„William White: ‚Notenbanken können nicht zurück‘“

Für Leser von bto ist William White, der ehemalige Chefvolkswirt der BIZ, ein guter Bekannter. Er warnt seit Jahren vor den Folgen einer falschen Politik. Immer noch und immer wieder lesenswert: → „Ultra Easy Monetary Policy and the Law of Unintended Consequences“ → „Europa hat nichts gelernt“ – Warum uns eine noch schlimmere Finanzkrise droht → Monetarisierung: Rettung oder Desaster? […]

US-Börsen wie der Ikarus?

Eigentlich hatte ich für heute Morgen einen anderen Beitrag geplant. Außerdem zitiere ich ungern zwei Quellen kurz nacheinander. Mit Blick auf meinen WirtschaftsWoche-Online-Kommentar vom letzten Donnerstag – wie üblich Montag 15:00 Uhr nochmals hier – mache ich eine Ausnahme. Als ich meinen Beitrag geschrieben habe, kannte ich die Studie der Bank of America noch nicht, […]

Something Doesn’t Smell Right

Die Kapitalmärkte spielen den großen „Reflation-Trade“. Zurecht? Es gibt auch vorsichtige Stimmen, so hier von Matt King von der Citigroup. Leider nur verfügbar via Zero Hedge. Sehr interessant: Zunächst die eigentlich gute Feststellung, dass es in den Industrieländern zeitgleich nach oben geht, etwas, was wir seit Jahren nicht mehr gesehen haben: Quelle: Citi/Zero Hedge   […]

Bill Gross, Jeff Gundlach und der Margin Call

In meiner ersten Kolumne für WiWo.de habe ich Bill Gross zitiert, der die Entwicklung an den Finanzmärkten mit dem Ersteigen eines hohen Berges verglich. Er und andere Investmentlegenden hätten in den vergangenen Jahrzehnten den Aufstieg der Finanzmärkte begleitet. Eine schöne Wanderung! Doch ein Ende naht. Am Gipfel des Berges ist der Weg nach unten länger […]

Schuldenwachstum ohne Ende: 217 Billionen/325 % vom Welt-BIP

Heute Morgen der geschätzte Mark Dittli mit der Zusammenfassung der weltwirtschaftlichen (Schulden-)Situation. Nun die Fakten nochmals knapp mit letztem Stand via Zero Hedge. Die Kollegen freuen sich schon auf die neueste Ausgabe der Schuldenstudie von McKinsey zur globalen Verschuldung – ich auch – und bringen an dieser Stelle dafür die letzte Studie des Institute for International Finance. Das […]

Best of 2016: Der Boom ist das Problem, nicht der Bust

Dieser Beitrag erschien am 15. Juli bei bto:  Die WirtschaftsWoche hat in ihrer letzten Ausgabe ein Interview mit William White gebracht. Für Leser von bto ist der ehemalige Chefvolkswirt der BIZ ein guter Bekannter. Er warnt seit Jahren vor den Folgen einer völlig fehlgeleiteten Politik. Immer noch und immer wieder lesenswert: → „Ultra Easy Monetary Policy and […]

Best of 2016: Die BIZ warnt vor der Eiszeit

Dieser Beitrag erschien erstmals am 29. Juni 2016 bei bto:  Alle Jahre wieder warnt die BIZ. Alle Jahre wieder berichte ich darüber und es passiert kein Kurswechsel. Nun also erneut die glasklare Warnung „vor einer gefährlichen Dreierkonstellation: Die Kombination aus Rekordverschuldung, niedrigem Wachstum und schwindendem Handlungsspielraum“ der „die Welt in eine neue Krise führen könnte“. „Die Weltwirtschaft kann es sich nicht leisten, […]

Best of 2016: „Ponzi will not reveal business secret“

Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal am 20. Mai 2016 bei bto:  Als ich dieses Bild gesehen habe, dachte ich mir, es wäre an der Zeit, daran zu erinnern, dass wir uns im größten Ponzi-Schema der Weltgeschichte befinden und leider relativ nah am Ende. Es ist die Titelseite des Fitchburg Sentinel vom 31. Juli 1920: „Ponzi […]

Best of 2016: Der Wohlstand der Mittelschicht wird sinken

Dieses Interview mit mir erschien im März 2016. Deutschland hat die Krisen seit 2008 kaum gespürt, wir leben in einer „Wohlfühlblase“, sagt Daniel Stelter. Noch. Denn die Blase könnte bald platzen. Geld und Vermögen sind bedroht. Anleger sollten sich vorbereiten. WirtschaftsWoche Online: Herr Stelter, der Dax ist noch immer nahe seinen Höchstkursen, die Beschäftigung ist […]

Best of 2016: Willkommen in der Eiszeit

Dieser Beitrag erschien in der Märzausgabe des manager magazins: Die Zinsen liegen auf Jahrhunderttiefs, die Bilanzen der Notenbanken sind so aufgebläht wie noch nie. Sieben Jahre ist die Finanzkrise schon her, doch die Wirtschaftspolitik bleibt so expansiv wie sonst nur in der tiefsten Rezession. Stellt die US-Notenbank Fed mit einer Mini-Zinserhöhung eine Umkehr dieses Trends […]