Die Highlights vom Mai

Hier die Highlights vom Mai. Wollen Sie nichts verpassen? Dann können Sie meinen Newsletter hier abonnieren. DEUTSCHLAND STREITGESPRÄCH im SPIEGEL: „Wir sind ärmer als wir meinen“ In der SPIEGEL-Ausgabe vom 11. Mai diskutiere ich mit dem ehemaligen Wirtschaftsweisen Peter Bofinger die zentralen Thesen meines Buches „Das Märchen vom reichen Land“. Wie immer, wenn ich medial auftrete, […]

Frank Schäffler bespricht das „Das Märchen vom reichen Land“

Der FDP Bundestagsabgeordnete Frank Schäffler hat bei TICHYS EINBLICK eine Besprechung meines Buches veröffentlicht: Daniel Stelter ist ein ungewöhnlicher Ökonom. Nach einer erfolgreichen Beraterkarriere zog es ihn nicht in die Wissenschaft oder Politik, sondern er gründete seinen eigenen kleinen Think Tank „beyond the obvious“ und betätigte sich als fleißiger, kundiger und innovativer Vielschreiber in Zeitungen, […]

Das Endspiel beginnt

Vor einigen Wochen erschien das Buch „Die Nullzins-Falle“ von Roland Stöferle, Rahim Taghizagedan und Gregor Hochreiter. In ihrem Buch zeigen die Autoren sehr schön auf, wie die Politik des billigen Geldes nicht nur unser Finanzsystem, sondern auch unsere Gesellschaft zerfrisst. Durchaus lesenswert, wirft es doch einen anderen Blick auf die Diskussionen, die wir auch bei […]

Verbot selbstfahrender Autos aus sozialen Gründen?

Die Lex-Kolumne der FINANCIAL TIMES (FT) nimmt sich der Idee des bedingslosen Einkommens an und kommt zu einem interessanten Schluss: „(…) driving is one of the world’s biggest sources of employment, largely because it has been immune from automation and globalisation. Faced with unrest, governments might prefer to keep it that way.“ Das bedeutet zwar […]

Zur Verteilung der Einkommen in den USA

Die Verteilung von Einkommen wird immer mehr zu einem Thema. Interessant ist dabei, dass es vor allem in Deutschland diskutiert wird, ungeachtet der Tatsache, dass nach Daten der OECD die Umverteilung bei uns besonders gut funktioniert. Hier noch mal die Analyse: Quelle: FT, OECD Nun zu einem Land, das in dieser Analyse schlecht wegkommt. Die USA […]

„Fears of QE-forever cycle turns spotlight on interest rate hedging“

Zunehmend herrscht Konsens – auch bei mir, dass wir in der Politik billigen Geldes gefangen sind und – wenn überhaupt – nur noch aggressivere Maßnahmen zur Stabilisierung des Systems vor uns liegen. „QE für immer“ ist das Motto und erstaunlicherweise gibt es immer mehr Ökonomen, die darin gar kein Problem sehen. Nach dem Motto: Inflation […]

Geht es dem Esel …

… zu gut, geht er aufs Eis. So zumindest das Sprichwort. Geht es ihm schlecht, wählt er „populistisch“, könnte man ergänzen. Das Wahlergebnis zu den Europawahlen scheint dies zu bestätigen. Wo die Wirtschaft nicht so gut läuft, werden eher diejenigen gewählt, die für Protest stehen. Siehe Italien und Frankreich. Das fasst auch Thomas Fricke auf […]

So spielen wir den Waffenstillstand

Dieser Text erschien zuerst auf wiwo.de Der Handelskrieg der USA wird in einem Waffenstillstand enden. Chance für Spekulanten. Diese Woche ist Europawahl. Theoretisch ein Thema für die Märkte, in der Praxis wohl nicht, dürfte sich doch unabhängig vom Ausgang der Wahlen an der Lage in Europa nichts ändern. Die Befürworter des „Weiter-so“ werden in der […]

Auf dem Weg zur Klimaneutralität

Immer, wenn das Thema Klimaschutz bei bto diskutiert wird, geht es in den Kommentaren hoch her. Deshalb heute zwei Beiträge aus England, die sich mit dem Thema in Bezug auf die britische Politik beschäftigen. Beide außerordentlich optimistisch, was die Folgen betrifft. Allerdings wird dort auch auf Markt und Innovation gesetzt, nicht wie bei uns auf […]

Die EU darf kein Elitenprojekt bleiben

Man merkt, es ist Wahlkampf und die Unruhe nimmt zu. Wird es den „Europäern“ gelingen, einen weiteren Zuwachs der „Anti-Europäer“ zu verhindern, trotz Orban, Salvini und Le Pen und der Teilnahme der eigentlich schon fast ausgetreten Briten an der Europawahl, die den Brexit-Organisator und harten EU-Gegner Nigel Farage mit einer großen Mehrheit nach Brüssel schicken […]