Zinstrend unter null oder rasante Trendwende? Lehren aus 700 Jahren Zinsgeschichte

Zum Jahresanfang eine weitere "Schreckensnachricht" für Sparer. Negativzinsen werden "Normalität" vermeldet die WELT. → WELT: "Zwei Prozent Negativzinsen könnten in Zukunft zur Normalität werden", 5. Januar 2020 Der von mir sehr geschätzte…

STELTERS MAILBOX: Drücken Sie sich um eine Bilanz Ihrer Prognosen?

„Sehr geehrter Herr Stelter, früher haben Sie Bilanz Ihrer Jahresprognosen gezogen. Diesmal waren Sie wohl so schlecht, dass Sie sich nicht trauen – oder? Mit freundlichen Grüßen“ Klares Feedback kann man da nur sagen (im Original…

Was erwartet uns im neuen Jahrzehnt – ein wirtschaftlicher Ausblick (I)

Immer zum Jahresanfang werden wir förmlich von Prognosen für das kommende Jahr überschwemmt. Das Problem dabei: Es ist praktisch unmöglich, für den recht kurzen Zeitraum von 12 Monaten genaue Vorhersagen zu machen. Wer das macht, ersetzt,…

Die Highlights vom Dezember und der Jahresrückblick

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde, ich wünsche allen Leserinnen und Lesern ein gesundes, glückliches und chancenreiches Jahr 2020! Heute möchte ich Sie auf einige Highlights aus den Veröffentlichungen des letzten Monats…

Best-of bto 2019: „Fridays For Future“: Demonstriert, aber bitte für Eure Zukunft!

Dieser Kommentar von mir erschien im März bei Cicero (wo er der meistgelesene Beitrag des Monats war) und bei bto: Liebe „Fridays For Future“-Kids, spätestens wenn Bundeskanzlerin Merkel einen Protest unterstützt, ist es Zeit aufzuhorchen.…

Best-of bto 2019: Klimaschutz: Kampf gegen die Eiszeit

Dieser Kommentar erschien im September 2019 bei manager magazin: Nach der Klimawoche ist vor der Klimawoche, kann man angesichts der Dominanz des Themas nur konstatieren. Während den einen die angekündigten Maßnahmen der Regierung nicht…

Wird China "grün", weil es sich rechnet?

Kurz gefasst dürften die grünen Technologien sich durchsetzen auch ohne Förderung des Staates. Der Staat versucht aber, den Prozess künstlich zu beschleunigen. Dies ist teuer und führt zu einer erheblichen Fehlallokation von Mitteln. Deshalb…

10 Jahre Lissabon-Vertrag – Wie ist die wirtschaftliche Lage der EU heute? Fakten zum Nachlesen

Heute Morgen erscheint die erste Ausgabe von STELTERS PODCASTS auf bto. Ab nun – so die Planung – einmal wöchentlich jeweils am Sonntag auf diesen Seiten und bei Media Pioneer, die den Podcast produzieren. Ich freue mich auf Feedback und…

Claudia Kemfert: "Die Energiewende ist ein Erfolg" (allerdings überzeugt die Argumentation nicht ganz)

Heute Morgen hatte ich mit Bezug auf die Aussagen von Christian Lindner bei Anne Will am Sonntag nochmals einen Blick auf die ökonomische Logik der Klimaschutzpolitik geworfen. Dabei habe ich auch das Thema "Dunkelflaute" und "Geisterstrom"…

Geisterstrom, Dunkelflaute und wirkungslos – teure Klimapolitik

Ich schaue mir eigentlich keine Talkshows an. Als ich aber am Sonntagabend ins Hotel kam, drückte ich den Knopf der Fernsteuerung und landete bei Anne Will. „Zwischen Konjunkturflaute und Klimaschutz – wie sicher ist Deutschlands Wohlstand?“,…

Früherer IMF-Chefökonom: Helikopter-Geld gegen Barbaren

Die NZZ interviewt den früheren Chefökonom des Währungsfonds Maurice Obstfeld, der, wie nicht anders zu erwarten, die Forderung nach direkter Staatsfinanzierung durch die Notenbanken bekräftigt. Täten sie es nicht, stünden „die Barbaren…

Notstromaggregate sind eine bessere Anlage als Windkraftfirmen

John Dizard von der FINANCIAL TIMES (FT) habe ich an dieser Stelle schon mal kritisch zur angedachten Rolle der Notenbanken im Kampf gegen den Klimawandel zitiert: → FT: Klimarettung als weitere Entschuldigung für Versagen der Notenbanken Insofern…