Wachstum

Schrumpfende Erwerbsbevölkerungen und abnehmende Produktivitätsfortschritte dämpfen das Wirtschaftswachstum. Nur mit Wachstum können die Schuldenlast bewältigt, der Wohlstand erhalten und die Verbindlichkeiten der Zukunft beglichen werden.

~ AKTUELL ~

/

Warum Europa keine Zukunft hat

, , , , , , , , , , ,
Professor Gunnar Heinsohn ist regelmäßiger Gast bei bto. Gerade sein nüchterner Blick auf Migration und Bildung gibt immer wieder Anlass zur Ernüchterung. So auch heute, wo er auf einen Artikel bei ZEIT ONLINE reagiert, der sich kritisch…
/

He did it!

, , , , , , , , , , , , , , ,
Dieser Kommentar von mir erschien bei der WirtschaftsWoche Online: Die US-Wirtschaft boomt unter Trump, das Land hat die Finanzkrise weit besser bewältigt als Europa. Auch die Börsen spielen mit. Doch wie lange noch? Im November…
/

So ist es: "Deutschland droht der Realitätsschock"

, , , , , , , ,
Der von mir sehr geschätzte Hendrik Müller kommentiert wöchentlich das Geschehen bei SPIEGEL ONLINE, beim manager magazin online und auch im Heft. Diesmal befürchtet er einen Realitätsschock für Deutschland. Wie recht er damit hat! Lesern…
/

Warum Europa keine Zukunft hat

, , , , , , , , , , ,
Professor Gunnar Heinsohn ist regelmäßiger Gast bei bto. Gerade sein nüchterner Blick auf Migration und Bildung gibt immer wieder Anlass zur Ernüchterung. So auch heute, wo er auf einen Artikel bei ZEIT ONLINE reagiert, der sich kritisch…
/

He did it!

, , , , , , , , , , , , , , ,
Dieser Kommentar von mir erschien bei der WirtschaftsWoche Online: Die US-Wirtschaft boomt unter Trump, das Land hat die Finanzkrise weit besser bewältigt als Europa. Auch die Börsen spielen mit. Doch wie lange noch? Im November…
/

So ist es: "Deutschland droht der Realitätsschock"

, , , , , , , ,
Der von mir sehr geschätzte Hendrik Müller kommentiert wöchentlich das Geschehen bei SPIEGEL ONLINE, beim manager magazin online und auch im Heft. Diesmal befürchtet er einen Realitätsschock für Deutschland. Wie recht er damit hat! Lesern…
/

"Turkey is the first big victim of Fed tightening, but it won't be the last"

, , , , ,
Immer wieder habe ich die Gefahr der Dollarverschuldung in den Schwellenländern thematisiert und mich über die Käufer der 100-jährigen Anleihe Argentiniens mokiert. Dass es nun in der Türkei losgeht, ist kein Zufall, ist es doch eine Kombination…
/

"The Recession of 2019"

, , , , , , , , , , , , ,
Heute Morgen die New York Times, jetzt in Ergänzung GaveKal, schon früher auf bto mit einer Sicht auf Konjunktur- und Börsenaussichten: "(...) I have become increasingly concerned that a recession will hit the world economy in 2019…
/

"What Will Cause the Next Recession? A Look at the 3 Most Likely Possibilities"

, , , , , ,
Das ist doch eine wirklich interessante Frage. Wir alle wissen, dass es irgendwann wieder eine Rezession geben wird. Wir wissen auch, dass wir uns diese noch weniger leisten können, als die früheren, weil wir mit noch mehr Schulden operieren.…
/

China ist anfällig und droht die Welt mitzureißen

, , , , , , , , , , ,
Immer wieder habe ich vor der Abhängigkeit Chinas vom billigen Geld und der Abhängigkeit der Welt von China gewarnt. So zuletzt hier: → „Der Elefant im chinesischen Porzellanladen“ Nun weitere Warnungen. Zunächst erklärt Ambroise-Evans…
/

Die Highlights vom Juli

, , , , , , , , , , , , , , , ,
Hier die Highlights vom Juli. Wollen Sie nichts verpassen? Dann können Sie meinen Newsletter hier abonnieren. DEUTSCHLAND Deutschland steht vordergründig gut da. In Wirklichkeit verdanken wir unseren Boom jedoch Faktoren,…
/

Die verheerenden Nebenwirkungen von Quantitative Easing

, , , , , , , , , ,
Die Politik der Notenbanken steht schon lange in der Kritik. War es richtig, den Systemkollaps 2009 zu verhindern? Wir merken immer deutlicher, dass die Medizin in diesem Fall zwar am Leben erhält, aber keine Heilung verspricht. Die Nebenwirkungen…
/

"Ein Wahnsinn namens Target2"

, , , , , , , , , , , ,
Gleich mehrere Leser haben mich auf diesen Kommentar des von mir sehr geschätzten Tom Mayer hingewiesen. Auch er sieht die Target2-Salden höchst kritisch. Was nicht wundert, wenn man seine anderen Publikationen zum Thema kennt: "Bei welcher…

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Wenn Sie auf dieser Website weiter surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen