How Washington Really Redistributes Income

Die USA stehen vor denselben Problemen wie Westeuropa, was die ungedeckten Versprechen für zukünftige Pensions- und Gesundheitszahlungen betrifft. Stanley Druckenmiller bringt es in diesem Interview mit dem WALL STREET JOURNAL drastisch auf…

Infiziert Italien den Euro?

Italien ist ein wunderschönes Land. Herrliche Landschaft, beeindruckende Kunst- und Kulturschätze, gutes Essen. Doch leider ist es verkrustet und in einem jahrelangen Niedergang gefangen. Dirk Schümer beschreibt im Feuilleton der F.A.Z.…

Seehofer für 8,50 Euro Mindestlohn – kein Wunder!

Kein Bundesland steht wirtschaftlich so gut da wie Bayern. Dies liegt auch an der Konsequenz der dortigen Politik beim Eintreten für die Interessen des Freistaats. Dabei geht es oftmals nicht nur für Bayern, sondern auch gegen die anderen.…

Fiscal Adjustment in an Uncertain World

Die Bereinigung des Schuldenüberhangs in der westlichen Welt beschäftigt naturgemäß auch die führenden Institutionen der Weltwirtschaft. So zuletzt den IMF, der in seinem neuesten Fiscal Monitor die Möglichkeit einer Lösung der Schuldenkrise…

Da ist sie wieder...die Krise

Das ging schnell. Habe ich noch vor der Wahl den Deutschen vorgeworfen, es sich in der Kuschelecke gemütlich zu machen, so ist mit der Gemütlichkeit jetzt Schluss. Damit meine ich gar nicht so sehr die zu erwartenden Steuererhöhungen. Jedem,…

Wozu noch ein Blog?

Noch ein Blog, der sich mit der Finanzkrise beschäftigt? Wozu, werden viele fragen. Einige, weil sie wirklich davon überzeugt sind, dass das schlimmste der Krise hinter uns liegt, andere, weil sie die Flut an Informationen zur Krise in den…

The time bomb at the heart of Europe

Frankreich und seine Probleme in einer knappen und klaren Betrachtung. The Economist: The time bomb at the heart of Europe, 17. November 2012

Understanding ›Canadian Exceptionalism‹

Was wir von der kanadischen Einwanderungspolitik lernen sollten. Irene Bloemraad: Understanding ›Canadian Exceptionalism‹, in: Immigration and Pluralism Policy, Migration Policy Institute, Juli 2012

Legitimacy rests on restoring opportunity

Die Universität von Chicago gilt als Hort des Liberalismus. Umso bemerkenswerter ist dieser Beitrag des ehemaligen IWF-Chefvolkswirts (der vor der Krise warnte) und jetzigem indischen Notenbankpräsidenten zur Folge der zunehmend ungleichen…

Japan should scare the eurozone

Japan ist uns in der Entwicklung um zwei Jahrzehnte voraus. Nach dem Platzen der Blase zunächst eine Politik des Aufschiebens und Verleugnens (Zombie-Banken und Unternehmen, wie heute in Europa), explodierende Staatsverschuldung und eine schrumpfende…

Wie eine Währungsunion Italiens Süden verarmen ließ

Das Beispiel Italiens zeigt, dass eine Währungs- und Transferunion nicht zu einer automatischen Verbesserung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit eines Landes führt. Im Gegenteil ist der Süden Italiens vermutlich wirtschaftlich relativ…

Die Zuwanderung macht die Differenz

Um die enormen Herausforderungen der Zukunft zu meistern, benötigen wir dringend mehr qualifizierte Zuwanderung und bessere Bildung der nachfolgenden Generation. Hier ist es interessant zu sehen, wie die Herkunft den Schulerfolg beeinflusst.…