FT: So müssen wir den "manipulierten" Kapitalismus reformieren

Ich bin ein großer Fan des Kapitalismus, da es die Wirtschaftsform ist, die den meisten Wohlstand schafft und aller Kritik zum Trotz dazu beiträgt, dass es der Menschheit besser geht. Auch wird er die Kraft haben, die Klimafrage zu lösen. Dazu…

STELTERS MAILBOX: War Draghi für die Reichen „pures Gold wert“?

"Lieber Herr Stelter, eine Anmerkung zu Draghis Nullzins-Politik. Ich glaube nicht, dass es eine einzige Maßnahme nach dem Zweiten Weltkrieg gab, die zu mehr Vermögenszuwachs bei den reichsten Deutschen geführt hat als die Nullzins-Politik…

Kondratieff genügt nicht als Begründung für billiges Geld

bto-Leser Herr Tischer hat am Montag im Kommentar auf diesen Beitrag von Gerald Braunberger bei der F.A.Z. hingewiesen. Braunberger ist seit Langem ein Verteidiger der Notenbanken und sieht sie nicht in der Verantwortung für das tiefe Zinsniveau…

Verlieren die Notenbanken die Kontrolle?

Kevin Duffy verdient sein Geld mit Wetten auf fallende Kurse ("short seller"). Im Interview mit the market spricht der Chef des Hedgefonds Bearing Asset Management über die Blase an den Anleihemärkten. Ein wichtiges Thema, wie ich finde –…

Die BIZ warnt vor der Party an den Märkten

Was für ein Börsenjahr liegt hinter uns! Nachdem es im Dezember 2018 noch so richtig gerumst hatte, legten die Börsen weltweit 2019 zu. Wohl die wenigsten (ich definitiv nicht) hätten erwartet, dass 2019 fast alle 36 von der Deutschen…

Die Highlights vom November

Hier die Highlights vom November. Wollen Sie nichts verpassen? Dann können Sie meinen Newsletter hier abonnieren. NEU: DER BTO-PODCAST Seit dem 1. Dezember 2019 erscheint jeden Sonntag ein Podcast, in dem ich aktuelle Themen der Wirtschaft…

Zum (Un-)Sinn ökologischen Investierens

Die EZB will den Klimawandel bekämpfen. Zunächst denkt man da an die Lenkung von Krediten in gewünschte Bereiche, so wie hier diskutiert: → Nachhaltiges Finanzsystem statt Rendite? Obwohl wir natürlich wissen, dass es um etwas ganz…

Fratzschers Irreführung: Von wegen 20 "Mythen" der Geldpolitik

Marketing ist die Stärke von Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW). Dabei versteht er es bekanntlich besonders gut, seine Aussagen genau dann zu platzieren, wenn es seine Klientel braucht oder…

Wie eine höhere Eigentumsquote an Immobilien die Ungleichheit reduziert

Die Wohneigentumsquote in Deutschland ist so niedrig wie in keinem anderen Land der Eurozone. Eine neue Studie hat untersucht, wie sie sich erhöhen ließe. "Die Wohneigentumsquote in Deutschland ist so niedrig wie in keinem anderen Land…

Wird China "grün", weil es sich rechnet?

Kurz gefasst dürften die grünen Technologien sich durchsetzen auch ohne Förderung des Staates. Der Staat versucht aber, den Prozess künstlich zu beschleunigen. Dies ist teuer und führt zu einer erheblichen Fehlallokation von Mitteln. Deshalb…

Wie endet die Schuldenblase? Inflationär, deflationär, geordnet?

Dies ist wohl die Frage, die ich am meisten gestellt bekomme, gefolgt davon, was man mit seinem Geld am besten machen sollte. Ehrlicherweise muss ich auf beide Fragen antworten, dass ich es letztlich auch nicht weiß. Es hängt nämlich zusammen. Wenn…

STELTERS MAILBOX: Wieso machen Sie mit unseriösen Crash-Gurus gemeinsame Sache?

Willkommen zur neuesten Ausgabe von STELTERS MAILBOX: "Lieber Herr Stelter, weiterhin kann ich Ihr Engagement gar nicht hoch genug würdigen. Ihre Motivation, sich immer wieder sehr sachlich mit Fehlentwicklungen auseinanderzusetzen, finde…