Vorboten der nächsten Finanzkrise?

In der FT habe ich einen sehr interessanten Artikel zum Zustand des Bankensystems gefunden. Er beschäftigt sich mit der relativen Kursentwicklung der sogenannten systemrelevanten Banken. Immerhin 40 solche Banken gibt es, von denen die Aufsichtsbehörden annehmen, dass die ihre Heimatländer (und mehr) in die Krise stürzen könnten. Fallen deren Aktien, so droht Ungemach: „Central bankers […]

„Wann kommt die Zinswende?“

Dieser Beitrag von mir erschien auf der Webseite des Schweizer Fintechs Loanboox, in dessen Beirat ich in Deutschland sitze: Keine Frage ist für Sparer, Investoren und Schuldner 2018 so relevant wie die Frage nach der Entwicklung der Zinsen. Kommt es zur vielfach erwarteten Zinswende? Werden die Zinsen, nachdem sie mehr als dreißig Jahre lang gesunken […]

Hat Flassbeck recht, dass Staatsschulden egal sind?

Heute Morgen habe ich Flassbeck zitiert, der in Staatsschulden überhaupt kein Problem sieht. Deshalb an dieser Stelle ein Beitrag zu diesem Thema, zum ersten Mal bei bto im Februar 2016 erschienen. Ein Leser hat mich auf ein interessantes Paper von James Montier von GMO hingewiesen. Darin hinterfragt er die allgemeinen Annahmen zu den Folgen von Staatsschulden […]

„Die Sandwich-Generation“

Dieser Kommentar erschien bei manager-magazin.de und im September 2016 bei bto: „Uns geht es gut“, jubelte unlängst SPIEGEL ONLINE. Neue Zahlen des Finanzkonzerns Allianz belegen, dass die Geldvermögen weltweit weiter anwachsen, beinahe doppelt so schnell wie die Wirtschaftsleistung. Zwar merken die Experten der Allianz kritisch an, dass dies auch auf die Politik des billigen Geldes der […]

Auch private Pensionen sind nicht sicher

Heute Morgen ging es um die demografische Komponente des Ponzi-Schemas. Bekanntlich gibt es eine unmittelbare finanzielle Konsequenz: den Kollaps der Sozialsysteme. Nicht genug damit. Auch die privaten Vorsorgeeinrichtungen werden in der sich abzeichnenden Mischung aus steigenden Kosten und sinkenden Einnahmen inklusive Kapitalerträgen in die Knie gehen. Flossbach von Storch hat wieder einmal gerechnet und ich […]

Highlights vom Mai

Hier die Highlights vom Mai. Wollen Sie nichts verpassen? Dann können Sie meinen Newsletter hier abonnieren. EUROZONE Da ist sie wieder, die Krise die nie weg war. Der neuen italienischen Regierung verdanken wir einen überfälligen Weckruf. Hoffentlich noch rechtzeitig, um weitere Fehlentscheidungen der deutschen Regierung zu verhindern.  Kommentiert bei manager-magazin.de: „Italien läutet das Ende des […]

Vollgeld als Lösung

Gestern betrachtet ich die Position eines Skeptikers zum Thema Vollgeld, heute die von einem Befürworter, den von mir sehr geschätzten Thomas Mayer. Im Gespräch mit der FINANZ und WIRTSCHAFT erläutert er warum: „Die private Giralgeldschöpfung erzeugt Kreditzyklen. Die Zentralbank versucht zwar, die Geldproduktion zu steuern, indem sie den Kreditzins beeinflusst. (…) In der Vergangenheit  führte […]

„Die endlose Euro-››Rettung‹‹ wird teuer“

Dieser Kommentar von mir erschien bei WirtschaftsWoche Online:  So oder so führt an der Monetarisierung der Schulden in der Eurozone kein Weg vorbei. Stellen wir uns darauf ein. Jens Weidmann will also EZB-Präsident werden. Das Handelsblatt stellte dazu richtig fest: „Es spricht einiges für den 50-Jährigen: Er hat als Ökonom und Geldpolitiker einen hervorragenden Ruf, ist […]

Auch die USA haben ihr Italien (oder mehrere davon)

Italien ist überall. Denn jahrzehntelange Politik auf Pump stößt unweigerlich irgendwann an eine Grenze, vor allem dann, wenn der Zugriff auf die Notenpresse erschwert ist. Verschuldung in fremder Währung ist somit ein Problem. Verschuldung in eigener Währung – siehe USA – nicht so. Italien hat Schulden in Euro, die es nicht ganz so frei produzieren kann, die […]

Unternehmensschulden steigen, um Aktienoptionen für die Mitarbeiter zu finanzieren

Schon seit Langem wird auf die Risiken der hohen Unternehmensverschuldung verwiesen. Hier eine erneute Erinnerung. Es handelt sich nicht um ein reines US-Problem. Weltweit haben die Unternehmen das tiefe Zinsumfeld genutzt, um die Schulden nach oben zu treiben. „‚Interest rates are already doing damage, people just haven’t noticed,‘ Andrew Lapthorne, the firm’s global head of […]