Es geht um die Exis­tenz der deutschen Wirt­schaft

Im März habe ich an dieser Stelle gefordert, dass die Bundesregierung so entschlossen handelt, wie es angesichts des russischen Angriffskriegs und des sich daraus ergebenden Wirtschaftskriegs nötig ist. Leider müssen wir sechs Monate…

Gaspreis­deckel – zu spät und un­zureichend

Am Montag habe ich an dieser Stelle einen Gaspreisdeckel gefordert. Heute nun hat die Bundesregierung genau einen solchen Strom- und Gaspreisdeckel beschlossen. Grund zur Freude? Keineswegs. Denn die Beschlüsse der Bundesregierung unterstreichen…

China expor­tiert bald mehr Autos nach Europa als um­gekehrt

Vorletzte Woche habe ich den Fehler gemacht, auf Twitter darauf hinzuweisen, dass wir in zehn Jahren vielleicht feststellen werden, dass unsere Deindustrialisierung keinen Beitrag zur "Rettung" des Weltklimas geleistet hat und China auch den…

Fracking würde kurzfristig helfen

Wir müssen endlich mehr tun um die Energiepreise zu drücken. Dazu gehört neben einer echten Laufzeitverlängerung auch die Förderung einheimischer Lagerstätten. Immerhin 40 Jahre könnten diese russisches Gas vollständig ersetzen. Hätte…

Gaspreis­deckel jetzt!

Deutschland besitzt eine Wirtschaftsstruktur, um die uns nicht wenige Länder beneiden. Im Gegensatz zu den USA, Großbritannien und Frankreich ist es uns gelungen, einen starken industriellen Sektor zu erhalten. Fast ein Viertel des Bruttoinlandsprodukts…

Erklärt die Psyche den Glau­ben, wir könn­ten die Welt retten?

Dies ist ein Nachtrag zum Podcast in dieser Woche. Vielleicht ein Erklärungsansatz für den Glauben, Deutschland könne die Welt retten? Ich habe schon früher Klement on Investing zitiert. Man kann ihm unentgeltlich hier folgen: → Klement…

Italien kann sich nur selbst helfen

Vor zehn Jahren haben Analysten der Bank of America in der Studie „Game Theory and Euro Breakup Risk Premium” die Optionen für den Verbleib Italiens im Euro durchgerechnet. Das Ergebnis war eindeutig: Aus deutscher Sicht ist ein…

2012: "Die Hirnab­schaltung der Deut­schen nach Fukushima"

"Hinterher ist man immer schlauer." – Genau das kann man meinem Gast im bto-Podcast am 25. September 2022 nicht vorwerfen: Vince Ebert studierte er von 1988 bis 1994 Physik an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg mit einem Schwerpunkt…

Spieltheorie: Italien ge­winnt am meisten, wenn es erst Geld nimmt und dann austritt

Im Podcast am 25. September 2022 geht es unter anderem um Italien. Zur Einstimmung einige Beiträge, so dieser aus meinem im Jahr 2013 erschienenen Buch "Die Billionen-Schuldenbombe". Die Bank of America hatte damals spieltheoretisch gezeigt,…

Die Solvenz Italiens ist eine Frage des politi­schen Willens

Der Assetmanager Bantleon befasst sich mit den italienischen Staatsfinanzen. Kein schlechtes Thema angesichts der am kommenden Sonntag stattfindenden Wahlen. Bekanntlich sind die Zinsen in Italien schon in den letzten Monaten aufgrund der Vorfreude…

KfW: Italiens Staats­schulden sind kein Prob­lem – solange die Zin­sen nicht steigen

Im Podcast am 25. September 2022 geht es um die Wahlen in Italien und die Folgen für Deutschland. Zur Einstimmung wie immer ein paar inhaltliche Punkte. Heute geht es um die Überzeugung der KfW, dass Italien kein Schuldenproblem bekommen wird: Staatsschulden…

Notenbanken müssen rasch han­deln, um Infla­tion zu bekämpfen

Klement on Investing, der Blog von Joachim Klement, ist immer wieder eine gute Quelle für Studien, vor allem noch verbunden mit der Dienstleistung der Auswertung, Zusammenfassung und Erklärung. Einfach googeln und abonnieren! Jüngstes…