Wachstum

Schrumpfende Erwerbsbevölkerungen und abnehmende Produktivitätsfortschritte
dämpfen das Wirtschaftswachstum. Nur mit Wachstum können die Schuldenlast bewältigt,
der Wohlstand erhalten und die Verbindlichkeiten der Zukunft beglichen werden.

Die Verteidigung zuerst

Im Jahr 2010 erschien das Buch "Accelerating out of the Great Recession" von meinem Kollegen David Rhodes und mir. Es wurde mit dem "Get Abstract International Book Award" ausgezeichnet und erschien 2011 unter dem deutschen Titel "Nach der Krise…

Coronomics: Inflationär? Ja bitte!

Ich denke, Leser von bto wissen, was meine Sicht auf die Lage ist: Wir bekommen die direkte Finanzierung der Staaten durch die Notenbanken, nur früher und radikaler als wir es vor ein paar Wochen noch gedacht haben. Die FINANCIAL TIMES…

Coronomics – wer soll das bezahlen?

Dieser Kommentar von mir erschien bei manager magazin: In der vergangenen Woche habe ich an dieser Stelle eine Umsatzausfallzahlung durch das Finanzamt vorgeschlagen, um den Selbstständigen und Unternehmen in Deutschland rasch und unbürokratisch…

Was gegen Kredite und Staats­beteili­gungen spricht

Am Wochenende habe ich mich für eine Unterstützung der Wirtschaft in Form einer Umsatzausfallgarantie starkgemacht. Zwar gab es den einen oder anderen Kommentar, der eine solche Hilfe für die "Reichen" nicht gut fand, überwiegend aber Zustimmung. Ebenfalls…

Ist Corona der Schock zur Zinswende?

Der Corona-Schock ist der größte ökonomische Schock seit der Großen Depression der 1930er-Jahre und hat das Zeug, diese in den Schatten zu stellen. Nur unter größten Anstrengungen wird es der Politik gelingen, eine Wiederholung der Großen…

Künstliches Koma für die Wirtschaft

Dieser Kommentar von mir erschien bei manager magazin, SPIEGEL Online und FOCUS Online und gehört zum HOTSPOT CORONOMICS:  Mario Draghi kann sich freuen. „What ever it takes“ ist der Goldstandard, wenn Politiker oder Notenbanker…

Das Virus, die Wirtschaft – und die Rettung

Dieser Beitrag gehört zum HOTSPOT CORONOMICS. Es mangelt nicht an Programmen, die Notenbanken und Staaten weltweit ankündigen, um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Epidemie aufzufangen. Dabei kann man sich des Eindrucks nicht erwehren,…

Was tun, wenn die geldpolitische Bombe nicht mehr wirkt?

Die Frage liegt auf der Hand: Was machen wir, wenn die Geldpolitik nicht mehr wirkt. Sie kann also noch Geld in die Märkte pumpen, aber dort bewirkt es nichts? Der Frage geht Ambroise Evans-Pritchard im Telegraph nach. Die Highlights: "The…

STELTERS MAILBOX: Haben wir eine Finanzkrise, ja oder nein?

Bei bto erfreuen wir uns gerade in diesen Tagen einer regen Diskussion. Ich freue mich immer, wenn wir es schaffen, diese in gesitteten Bahnen zu halten, und appelliere deshalb erneut an alle Teilnehmer, sprachlich und inhaltlich die Netiquette…

ZURÜCK ZUM
SEITENANFANG

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Wenn Sie auf dieser Website weiter surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

16