Highlights vom März 2017

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde, herzlich willkommen zur neuesten Ausgabe von update, dem Newsletter von beyond the obvious. Wie gewohnt weisen wir Sie auf einige der Highlights aus den Veröffentlichungen des letzten Monats hin. Viel Spaß bei der Lektüre wünscht Ihr Daniel Stelter   BREXIT Nun ist es also offiziell: Die Briten treten […]

„Zuwanderung ist die falsche Strategie“

Heute Morgen habe ich die Folgen der Automatisierung diskutiert. Die logische Folge ist, dass wir eben nicht auf Zuwanderung setzen sollten – schon gar nicht unqualifizierte –, sondern stattdessen mit voller Kraft auf Automatisierung. Hier mein Kommentar dazu bei manager magazin online vom August 2016. Immer noch aktuell: Am Sonntag machte der in Berlin erscheinende „Tagesspiegel“ erneut mit […]

Statt Roboter als Chance zu sehen, vergrößern wir das Problem

Meine Haltung ist bekannt: Automatisierung und Digitalisierung sind nicht aufzuhalten, sondern beschleunigen sich. Damit werden viele Arbeitsplätze überflüssig, weil in Zukunft Maschinen die Arbeit erledigen. Dieser Trend ist global und man kann ihn nicht aufhalten. Alternde Gesellschaften sind im Vorteil, weil die Maschinen niemanden Arbeit wegnehmen, sondern Menschen, die in Rente gehen, ersetzen. Die richtige […]

„After Brexit, 9 Reasons To Be Bullish On Great Britain“

Dieser Kommentar erschien bei zeroehdge.com: Today Mrs. May finally officially announced Brexit and kicked-off the process of divorce from the EU. A disaster for Britain, according to officials in Brussels, Berlin and Paris. Really? Rarely there is such broad consensus: The British voters made a huge mistake in voting for Brexit. The country will suffer for decades to come […]

Noch eine Studie zum Ende des Euro

In der letzten Woche habe ich an dieser Stelle die Studie der Deutschen Bank zum Szenario eines Zerfalls der Eurozone vorgestellt und diskutiert. → Was passiert, wenn der Euro platzt Nun berichtet DIE WELT von einer ähnlichen Studie der Bank of America. Da mir diese nicht vorliegt also die Zusammenfassung, basierend auf dem Artikel in der […]

Schulden, Schulden, Schulden

Die Auswirkungen der Aktienrückkäufe habe ich heute Morgen erläutert. Hier noch mal die Dimensionen der Unternehmensverschuldung in den USA. Zerohedge.com kommentiert ein paar Charts: „(…) according to Goldman, stock buybacks and dividend payments – a main reason for future S&P 500 upside – are now expected to account for a whopping 48% of total shareholder […]

Die fatale Wirkung von Aktienrückkäufen

Immer wieder habe ich bei bto das Thema der Aktienrückkäufe beleuchtet. Als Berater stehe ich Aktienrückkäufen sehr skeptisch gegenüber. Letztlich bringen sie nur kurzfristig etwas (für die Vergütungsmodelle der Manager), aber langfristig mehr Schaden als Nutzen. Nun beleuchtet der brillante John Authers von der FT das Thema. Ich finde es zu gut, um es hier nicht […]

„Was Euro-Skeptiker jetzt tun sollten“

Dieser Kommentar erschien bei WirtschaftsWoche Online: Seit Mittwoch sind die Briten offiziell im Brexit-Prozess. Trotz aller gegenteiligen Beteuerungen könnten auch andere die EU oder gar die Euro-Zone verlassen. Was das für Anleger und Sparer bedeutet und wie sie sich vorbereiten.  Der Startschuss für die Austrittsverhandlungen Großbritanniens aus der EU ist gefallen. Mittel- und langfristig dürfte sich […]

Wenn es crasht, dann richtig

Vielen Lesern von bto bin ich mit meinen Ansichten zu pessimistisch. Gerade, wenn es um das Thema Kapitalmärkte geht. Umso mehr gefällt es mir dann, wenn anerkannte Qualitätsmedien plötzlich ebensolche Schlagzeilen bringen. So die FT in der vergangenen Woche mit der Feststellung: „The eventual decline in asset values will be catastrophic.“ – bto: nicht schlecht. […]

Neun Gründe, jetzt auf Großbritannien zu setzen

Dieser Kommentar erschien bei manager magazin online: Neun Monate nach dem Brexit-Referendum reicht Großbritannien heute die Scheidungspapiere in Brüssel ein. Politiker und Medien überschlagen sich mit negativen Kommentaren und prophezeien den Briten schlechte Zeiten. Gut möglich, dass wir uns in ein paar Jahren wünschten, wir wären ausgetreten. Selten ist die öffentliche Meinung so einheitlich. Die […]