Einträge von Daniel Stelter

, , , , , , , , , , , , , , ,

Die Highlights vom März

Hier die Highlights vom März. Wollen Sie nichts verpassen? Dann können Sie meinen Newsletter hier abonnieren. Das „Märchen vom reichen Land“ hält sich auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Einen weiteren Medienauftritt von mir gab es dazu im Frühstücksfernsehen von SAT.1. →ANSEHEN Außerdem wurde das Buch in der F.A.Z. besprochen und im Medienmagazin NITRO erwähnt. Fazit der F.A.Z.: […]

, , , , , , , , ,

Die Highlights vom Februar

Hier die Highlights vom Februar. Wollen Sie nichts verpassen? Dann können Sie meinen Newsletter hier abonnieren. „Das Märchen vom reichen Land“ ist auf Platz 9 der SPIEGEL-Bestsellerliste gestiegen. Vielen Dank an alle Käufer! So kommen wir dem Ziel näher, eine breite Öffentlichkeit auf dieses wichtige Thema aufmerksam zu machen. Entscheidend für den Erfolg des Buches […]

, , , , , ,

Das Märchen vom reichen Land – Konsequenzen für die Geldanlage

Ein Leser von bto hat mich auf den Finanzblog von Professor Walz hingewiesen und angeregt, wir beide sollten doch mal etwas zu den finanziellen Konsequenzen für jeden Einzelnen von uns aus meinen Thesen im „Märchen vom reichen Land“ schreiben. Quelle: privat Prof. Dr. Hartmut Walz ist Entscheidungsexperte – sein Kerngebiet ist die Schnittstelle zwischen Ökonomie und […]

, ,

Zur Diskussion der „schwarzen Null“ bei Markus Lanz heute Abend

Heute Abend um 22:45 Uhr diskutiere ich im ZDF mit Markus Lanz und dem ehemaligen Bundesfinanzminister Hans Eichel unter anderem über die „schwarze Null“. Bekanntlich halte ich die „schwarze Null“ für keine echte Leistung, da sie Mario Draghi, der EZB und damit vor allem der nach wie vor ungelösten Eurokrise zu verdanken ist (Zinsersparnis!). eine große […]

, , , , , , , , , , , , ,

Gedanken zur Brexit-Diskussion bei phoenix heute 22.15 Uhr

Heute um 22:15 Uhr diskutiere ich bei phoenix erneut über den Brexit. Titel der Sendung: „Der Nervenkrieg geht weiter – Wann kommt der Brexit?“ Mit dabei sind Tanit Koch (Journalistin, ehemals BILD), Bob Ross (schottischer Musiker) und Gisela Stuart (ehemalige Labour-Abgeordnete, Leiterin der britischen Kampagne zum EU-Austritt „Vote Leave“). Meine Haltung zum Thema ist hinlänglich bekannt: Für Deutschland ist der Brexit […]

, , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Highlights vom Januar

Hier die Highlights vom Januar. Wollen Sie nichts verpassen? Dann können Sie meinen Newsletter hier abonnieren. Das Märchen vom reichen Land hat es auf Platz 19 der Bestsellerliste des manager magazins für das Jahr 2018 geschafft, obwohl es erst im September erschienen ist. Vielen Dank an alle Käufer! → BESTELLEN BREXIT Stelter bei hartaberfair Bekanntlich halte ich […]

, , , , , , , , , , , , ,

Zum Status der EU – Faktensammlung zur Diskussion bei hartaberfair

Wie erwartet war die Diskussion bei hartaberfair zum Zustand der EU kontrovers. Grund genug, noch einmal die wichtigsten Aspekte meiner Argumentation zusammenzufassen. Regelmäßige Besucher von bto kennen diese Beiträge bereits. Neuen Besuchern möchte ich die Navigation etwas erleichtern. Wenn dennoch etwas vermisst wird, empfehle ich die Suchfunktion. Die funktioniert zuverlässig. Wenn doch nicht, so einfach direkt über […]

, , , , , , , , , , , ,

Das (unlösbare) Problem des Euro – Zusammenfassung in Bildern

Da es heute Abend bei hartaberfair in der Diskussion vermutlich auch um den Zustand der Eurozone gehen wird, die Zusammenfassung in Bildern, die ich bei bto schon früher gebracht habe. Es erklärt, wie es zur Krise kam und weshalb es eben keine einfache Lösung via Transferunion geben kann. Sie wäre nicht nur ungerecht, sondern würde auch […]

, , , , , , , , , , , , , , ,

Highlights vom Dezember und aus dem Jahr 2018

Hier die Highlights vom Dezember und ein kleiner Jahresrückblick 2018. Wollen Sie nichts verpassen? Dann können Sie meinen Newsletter hier abonnieren. KOMMENTIERT BEI manager magazin „2019 kehren die Krisen zurück“ Die Krisen von 2009 haben nur Pause gemacht. Mit der Abschwächung der Weltkonjunktur im Zuge der weniger expansiven Geldpolitik der Notenbanken dürften Euro- und Finanzkrise 2019 […]

, , , , , , , , , , , ,

Best of bto 2018: In Bildern: Warum Macrons Umverteilung nichts bringt und unfair ist

Dieser Kommentar erschien im April 2018 bei bto: Heute ist der selbst ernannte und als solcher von den Medien gefeierte Retter Europas zu Besuch bei der Dame, die das deutsche Steuergeld dafür mobilisieren soll. Grund genug, mal einfach zusammenzufassen, warum es nicht funktioniert (nicht funktionieren kann) und am Ende nur den Niedergang Deutschlands und Europas […]