billionen Bombe oder „populärer Irrtum“?

Ich sehe die Target2-Forderungen bekanntlich kritisch. Herr Stöcker – und nicht nur er – verweist gerne darauf, dass diese Sorge unberechtigt ist. Es sei eben nur eine Zahlungsverkehrsgröße auf dem Papier, die keine Rolle spiele. Die F.A.Z. ist sich auch nicht so recht einig, wie man die Target2-Forderungen betrachten soll. So gab es letzten Samstag einen sehr […]

„These Are The Cheapest ‚Market Shock‘ Hedges Right Now“

Wenn man sich überlegt, dass es in den kommenden Wochen und Monaten abwärtsgehen könnte und sich dagegen absichern will, stellt sich die Frage nach dem „Wie“. Die Bank of America hat mal nachgeschaut. Via Zero Hedge: Zunächst die Feststellung von Zero Hedge, dass das „smart“ money sich schon aus dem Staube macht: „With the ‚smart‘ […]

Uscitalia, so läuft er ab

Uscitalia wird uns begleiten, bis er stattfindet, oder aber bis Deutschland austritt und dem Leiden so ein Ende bereitet. Flossbach von Storch RESEARCH INSTITUT diskutiert nochmals die Szenarien: „(…) es ist möglich, daß die neue italienische Regierung aus Lega und Fünf-Sterne zur Überwindung ihrer fiskalischen Probleme die Wiedergewinnung der geldpolitischen Souveränität in Angriff nimmt. Gemeint […]