Nur No-GroKo kann Euro-Irrsinn noch verhindern

Dieser Kommentar von mir erschien bei manager-magazin.de: Nie hätte ich mir vorstellen können, dass ich alle meine Hoffnungen zur Zukunft Deutschlands auf die Mitglieder der SPD setze. Heute ist es so weit. Mit einem entschiedenen „Nein“ zur Neuauflage der (klein geschrumpften) Großen Koalition würden die Mitglieder der SPD dem Land einen großen Dienst erweisen. Eine Minderheitsregierung […]

Italien und die SPD-Mitglieder können die Eurokrise zurückbringen

Ein spannendes Wochenende liegt vor uns. Die Italiener wählen (mal wieder) und die SPD-Mitglieder stimmen über die GroKo ab. Die Märkte sehen beides gelassen –, sonst wäre der Euro schon längst im Sturzflug, wie hier in der letzten Woche diskutiert: → „US-Dollar: Totgesagte leben länger“ Zur SPD und zur GroKo habe ich mich bereits geäußert […]

Vom Blödsinn der European Safe Bonds

Ausführlich habe ich mich mit den recht sinnlosen Vorschlägen der deutschen und französischen Ökonomen zur „Stabilisierung“ der Eurozone beschäftigt.  → Ökonomenvorschlag zur „Rettung“ des Euros: von der Lösung eines Problems, ohne das Problem zu lösen Dabei wurde klar, dass es sich um Ideen handelt, die, selbst wenn sie umgesetzt würden, nichts brächten und die vermutlich […]

Eurokrise: Die GroKo folgt den falschen Rezepten

Dieser Kommentar von mir erschien bei manager magazin online: Witze über Ökonomen gibt es viele. Zurecht, denn was sie vorlegen, ist nicht selten realitätsfern und am eigentlichen Problem vorbei. Jüngstes Beispiel: das Papier deutscher und französischer Ökonomen zur Rettung der Eurozone. Ein Tourist hat sich verirrt und fragt nach dem Weg. Nach einigem Nachdenken antwortet ihm […]

Eurozone: Keine Angst vor Bail-ins!

Michael Sandbu von der FT ist ein beeindruckender Journalist und klarer Denker. Immer wieder fasst er die Lage in der Eurozone treffend zusammen und stellt sich entsprechend kritisch zu den verschiedenen „Lösungsvorschlägen“. Hier macht er einen Schritt zurück und fragt nochmals, was wir denn eigentlich erreichen wollen: Zunächst stellt er die Frage, nach dem Zweck […]

Eurokrise nicht verstanden – Lösung unmöglich

In den vergangenen Wochen habe ich immer wieder kritisiert, dass es viele Vorschläge zur Rettung des Euro gibt, die alle mehr oder weniger am Kern des Problems vorbeigehen. So vor allem das Papier der deutschen und französischen Ökonomen: → Ökonomenvorschlag zur „Rettung“ des Euros: von der Lösung eines Problems, ohne das Problem zu lösen Meine […]

Wie Deutschlands Wohlstand schleichend erodiert

Heute Morgen habe ich die neue Studie von McKinsey zur Produktivitätsentwicklung näher betrachtet. Darin gibt es die Hoffnung, dass mit höherem Wachstum und besserer Beschäftigung auch die Produktivität wieder mehr zunimmt. Die Studie beinhaltet zahlreiche interessante Aspekte. So die Erklärung der Ursachen für die Veränderung des Produktivitätswachstums in den letzten Jahren. Dies beinhaltet eine – […]

„US-Dollar: Totgesagte leben länger“

Dieser Kommentar von mir erschien bei der WirtschaftsWoche online: Vor einem Jahr noch war das Interesse am Dollar groß, heute ist der Euro der Liebling der Märkte. Wie lange noch? Zugegeben, der Titel des Beitrages würde noch besser auf den Euro passen. Viele Beobachter – ich gehöre dazu – hätten sich im Jahre 2010 nicht träumen lassen, […]

Von der Lüge der risikofreien Bankenunion

Ach, wie kann man überall doch hören, dass die Bankenunion der Stabilität des Euro dient und auf keinen Fall alte Probleme, Stichwort – insolvente Banken in Italien und Co., auf den deutschen Steuerzahler übertragen werden. Wäre ja auch ungerecht, ist doch der Italiener deutlich reicher als der Deutsche, wie die EZB so schön vorrechnet. Die Bankenunion […]

Italien dürfte die Party beenden – der weltgrößte Hedgefonds wettet auf die nächste Eurokrise

Schon fast legendär mein Aufruf im Sommer 2015: → Lasst uns austreten, bevor Italien es tut Seither gibt es keinen Grund, die Lage optimistischer zu sehen. Das Land bleibt für mich der potenzielle Knackpunkt für den Euro. Unrettbar krank könnte das Land dem Euro den Todesstoß versetzen. Könnte. Die Vorbereitungen laufen jedenfalls schon länger: → Szenarien […]