Säkulare Stagnation, Spar­schwemme oder die Rolle der Noten­banken

Am 23. Oktober 2021 spreche ich in meinem Podcast mit Thomas Mayer. Professor Mayer war von 1991 bis 2002 für die Investmentbank Goldman Sachs in London tätig, danach Chefökonom der Deutschen Bank. Seither leitet er für die Vermögensverwaltung…

Die Mär vom Ersparnis­überhang der Reichen als Ursache der säku­laren Stagnation

Am kommenden Sonntag spreche ich mit Professor Thomas Mayer über ein breites Themenspektrum. Ausgangspunkt ist die These der "säkularen Stagnation" – immer wieder als Argument bzw. Entschuldigung für die Geldpolitik angeführt. So auch…

Zur These der "säkularen Stagnation"

Dieser Beitrag erschien erstmals im November 2013 bei bto und Cicero Online. Er behandelt die Thesen zur säkularen Stagnation, die von Larry Summers (und Ben Bernanke) in die Welt gesetzt wurde. Am Sonntag diskutiere ich darüber und über…

Eine überalterte Bevölkerung muss kein Schicksal sein

Dieser Kommentar erschien im Handelsblatt. Nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes wird die Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter (20 bis 66 Jahre) je nach Zuwanderungsszenario von heute 51,8 Millionen bis zum Jahr 2050 auf 43,2 bis…

Wir haben den Krieg demo­grafisch längst verloren

Professor Gunnar Heinsohn lehrte zuletzt von 2011 bis 2020 Kriegsdemografie am NATO Defense College in Rom und ist Lesern und Hörern von bto gut bekannt. Am kommenden Sonntag (17. Oktober 2021) spreche ich mit ihm über die Macht der Demografie.…

Der globale Schulden­boom kann uns nicht egal sein

In der überbordenden Verschuldung der Welt sehe ich seit Langem ein erhebliches Risiko. Die FINANCIAL TIMES (FT) teilt diese Sicht: "(...) an alarming set of numbers has just emerged from (...) the Institute of International Finance,…

Die Highlights vom September

Die Highlights vom September: Wollen Sie nichts verpassen? Dann können Sie meinen Newsletter hier abonnieren. PODCAST bto 2.0 – Der neue Podcast von Dr. Daniel Stelter Themen des wöchentlichen bto-Podcasts im letzten Monat waren: …

BCG: Ausgaben für Inno­vationen müssen deutlich steigen

Bekanntlich denke ich, dass unser Anspruch sein sollte, den CO2-Ausstoß der Welt um zehn Prozent zu senken und nicht nur um unseren Anteil von zwei Prozent. Das geht über Innovation und nicht über Verzicht und würde übrigens das Versprechen…

Mehr Geld für Europa – doch wozu?

Im Bundestagswahlkampf spielten der Zustand der EU und die Überlegungen der Parteien zur künftigen Rolle Deutschlands in der EU keine große Rolle. Alle Parteien, mit Ausnahme der AfD, betonten in ihren Wahlprogrammen die europäische Solidarität…

Wie steht es um die EU?

Morgen (3. Oktober 2021) werfe ich im Gespräch mit Professor David Engels einen Blick auf die Lage der EU. Zur Einstimmung die Fakten. Beginnen wir mit dem, was die Politik sich vorgenommen hat: Die Lissabon-Strategie war ein auf einem Sondergipfel…

Der (selbst gemachte) Energiepreis-Schock

Die Realität ist ja bei vielen Themen recht weit von dem entfernt, was uns die Politiker nicht nur in Wahlkampfzeiten erzählen. Besonders – aber nicht nur – trifft dies auf das Thema Klimapolitik zu. Die Folgen sind teuer. "Europe…

Rezension von "Ein Traum von einem Land"

Diese Besprechung meines Buches erschien in der Schweiz: In "Ein Traum von einem Land. Deutschland 2040" schreibt Daniel Stelter, dass Deutschland heute kein glückliches Land sei. Es brauche eine massive Kehrtwende hin zu einer intelligenten…