STELTER PERSÖNLICH

In aller Kürze: das Wichtigste
über Dr. Daniel Stelter.

Porträt

Dr. Daniel Stelter ist Makroökonom und Strategieberater. Als Autor zahlreicher Expertenbeiträge und aktueller Sachbücher liefert er einen unverstellten Blick auf die wirtschafts- und finanzpolitischen Fragen unserer Zeit.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung zählt ihn zu den 100 einflussreichsten Ökonomen Deutschlands.

Vita

Dr. Daniel Stelter ist Gründer des auf Strategie und Makroökonomie spezialisierten Forums beyond the obvious. Er ist Experte für Wirtschafts- und Finanzkrisen und berät internationale Unternehmen und Investoren zu den Herausforderungen der sich stetig wandelnden globalen Märkte.

Von 1990 bis 2013 war er Unternehmensberater bei der internationalen Strategieberatung The Boston Consulting Group (BCG), zuletzt als Senior Partner, Managing Director und Mitglied des BCG Executive Committee. Von 2003 bis 2011 verantwortete Stelter weltweit das Geschäft der BCG-Praxisgruppe Corporate Development (Strategie und Corporate Finance).

Nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaft an der Universität St.Gallen (1984 – 1988), promovierte er bei Fredmund Malik mit seiner Dissertation zum Thema „Deflationäre Depression: Konsequenzen für das Management“. Heute zählt ihn die Frankfurter Allgemeine Zeitung in ihrem Ökonomen-Ranking 2019 auf Platz 40 zu den 100 führenden Ökonomen Deutschlands mit dem größten Einfluss auf Medien, Politik und Wirtschaft.

Stelter ist ein in Medien und auf Kongressen gefragter Experte, der mit einem unkonventionellen Meinungsbild gängige Strömungen gegen den Strich bürstet. Mit seiner Expertise setzt er häufig Kontrapunkte in Talkshows wie hartaberfair, Lanz oder der phoenix runde. TV-Sender wie WeLT oder SAT.1 nutzen seine Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge in aktuellen Nachrichtenformaten auf den Punkt zu bringen. Er publiziert regelmäßig als Gastautor in großen Wirtschaftsmedien wie manager magazin, Cicero, FOCUS und the Globalist.

Als unabhängige Stimme in der fortschreitenden Finanz- und Eurokrise hat sich Stelter mit unverstelltem Blick und großer Klarheit auch als Autor mehrerer Sachbücher etabliert. Dabei lässt er sich nicht von politischem Schubladendenken leiten, sondern legt den Fokus auf die drängenden Fragen unserer Zeit. Bei den Antworten in seinen Büchern bleibt kein politisches Spektrum unberührt.

Zuletzt erschien im Finanzbuch-Verlag, München, DAS MÄRCHEN VOM REICHEN LAND – WIE DIE POLITIK UNS RUINIERT (2018). Das Buch ist ein SPIEGEL-, manager-magazin- und Amazon-Bestseller. Stelter überführt darin die deutsche Politik der Wohlstandslüge und macht den Deutschen klar, dass sie einer fortgesetzten Wohlstandsillusion unterliegen. Mit klaren Fakten seziert er die Fehler der deutschen Politik der letzten Jahre und enttarnt Begriffe wie „Exportweltmeister“ als Nebelkerzen einer Politik, die unseren Wohlstand mindert, statt ihn zu mehren.

Weitere Bücher:

EISZEIT IN DER WELTWIRTSCHAFT – Die sinnvollsten Strategien zur Rettung unserer Vermögen (2016, Campus Verlag, Frankfurt am Main). Darin kombiniert Stelter makroökonomische Diagnose mit Szenarien für die Geldanlage und erläutert, weshalb Deutschland und Europa inmitten der schwersten wirtschaftlichen Herausforderungen seit dem Zweiten Weltkrieg stehen. Die aktuelle Finanz- und Wirtschaftskrise war nur der Auftakt und ist noch lange nicht ausgestanden.

DIE SCHULDEN IM 21. JAHRHUNDERT (2014, Frankfurter Allgemeine Buchverlag, Frankfurt am Main), eine Replik auf das Buch „Das Kapital im 21. Jahrhunderts“ des französischen Ökonomen Thomas Piketty. Darin weist Stelter auf die gravierende Betrachtungslücke seines französischen Kollegen hin, der in seiner Veröffentlichung übersieht, dass die Vermögen nur ein Symptom, die Schulden aber das wahre Problem der wirtschaftlichen Entwicklung sind. Das Buch wurde für den International Book Award getAbstract 2015 nominiert.

NACH DER KRISE IST VOR DEM AUFSCHWUNG (2010, Finanzbuch Verlag, München, engl. Original: „Accelerating out of the Great Recession“) beschreibt, wie Unternehmen die stagnierende Wirtschaft für Überholmanöver nutzen. Stelter zeigt mit seinem Co-Autor David Rhodes die Folgen der Krise aus volkswirtschaftlicher Sicht. Das Buch wurde mit dem International Book Award getAbstract ausgezeichnet.

Außerdem erschienen von Dr. Daniel Stelter DIE KRISE … IST VORBEI … MACHT PAUSE … KOMMT ERST RICHTIG (2014, Finanzbuch Verlag, München) und DIE BILLIONEN-SCHULDENBOMBE (2013, Wiley-VCH Verlag, Weinheim).

ZURÜCK ZUM
SEITENANFANG

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Wenn Sie auf dieser Website weiter surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen