Doch keine Rezession?

Wir wollen doch nicht zu pessimistisch sein mit unserer Sicht auf die Welt. Es muss keineswegs einen Crash geben – deshalb spreche ich auch lieber von der Eiszeit in Anlehnung an den Namensgeber Albert Edwards. Und es muss auch keine Rezession…

Jeffrey Gundlach zu Bondmarkt und Aktien – nicht gut

Jeffrey Gundlach, angesehener Manager von Anleihenfonds im Gespräch mit der FINANZ und WIRTSCHAFT. An Klarheit nicht zu überbieten, warnt er vor massiven Problemen im Markt für Unternehmensanleihen in den USA. Ein Thema, das ich schon mehrfach…

Die Highlights vom Oktober

Hier die Highlights vom Oktober. Wollen Sie nichts verpassen? Dann können Sie meinen Newsletter hier abonnieren. bto in neuem Design Seit Anfang Oktober erscheint bto in neuem Design. Optimiert für mobile Geräte und PC, leichter lesbar…

Auch Top-Qualitätsassets sind nicht jeden Preis wert

Als ich noch meine regelmäßige Kolumne für die WirtschaftsWoche geschrieben habe, habe ich zweimal das Thema "Melt-up"-Boom diskutiert: → Der Melt-up-Boom ist wieder im Gespräch → Das Gerede vom Melt-up-Boom Dabei ging es…

Der IWF als größter Zauberlehrling

Goethes Zauberlehrling ist eine treffende Analogie, wenn es um die Politik der Notenbanken geht. Mit ihren Interventionen haben sie in den letzten Jahrzehnten die Welt immer mehr in einen Morast an Schulden, ausufernder Spekulation und Finanzkapitalismus…

Alle wissen es: Negativzinsen zerstören, statt zu heilen

Zum Abschied von Mario Draghi beschäftigen wir uns heute mit einem wichtigen Erbe von ihm: den Negativzinsen. In Deutschland kreist die Diskussion beim Thema „Negativzinsen“ immer um den Aspekt der Enteignung der Sparer durch diese „Strafzinsen“…

Grüne und Populisten machen bald gemeinsame Sache?

"The coming alliance of populists and greens" titelt FINACIAL TIMES (FT) in einem Kommentar. Spontan denkt man daran, dass in Deutschland ein Bündnis von Grünen und AfD wohl völlig ausgeschlossen ist, leben doch beide Seiten von einer Ablehnung…

FT warnt vor einem "Doomsday Szenario" für den US-Dollar

"Und das in der FT!" schrieb mir ein Leser und brachte damit den Gedanken auf den Punkt, den ich auch hatte, als ich die (FINANCIAL TIMES) FT – meines Erachtens eine der, wenn nicht gar die beste Zeitung der Welt – in Händen hielt. Nun…

"A Long-Despised and Risky Economic Doctrine Is Now a Hot Idea"

MMT und Helikopter erreichen immer mehr den Mainstream. Passend zum Thema "Klimawandel" werden so die nächsten Extremmaßnahmen in der Geldpolitik vorbereitet. So befasst sich auch Bloomberg mit dem Thema: "Hardly anyone thinks central…

ETF als Risiko für das Finanzsystem?

Schon früher habe ich auf die Risiken von ETF – also börsennotierten – Fonds hingewiesen. Diese können Aktienindizes abbilden, aber auch bestimmte Gruppen von Aktien nach Themen oder Sektoren und natürlich auch Anleihen und andere…

Vermögensvernichtung durch Klimawandel und der Kampf dagegen

Es ist unstrittig, dass die Klimadiskussion Auswirkungen auf die Preise von Vermögensgegenständen haben wird bzw. schon hat. Das ist auch politisch so gewollt. In einer meiner Kolumnen für Cicero (nur im Heft) habe ich dazu festgehalten:…

Bonds die größte Blase aller Zeiten?

Louis-Vincent Gave, CEO und Mitgründer von Gavekal Research, äußert sich in einem Interview mit der NZZ zu den Aussichten an den Finanzmärkten. Auch er spricht von „Bonds als der größten Blase aller Zeiten“– wie John Plender…