Weitere Argumente in der Diskussion über Helikopter-Geld

Gestern Morgen habe ich das Interview mit Adair Turner reflektiert, am Nachmittag die Vor- und Nachteile diskutiert. Hier ein weiterer Beitrag zu dem Thema, erschienen im Juni 2016 bei bto: Adair Turner ist bekanntlich einer der prominentesten Vertreter der Helikopter-Theorie: Die Notenbanken sollen die Staaten mit Geld beschenken und die aufgekauften Staatsanleihen annullieren. Insofern wäre […]

Monetarisierung: Rettung oder Desaster

Dieser Beitrag erschien erstmals im Dezember 2014 bei bto. Er verdeutlicht nochmals die verschiedenen Sichtweisen zum Thema Monetarisierung, wie heute Morgen diskutiert. Eine schöne Gegenüberstellung der unterschiedlichen Sichtweisen auf die Möglichkeiten der Geldpolitik. Da ist zum einen William White, der in seiner früheren Rolle als Chefvolkswirt der BIZ in Basel die Krise vorhergesagt hat und zum […]

Warum die Zinsen tief bleiben müssen

Adair Turner, Chairman des Institute for New Economic Thinking (INET) und früherer Finanzmarkt-Chefaufseher in Großbritannien ist einer der profiliertesten Denker zur aktuellen Krise. Bei bto war er schon mehrfach Thema, vor allem mit seinem wohl richtigen Plädoyer für eine massive Monetarisierung. Nun ein erneutes Interview mit der FINANZ und WIRTSCHAFT. Hier die Highlights und wie stets […]

Statt Roboter als Chance zu sehen, vergrößern wir das Problem

Meine Haltung ist bekannt: Automatisierung und Digitalisierung sind nicht aufzuhalten, sondern beschleunigen sich. Damit werden viele Arbeitsplätze überflüssig, weil in Zukunft Maschinen die Arbeit erledigen. Dieser Trend ist global und man kann ihn nicht aufhalten. Alternde Gesellschaften sind im Vorteil, weil die Maschinen niemanden Arbeit wegnehmen, sondern Menschen, die in Rente gehen, ersetzen. Die richtige […]

Wie weg vom billigen Geld?

Die FT stellt die alles entscheidende Fragen: „Has the developed world finally embarked on a transition from extraordinary monetary stimulus to policy normalisation? Is the great global deflation scare finally over? And is fiscal policy set to remove the burden of keeping economies afloat from central bankers’ shoulders?“ – bto: Wer diese Fragen richtig beantwortet, […]

„Wenn Aktien, dann in Japan, Schwellenländern und (vielleicht) Europa“

Dieser Kommentar erschien bei der WirtschaftsWoche Online. Der US-Markt ist teuer, Japan und die Schwellenländer erscheinen günstig. In Europa sollten wir weiterhin aufpassen. Wir alle haben schon zu viele Assets in unserer Heimatregion. Im Jahr 2000, damals noch Partner der Boston Consulting Group (BCG), stand ich vor einem Problem. Wie schon in den Vorjahren suchte […]

Gute Nachrichten: Alterung nicht schlecht für das Wirtschaftswachstum

Zwei Forscher des MIT sind der Frage nachgegangen, ob es wirklich stimmt, dass alternde Gesellschaften weniger wachsen. Antwort: nein. Im Gegenteil, es scheint sogar so sein, dass diese Gesellschaften durch vermehrte Automatisierung mehr Wachstum erzielen. Das passt zu meiner bereits mehrfach geäußerten Position, auf Automatisierung zu setzen, wenn es darum geht, die demografischen Herausforderungen zu […]

„Beware the zombies behind the world’s productivity problem“

Die Fakten zum Produktivitätswachstum sind ernüchternd. Hier die Zahlen vom Conference Board: → Conference Board: „Rebound in Global Productivity Growth Not in Sight“, November 2016 Ein wesentlicher Grund für das geringe Produktivitätswachstum sind die ungelösten Probleme der Vergangenheit, namentlich die Zombies: Unternehmen, die nur noch die (tiefen) Zinsen bezahlen können, aber nicht investieren und innovieren. Damit […]

Aktueller War-Index von Professor Heinsohn

Nachdem einige Kommentatoren mich schon in der Gefahr sahen, in das Lager der unseriösen Angstmacher abzudriften, die den nächsten Weltkrieg heraufbeschwören, eine kleine Klarstellung. Nein, ich sehe das nicht. Ich hätte bei der Einführung des Beitrages von heute Morgen klarer sagen sollen, dass ich die Parallelen beim Zerfall der globalisierten Ordnung sehen kann. Bei der […]

„William White: ‚Notenbanken können nicht zurück‘“

Für Leser von bto ist William White, der ehemalige Chefvolkswirt der BIZ, ein guter Bekannter. Er warnt seit Jahren vor den Folgen einer falschen Politik. Immer noch und immer wieder lesenswert: → „Ultra Easy Monetary Policy and the Law of Unintended Consequences“ → „Europa hat nichts gelernt“ – Warum uns eine noch schlimmere Finanzkrise droht → Monetarisierung: Rettung oder Desaster? […]