Geldpolitik à la Sowjetunion

Dass wir uns bei der Geldpolitik auf völlig neuem Terrain bewegen, ist bekannt. Ebenso, dass es nur die Folge der Fortsetzung einer Politik ist, die nunmehr seit dreißig Jahren konsequent betrieben wird: die Manipulation der Zinsen und der Geldversorgung mit dem Ziel, Kapitalmärkte aufzublähen und die Konjunktur zu stützen. Kritiker gibt es reichlich. Doch selten […]

Modern Money Theorie – die falsche Verheißung

Professor Huber, Verfechter der Vollgeldordnung diskutiert MMT auf dem Vollgeld-Blog. Interessante Betrachtung von MMT, wobei ich bei meiner Einschätzung bleibe, dass es sich um eine Scheindiskussion handelt, geht es doch nur um die konsequente Fortsetzung der Politik der letzten Jahrzehnte bis zum (bitteren) Ende. Doch nun zur Besprechung durch den Fachmann: „Die (…) Modern Money […]

Italiens Position im Euro ist unhaltbar

Es ist bekannt, dass die Position Italiens im Euro nicht haltbar ist. Offen bleibt, wie lange es noch dauert, bis es zum Knall kommt. Die Hintergründe habe ich immer wieder bei bto besprochen und sie finden sich im Italien-Special, besser gesagt im Uscitalia-Special. Hier aber zur Erinnerung nochmals die Betrachtung von der Insel, die – wie […]

Output Gap: weiteres Beispiel für die Theorie der Wirtschaftswissenschaften

Als ich in den 1980er-Jahren in St. Gallen studierte, waren die Volks- und Betriebswirte in den ersten vier Semestern noch zusammen. Damals sprachen mich die Professoren an, ob ich nicht daran interessiert sei, VWL im Hauptstudium zu nehmen. Es war mir zu mathematiklastig und vor allem beruflich zu unattraktiv, weshalb ich mich für BWL entschied, […]

Fratzscher zur Aushölung unseres Wirtschaftssystems

Klar bin ich der Meinung, dass unser eigentlich sehr erfolgreiches Wirtschaftsmodell ausgehöhlt wird. Durch einen Staat, der immer mehr Geld umverteilt, überwiegend innerhalb derselben Schicht und dabei jegliche Zukunftssicherung über Bord wirft. Hinzu kommt dann noch der Wahn, auf eigene Faust ohne jegliche Rücksicht auf die wirtschaftliche und ökologische Sinnhaftigkeit eine radikale Klimapolitik durchsetzen zu […]

Folgt Europa Japan in das deflationäre Szenario (III)?

Ich habe mich vor einigen Wochen intensiv mit einer Studie der Deutschen Bank zu den Parallelen → Folgt Europa Japan in das deflationäre Szenario (I)? und zu den Unterschieden → Folgt Europa Japan in das deflationäre Szenario (II)? zwischen Europa und Japan beschäftigt. Heute nun der dritte und letzte Teil der Studie der Bank, der versucht, zu […]

Die Lateinische Münzunion: ein Präzedenzfall für den Euro

In einer sehr interessanten Analyse zeigt Marius Kleinheyer von Flossbach von Storch die Parallelen zwischen der lateinischen Währungsunion und dem Euro. Fazit: nicht gut. „Bereits im 19. Jahrhundert gab es den Versuch einer europäischen Währungsunion, die sogenannte Lateinische Münzunion. Frankreich, Belgien, die Schweiz und Italien vereinbarten 1865 einen gemeinsamen Vertrag, der für alle Länder gemeinsames […]

Was so alles unter „Wissenschaft“ verkauft wird

In der Rubrik „Wissenschaft“ veröffentlichte SPIEGEL ONLINE einen Kommentar zur „drohenden Klimakatastrophe“. Titel: „Vor dem Absturz„. Ich will mich nicht in die Reihe der „Klimaleugner“ einreihen. Lasst uns annehmen, es gibt den Klimawandel aufgrund menschlicher Existenz und auch, wir sollten etwas dagegen machen. Auch wir in Deutschland, obwohl wir mit rund zwei Prozent des weltweiten […]

McKinsey zeigt, wie Technologie die Lösung ist

Technologie und Innovation sind die Lösung, nicht Verbote und Enthaltsamkeit. Schon gar nicht Deindustrialisierung hierzulande. Beispiel heute, eine aktuelle Studie von McKinsey. Und jetzt mag man von Beratern halten, was man will, rechnen können sie: „Our latest global energy perspective — part of a multiyear research effort examining the supply and demand of 55 types […]

Wie Nullzins Vermögen zerfrisst

Gestern Morgen habe ich die Ursachen der tiefen Zinsen (erneut) betrachtet. Hier nun als kleine Ergänzung die neuesten Zahlen zu den fatalen Wirkungen der Nullzins-Politik auf das Vermögen der kleinen Leute. Diesmal indirekt. Denn in den Pensionsfonds der DAX-Unternehmen sind riesige Lücken. Jetzt kann man sagen, dass dies ja „nur“ die Aktionäre trifft. Es zeigt […]