Why is investment so low?

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone

Nicht nur in Deutschland investieren Unternehmen nicht genug. Es handelt sich um ein globales Phänomen. Ein neues Buch geht den Ursachen nach und sieht einen direkten Zusammenhang zwischen den Anreizsystemen für Manger – Stichwort Stock-Options – und der Bevorzugung von Aktienrückkäufen und Dividenden gegenüber Investitionen. Das kann sicherlich sein, wobei die erhebliche Unsicherheit seit Beginn der Krise und die schlechten Wachstumsaussichten das Ihrige dazu beitragen. Viel interessanter finde ich die Analyse, dass die Unternehmensgewinne in den USA in Wirklichkeit nicht so hoch sind, wie allgemein gedacht. Wenn dies zutrifft, wirft es ein interessantes Licht auf die Bewertung des Aktienmarktes.

The Economist: Why is investment so low?, 5. Oktober 2013

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte das Captcha ausfüllen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.