Ray Dalio vergleicht die aktuelle Lage mit den 1930er-Jahren

Ray Dalio bedarf keiner Vorstellung an dieser Stelle. Immer deutlicher werden die Warnungen des wohl erfolgreichsten Hedgefonds-Managers. Nun kann man meinen, es ginge ihm darum Handlungen zu motivieren, von denen er profitierte. Man könnte…

Deutschland ist am weitesten in Richtung Japan

Erneut zitiere ich aus dem unentgeltlichen Newsletter der herausragenden John Authers von Bloomberg. Ich wollte das eigentlich eine Zeit lang nicht tun, auch um mich nicht bei Bloomberg unbeliebt zu machen. Aber er ist einfach so gut, dass ich…

Das Wachstum des Welthandels war auch eine Folge des Kreditbooms

Eines der Rätsel der letzten zehn Jahre ist, warum sich der Welthandel nicht wieder erholt hat seit der Finanzkrise. Während viele darin ein Zeichen für zunehmenden Protektionismus sehen, kann dies auch andere Gründe haben wie zum Beispiel…

Anleihen: Keine Blase, sondern das beste Investment für die Eiszeit?

Heute Morgen hatte ich die Blasenargumentation von John Authers. Aussage: Alle Indikatoren sprechen dafür, dass wir uns in einer Blase befinden. Bedeutet nicht, dass diese bald platzen muss, zeigt aber die Gefahr. Nun, einige Tage nachdem…

Die Rezession dürfte nicht mehr zu verhindern sein

Kommt sie nun oder kommt sie nicht, die Rezession? Keine Frage dürfte die Märkte so beschäftigen wie diese. Ich denke, letztlich ist es egal. Kommt sie früher, platzt früher das Märchen vom reichen Land, kreisen die Helikopter früher…

"The Global Economy Lives in Wonderland Now"

Adam Tooze lehrt an der Columbia University und ist spätestens seit seinem Buch "Crashed: How a Decade of Financial Crises Changed the World" jedem, der sich mit dem Thema beschäftigt, bekannt. In einem Gastbeitrag für Foreign Policy…

Wie Negativzinsen die Krise verstärken

Nun, wo "Investoren" Österreich und Nordrhein-Westfalen Geld für weniger als ein Prozent (vor Steuern und Inflation) auf 100 Jahre leihen, ist es an der Zeit, sich die Folgen des geldpolitischen Endkampfes ("Endspiel" geht einfach nicht mehr)…

Diese Inversion der Zinskurve ist schlimmer als frühere

Mittlerweile haben es alle mitbekommen: Die Zinskurven haben sich in vielen Ländern "invertiert". Damit ist gemeint, dass die Zinsen für zehnjährige Anleihen unter dem Niveau für zweijährige liegen. Gemeinhin – aufgrund historischer Erfahrung…

Adair Turner zu Zinsen und der notwendigen Monetarisierung

Dieser Beitrag erschien erstmals im April 2017 bei bto: Adair Turner, Chairman des Institute for New Economic Thinking (INET) und früherer Finanzmarkt-Chefaufseher in Großbritannien ist einer der profiliertesten Denker zur aktuellen Krise.…

BlackRock beweist: Alle, die sich mit der Materie auskennen, wissen, dass nur radikale Maßnahmen aus der Eiszeit führen

Viele meiner Leser wiesen mich auf dieses Paper und die begleitenden Pressestatements der Vertreter von BlackRock hin. Der weltgrößte Vermögensverwalter sorgte schon kürzlich für Aufmerksamkeit, als er in der FINANCIAL TIMES (FT) und…

Eiszeit an den Kapitalmärkten

Dieser Beitrag erschien im August 2016. Kritiker können jetzt sagen, er beweist, dass das ganze Gerede von einer neuen Krise oder einem Crash ungerechtfertigt ist, stehen wir doch heute an den Börsen - vor allem in den USA - deutlich besser…

Auch die OECD unterstützt die französische Sicht auf die Eurozone

Es ist doch kein Zufall, dass mit Frau Lagarde eine ausgewiesene Taube die Nachfolge von Mario Draghi antritt. Die Staatsfinanzen in Europa, gerade auch die Frankreichs, brauchen dauerhaft Money for Nothing und die Akteure wissen nur zu gut,…