The eurozone crisis is just getting started

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone

Inhaltlich bietet dieser Artikel nicht viel Neues. Er fasst aber die aktuelle Lage sehr prägnant zusammen. Die fundamentale Lage in Europa bleibt schlecht. Die Bevölkerungen sehen immer weniger Nutzen in mehr Integration, sondern eher in einer stärkeren Betonung des Nationalstaats. Ein unauflösbarer Konflikt: Nur mehr Integration kann das Gebilde retten. Doch genau dies wird nicht kommen. Deshalb: Die Krise ist noch lange nicht vorbei. Genießen wir die Ruhe – und machen das Haus wetterfest.

The Telegraph: The eurozone crisis is just getting started, 14. Februar 2014

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte das Captcha ausfüllen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.