Papier-Vermögen

John Hussmann habe ich immer wieder bei bto diskutiert. Er gefällt mir durch seinen analytischen Ansatz mit Blick auf die Kapitalmärkte, wobei er ähnlich wie ich der Kritik ausgesetzt ist, zu früh auf die Probleme hinzuweisen. Damit dürfte er am Ende zwar recht haben, aber dann zu hören bekommen: Keine Kunst, wenn man immer die Krise […]

Stimmt: Frankreich ist das größte Risiko für Euro und unsere Ersparnisse

Heute Morgen habe ich gezeigt, wie falsch die Haltung der EU zu Italien ist – was nichts daran ändert, dass wir uns damit abfinden müssen, dass der Euro nicht funktionieren kann und in großem Knall mit erheblichen Verlusten für uns enden wird. Auch klar ist, dass das Problem Italien von dem noch größeren Problem Frankreich […]

Zur Lage an den Börsen

Liebe Leser von bto, angesichts der aktuellen Lage an den Börsen kurz meine Einschätzung. Die ist nicht neu, sondern allen regelmäßigen Besuchern dieser Seiten und Lesern meiner Kolumnen bei WirtschaftsWoche, manager magazin und Cicero bekannt: Zunächst die Erinnerung, dass die Märkte schon länger angeschlagen sind: → „Die Märkte sind angeschlagen“ – im März 2018 nur für […]

Die Highlights vom November

Hier die Highlights vom November. Wollen Sie nichts verpassen? Dann können Sie meinen Newsletter hier abonnieren. „Das Märchen vom reichen Land – Wie die Politik uns ruiniert“ „Das Märchen vom reichen Land“ erfreut sich hoher Nachfrage. Ziel des Buches ist es, möglichst breite Schichten der Bevölkerung aufzurütteln, damit wir einen Politikwechsel erreichen: hin zum Sichern und […]

„Abkehr von der Globalisierung“

Felix W. Zulauf habe ich öfters bei bto zitiert. Er ist einer der klügsten Köpfe in den weltweiten Finanzmärkten. In seinen regelmäßigen (aber seltenen) Kommentaren für die FINANZ und WIRTSCHAFT blickt er immer auf das große Ganze. So auch diesmal, wo er die Folgen einer (zweifellos erfolgenden) Abkehr von der Globalisierung diskutiert: „Der Höchstpunkt der letzten […]

„2019 kehren die Krisen zurück“

Dieser Kommentar von mir erschien bei manager magazin online: Finanz- und Eurokrise wurden in den letzten Jahren erfolgreich unterdrückt. Doch 2019 dürften die Illusionen platzen. Deutschland steht vor einem Schock. Die Börsen wittern es. Keine der wichtigen Weltbörsen liegt in diesem Jahr noch im Plus. Wie im Frühjahr vorhergesagt, wurde es kein gutes Aktienjahr. Selbst […]

„Abschwung oder Crash? Warten auf den großen Knall“

Das Handelsblatt hat sich mit den Konjunkturaussichten für Deutschland und die Welt beschäftigt und die berechtigte Frage aufgeworfen: Abschwung oder Crash? In dem Zusammenhang kam auch ich mit ein paar Kommentaren zu Wort. Bevor wir zu den Inhalten kommen, eine kurze – zutreffende – Beschreibung meiner Person: „Als Daniel Stelter beschloss, ein hauptberuflicher Krisenprophet zu […]

„Market Excesses ‚Approaching A Threatening Level‘: IMF Issues Stark Warning On Leveraged Loans“

Immer wieder schön, wenn die offiziellen Institutionen warnen. Ich denke dann immer, ob sie das tun, um hinterher sagen zu können, „wir haben gewarnt“ oder ob es doch von den Politikern gehört wird. Bei uns in Deutschland sind Zweifel angebracht. Aber nicht nur hier. So warnt der IWF erneut vor den Risiken im Markt für […]

China und die Falle des Thucydides

John Authers hat von der FT zu Bloomberg gewechselt, was – zumindest vorerst – den erfreulichen Effekt hat, dass man seinen Newsletter umsonst bekommt. Ich kann jedem nur empfehlen, ihn zu abonnieren. Heute fasst er gut die Lage zwischen den USA und China zusammen und wirft einen Blick auf die Lage in China selbst. Fazit: Es […]

Anleihen im Volumen von einer Billion US-Dollar bedrohen das Finanzsystem

In meinem Kommentar für die WirtschaftsWoche Online in der letzten Woche habe ich am Beispiel von GE auf die Gefahren im Markt für Unternehmensanleihen hingewiesen. Passend dazu ein Beitrag von Zero Hegde aus dem Oktober, der eine Studie von Morgan Stanley zitiert. Demnach sind immerhin Anleihen im Volumen von einer Billion US-Dollar im Zuge der (unweigerlich […]