Geldanlage

Negativzins, Bargeldverbot, Kapitalverkehrskontrollen, Helikoptergeld, Vermögensabgaben:
Noch nie war es so schwer, Vermögen zu erhalten. Eine wirtschaftliche Eiszeit steht bevor –
mit verheerenden Folgen für die Vermögen.

Crash in New York

Long Covid gibt es nicht nur gesundheitlich, sondern auch in den Immobilienmärkten. So ist der Wert der Büroimmobilien in New York gegenüber der Vor-Corona-Zeit um über 50 Prozent gefallen – ohne Aussicht auf Besserung –, wie eine aktuelle…

25 Jahre Euro: Er funktioniert nicht und das wird teuer

Der Euro hat Geburtstag und wird entsprechend gefeiert. Zwar hat er selbst nach Auffassung der Fans ein paar Mängel, aber diese lassen sich durch mehr Schulden und Transfers lösen. Leider fehlt bei uns eine fundierte und durchdachte Gegenposition…

Die Schulden­formel signalisiert zumindest „gelb“

Olivier Blanchard, langjähriger IWF-Chefvolkswirt, hat sich in der Vergangenheit immer entspannt gezeigt, wenn es um Staatsschulden ging. Schließlich wären die Zinsen so tief. Und wenn nicht, dann müsse man die Schulden einfach monetisieren: →…

Die Renais­sance der Kern­kraft wird die Uran­preise treiben

Gestern ging es um Rohstoffe allgemein. Heute die Erinnerung, dass es auch bei Uran nach oben geht: „As uranium ore trades at records highs, several hedge fund managers are expanding their allocations to uranium stocks, with a conviction…

Wer mit der Energie­wende Geld ver­dienen will, kauft Roh­stoffe

Verbinden wir heute mal zwei Meldungen. Zum einen die erneute Erinnerung, dass Geldanlage sich an Rendite und nicht an ideologischen Wunschvorstellungen orientieren sollte: Die WELT schreibt in ihrem Newsletter „Alles auf Aktien“ Folgendes: …

Wann kommt der Unfall?

John Authers von Bloomberg geht der Frage nach, wann denn der Zinsanstieg zum Unfall in den Finanzmärkten führt, den wir alle schon länger erwarten: „If something needs to break before the Federal Reserve relents and bond yields…

Was hat QE gebracht?

Der Economist stellt die entscheidende Frage: Quantitative easing cost hundreds of billions. Was it worth it? – Tja, vor allem, wenn man die Nebenwirkungen bedenkt! Was meint der Economist? „In the decade and a half since the global…

Warum es gut ist, wenn die Zinsen länger hoch bleiben

Die Zinsen steigen und steigen. Gestern erreichten die zweijährigen US-Anleihen den höchsten Zinssatz seit 17 Jahren. Auch die langlaufenden Anleihen wurden billiger – die Zinsen stiegen. Es gibt aber führende Vertreter der These,…

Die Zin­sen müssen runter – wegen der Staats­finanzen

Zinssenkung? Nun, bis vor zwei Wochen hätte ich noch gedacht, dass es länger dauert, aber die Risiken, die sich aus dem Krieg in Israel ergeben, sind erheblich. Aber natürlich auch die Risiken an den Finanzmärkten. Der Telegraph fasst das…

ZURÜCK ZUM
SEITENANFANG

245