Best of 2016: Der Boom ist das Problem, nicht der Bust

Dieser Beitrag erschien am 15. Juli bei bto:  Die WirtschaftsWoche hat in ihrer letzten Ausgabe ein Interview mit William White gebracht. Für Leser von bto ist der ehemalige Chefvolkswirt der BIZ ein guter Bekannter. Er warnt seit Jahren vor den Folgen einer völlig fehlgeleiteten Politik. Immer noch und immer wieder lesenswert: → „Ultra Easy Monetary Policy and […]

Best of 2016: Die BIZ warnt vor der Eiszeit

Dieser Beitrag erschien erstmals am 29. Juni 2016 bei bto:  Alle Jahre wieder warnt die BIZ. Alle Jahre wieder berichte ich darüber und es passiert kein Kurswechsel. Nun also erneut die glasklare Warnung „vor einer gefährlichen Dreierkonstellation: Die Kombination aus Rekordverschuldung, niedrigem Wachstum und schwindendem Handlungsspielraum“ der „die Welt in eine neue Krise führen könnte“. „Die Weltwirtschaft kann es sich nicht leisten, […]

Best of 2016: „Japans Endspiel – aber mit welchem Ende?“

Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal am 25. April 2016 bei bto:  Der Ex-Chefvolkswirt des IWF sieht Japan vor dem monetären Endspiel. Nur so lassen sich die Staatsschulden bewältigen. Spannendes Menetekel für unsere Zukunft. Irgendwann im Jahre 2017 wird die japanische Notenbank mehr als 50 Prozent der ausstehenden Staatsschulden Japans halten. 2020 dann schon weit […]

Best of 2016: Der Wohlstand der Mittelschicht wird sinken

Dieses Interview mit mir erschien im März 2016. Deutschland hat die Krisen seit 2008 kaum gespürt, wir leben in einer „Wohlfühlblase“, sagt Daniel Stelter. Noch. Denn die Blase könnte bald platzen. Geld und Vermögen sind bedroht. Anleger sollten sich vorbereiten. WirtschaftsWoche Online: Herr Stelter, der Dax ist noch immer nahe seinen Höchstkursen, die Beschäftigung ist […]

Best of 2016: Willkommen in der Eiszeit

Dieser Beitrag erschien in der Märzausgabe des manager magazins: Die Zinsen liegen auf Jahrhunderttiefs, die Bilanzen der Notenbanken sind so aufgebläht wie noch nie. Sieben Jahre ist die Finanzkrise schon her, doch die Wirtschaftspolitik bleibt so expansiv wie sonst nur in der tiefsten Rezession. Stellt die US-Notenbank Fed mit einer Mini-Zinserhöhung eine Umkehr dieses Trends […]

„Meine Top-Ten-Prognosen für 2017“

Dieser Beitrag erschien bei der WirtschaftsWoche online: Niemand kann ernsthaft Vorhersagen für Dax, Zinsen und Euro für 2017 treffen. Alle, die es dennoch versuchen, ersetzen den Zufall durch den Irrtum. Darum heute einmal etwas anderes: meine Top-Ten-Prognosen für 2017. Diese Kolumne heißt „Stelter strategisch“, nicht „Stelter taktisch“. Aus gutem Grund habe ich mich in den […]

Eisige Zeiten für die Geldanlage

Dieser Beitrag erschien im Kundenmagazin Märkte & Mehr von Frankfurt-Trust und beschäftigt sich mit den Aussichten für die Altersvorsorge im Umfeld tiefer Zinsen. Ausgerechnet Italien! In dem Land, das berühmt ist für seine Liebe zu den „Bambini“, hat sich schon vor mehr als zehn Jahren die historische Wende ereignet: 1995 gab es dort – zum […]

„It’s time for some blue skies thinking on the corporate calamity of ballooning pension deficits“

Gestern Morgen ging es um die Folgen des demografischen Wandels und die Frage nach den Folgen für die Versorgung einer alternden Gesellschaft und die Wirkung der Antwort auf Wachstum, Inflation und Zinsen. Zur Erinnerung: Wenn alles bleibt, wie es ist und wir bei den Älteren nichts kürzen, bekommen wir das Szenario von Arbeitskräftemangel und steigender Inflation und […]

„Die Leute haben Zukunftsängste“

Man schreibt mir: „Sehr geehrter Herr Stelter, da Sie immer wieder das Demografieproblem thematisieren und da Sie in Ihren Büchern auch für den Laien verständlich und schlüssig argumentieren, wäre eine Kommentierung des folgenden Interviews mit dem Sozialrichter Borchert sicher sehr lehrreich.“  Also schauen wir uns das Interview an. Es ist mit dem ehemaligen Sozialrichter und Rentenexperten Dr. […]

Die dramatischen Folgen der demografischen Entwicklung

Die Wirkung der demografischen Entwicklung auf das wirtschaftliche Wachstum und vor allem die finanzielle Tragfähigkeit unserer Sozialsysteme ist immer wieder Thema bei bto. Letztlich ist es ein Hauptaspekt des Ponzi-Schemas. Mehr Leute treten aus als ein. Immer ein Endpunkt für diese Systeme. VISUAL CAPITALIST  hat dazu einige Charts zusammengestellt, die von Zero Hedge gezeigt wurden: Zunächst […]