~ Serie ~

Auf der Suche nach dem neuen Geldsystem

90 Prozent allen Geldes werden vom Bankensystem geschaffen und sind nichts anderes als umlauffähig gemachte Schulden. Das wirkt prozyklisch und krisenverstärkend. Grund genug, über Alternativen zum heutigen System nachzudenken.

/

"So wird die Welt die Schulden los"

Dieser Kommentar erschien bei manager magazin online: Beim Weltwirtschaftsforum in Davos ging es zentral um eine gerechtere Einkommens- und…
/

Joseph Huber: "Der Euro – sein Woher und Wohin"

Heute verlinke ich ein sehr ausführliches und spannendes Paper von Joseph Huber, dem Vollgeld-Experten und -Befürworter. Es liest sich sehr…
/

„From Zirp, Nirp, QE, and helicopter money to a better monetary system“

Thomas Mayer vom Flossbach von Storch Research Institute wirft einen weiteren Blick auf das Helikopter-Geld. Dabei betrachtet er nicht nur die…
/

Best of 2015 – „Wer Bargeld verbietet, muss Vollgeld fordern“

Nicht alle Leser gehen jeden Tag auf bto, was natürlich bedauerlich ist. Immerhin gibt es werktags zwei Beiträge zu aktuellen Themen aus der…
/

Best of 2015: „Vollgeldsystem: Island als Vorbild“

Nicht alle Leser gehen jeden Tag auf bto, was natürlich bedauerlich ist. Immerhin gibt es werktags zwei Beiträge zu aktuellen Themen aus der…
/

„Financial reform: Call to arms“

Wichtiger Beitrag zum Verständnis für unser Geld- und Finanzsystem und der Appell des FT-Ökonomen für Vollgeld.  Die FT und Martin…
/

Disarm our doomsday machine

Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal am 2. Juni 2014 bei bto. Ich finde, wir brauchen endlich eine Diskussion der fundamentalen Änderungen…
/

Staatsüberschuldung, Bargeldverbot und Vollgeld aus demokratischer Sicht

bto: In den vergangenen Wochen und Monaten habe ich mich regelmäßig zu den Themen Bargeldverbot und Vollgeld geäußert. Bekanntlich halte…
/

So, glaubt der Ökonom, lösen sich Schulden in Nichts auf

Vor einigen Wochen habe ich anlässlich der isländischen Reformüberlegungen in einem Beitrag für den Cicero die Vollgeld-Idee vorgestellt.…
© beyond the obvious • Dr. Daniel Stelter