„Ultra Easy Monetary Policy and the Law of Unintended Consequences“

Gehört zu den Grundlagen des Krisenverständnisses. Deshalb heute erneut der Hinweis bei bto: William White hat als Chefvolkswirt der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ), der „Notenbank der Notenbanken“ mit Sitz in Basel, bereits frühzeitig vor der Krise gewarnt. Er bleibt auch nach seinem Ausscheiden bei der BIZ ein kritischer Beobachter der Geldpolitik. Wie weitsichtig er […]

Keine Entwarnung

Dieser Kommentar von mir erschien bei WirtschaftsWoche Online: Der Oktober ist vorbei und eine Zwischenerholung könnte einsetzen. Das ändert nichts daran, dass die Märkte ihren Zenit überschritten haben. Während sich bei uns alles um den Teilrückzug von Frau Merkel dreht und erste ernsthafte Diskussionen zur schlechten wirtschaftspolitischen Bilanz ihrer Amtszeit beginnen (siehe auch Ein ernüchternder Blick […]

Die Highlights vom Oktober

Hier die Highlights vom Oktober. Wollen Sie nichts verpassen? Dann können Sie meinen Newsletter hier abonnieren. „Das Märchen vom reichen Land – Wie die Politik uns ruiniert“ Schon im ersten Monat schafft mein neues Buch den Sprung in die manager-magazin-Bestsellerliste. Die ernüchternde Bilanz der verfehlten Politik der letzten Jahre erfreut sich reger Nachfrage. Folgendes Interview […]

Der Preis des billigen Geldes

Aus dem Herbst 2014. Dennoch aktuell wie nie. Die Folgen einer Politik billigen Geldes sind auf Dauer fatal. Es gibt einen Unterschied zwischen Erster Hilfe und Therapie.  Die EZB steigt also in Quantitative Easing ein. Auch wenn es noch einiges Hin und Her geben wird, dürfte feststehen, dass die ECB damit die globale Liquidität weiter […]

Was steht hinter Inflation?

Kürzlich bin ich über eine Studie der Deutschen Bank gestolpert, die sich intensiver mit den Ursachen von Inflation auseinandersetzt. Nachfolgend ein paar der Highlights:  „Today inflation is very much a political, economic and social choice. Through much of history there was little opportunity to create it given the predominance of metal-based currency systems. Inflation did […]

Bears Are Taking Over World Stock Markets

Während sich bei uns alles um die „souveräne Entscheidung“ von Frau Merkel dreht und um ihre herausragende wirtschaftliche Bilanz (???!!) braut sich an den Weltbörsen das Unwetter zusammen, welches wir hier immer wieder diskutiert haben. → Oktober – Crash? Dazu nur folgende Charts (zunächst aus Zerohedge und dann noch von Elliott Wave). Ja, Charts sagen […]

Keine Ausrede bei öffentlichen Schulden

Schon vor einigen Tagen habe ich auf eine neue Studie des IWF hingewiesen, die vorrechnet, wie schlecht es in Wahrheit um das „reiche“ Deutschland bestellt ist. Ganz so, als hätten die Autoren meinem Buch noch etwas Rückenwind geben wollen. Nun greift auch die FT das Thema auf. Nach dem Motto, wer sein Vermögen besser managt, […]

Versiegen die billigen Kredite für die USA?

In der FINANCIAL TIMES bin ich über eine interessante Geschichte gestolpert. Den Rückgang der Finanzierung der Defizite der Amerikaner durch Europäer und Japaner. Es liegt an der geänderten Regulierung. Durchaus zu Recht könnte man sagen: „You know those bells that are supposed to never ring to signal a turn in the market? Well, they started ringing […]

Diesmal will der IWF nicht dumm dastehen

Bekanntlich wurde die letzte große Krise von der BIZ vorhergesagt und dort auch nur von William White als einsamen Rufer und Mahner im Umfeld von Schulden-Alchemisten, die davon ausgingen und -gehen, dass man mit Fresh Money alle Probleme lösen kann. Der IWF will es diesmal anders machen und warnt deshalb besonders deutlich im neuen Financial Stability Report. Der […]

Oktober – Crash?

Dieser Beitrag von mir erschien bei WirtschaftsWoche Online: „Oktober. Dies ist einer der besonders gefährlichen Monate, um am Aktienmarkt zu spekulieren. Die anderen sind Juli, Januar, September, April, November, Mai, März, Juni, Dezember, August, und Februar.“ Trotz dieser Erkenntnis von Mark Twain dürften nicht wenige Anleger froh sein, wenn der Oktober, traditionell der Monat mit der […]