Geldanlage

Negativzins, Bargeldverbot, Kapitalverkehrskontrollen, Helikoptergeld, Vermögensabgaben: Noch nie war es so schwer, Vermögen zu erhalten. Eine wirtschaftliche Eiszeit steht bevor – mit verheerenden Folgen für die Vermögen.

~ AKTUELL ~

/
, , , ,
In der FT habe ich einen sehr interessanten Artikel zum Zustand des Bankensystems gefunden. Er beschäftigt sich mit der relativen Kursentwicklung der sogenannten systemrelevanten Banken. Immerhin 40 solche Banken gibt es, von denen die Aufsichtsbehörden…
/
, , , , ,
Dieser Beitrag von mir erschien auf der Webseite des Schweizer Fintechs Loanboox, in dessen Beirat ich in Deutschland sitze: Keine Frage ist für Sparer, Investoren und Schuldner 2018 so relevant wie die Frage nach der Entwicklung der Zinsen.…
/
, , , ,
Heute Morgen habe ich Flassbeck zitiert, der in Staatsschulden überhaupt kein Problem sieht. Deshalb an dieser Stelle ein Beitrag zu diesem Thema, zum ersten Mal bei bto im Februar 2016 erschienen. Ein Leser hat mich auf ein interessantes…
/
, , , , , , , , , ,
Makroökonom und Wirtschaftshistoriker Russell Napier im Gespräch mit der NZZ. Interessante Gedanken zum Dollar, den Schwellenländern und zum Euro. Ich würde es einen nüchternen Blick nennen! Die Highlights: Zunächst zum Anstieg des…
/
, , , , , , , , , , , , , ,
Dieser Kommentar von mir erschien bei WirtschaftsWoche Online: Bereits in meinen Prognosen für das Jahr 2018 hielt ich ein Erstarken des US-Dollar für möglich. Im Februar (damaliger Stand 1,2330 Dollar pro Euro) habe ich meinen Standpunkt…
/
, , ,
Dass wir vor einem neuen Bärenmarkt stehen, dürften immer weniger kritische Beobachter bezweifeln. Zehn gute Jahre liegen hinter Aktionären und Vermögensbesitzern. Die Frage ist, was nun kommen wird. Ein Crash und eine Depression wie…
/
, , , , , ,
Die Frage der Fragen: normale Korrektur oder doch die große Anpassung der schon seit Jahren überzogenen Bewertungen? Morgan Stanley meint, dass es nicht die große Bereinigung geben wird, die „Perma-Bären“ wie Edwards (und Stelter?) seit…
/
, ,
Die FINANZ und WIRTSCHAFT fasst es erneut zusammen: Der beste Teil des Aufschwungs an den Märkten liegt hinter uns. Die Erwartungen sind so hoch, dass es wahrscheinlicher ist, dass es bergab geht und nicht weiter bergan. Die Kernaussagen: …
/
, , , , , , , , , , , , , , , ,
Hier die Highlights vom April. Wollen Sie nichts verpassen? Dann können Sie meinen Newsletter hier abonnieren. DEUTSCHLAND Die Wirtschaft in Deutschland boomt. Faktisch Vollbeschäftigung, Exportweltmeister, schwarze Null. Dabei…
/
, , ,
Die hohe Verschuldung der Unternehmen und vor allem auch die Verschuldung von Unternehmen aus den Schwellenländern in US-Dollar war immer wieder Thema bei bto. Steigen die Zinsen und der Dollar drohen angesichts 15 Billionen Dollar Schulden…
/
, , , , , , , , , , , , , ,
Dieser Kommentar von mir erschien erstmals im Mai 2017 bei manager magazin online. Wie wir heute Morgen gesehen haben, immer noch hochaktuell:  Die Krise des kanadischen Immobilienfinanzierers Home Capital mag andere Gründe haben. Dennoch…
/
, , , , , , , , , , ,
Billiges Geld hat Nebenwirkungen. Auch bei uns, wie ein Blick auf die Entwicklung der Immobilienpreise beweist. Nun warnt sogar der IWF vor den Folgen dieser weltweiten Blase. Die übrigens auch wiederum die Folge der Geldpolitik ist. Seit Jahren…
/
, , , , , , , , , , ,
Dieser Kommentar von mir erschien in der Aprilausgabe des Cicero: US-Präsident Donald Trump geht auf Konfrontationskurs mit seinen Handelspartnern. Der Cicero-Finanzexperte Daniel Stelter warnt vor der Rezessionsgefahr, die ein Handelskrieg…

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Wenn Sie auf dieser Website weiter surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen