The new fragile – oder die Erklärung der Dauerkrise

Dieser Beitrag erschien erstmals im Juni 2016: Bereits im März 2009 habe ich über die „New Realities“ geschrieben. Ein Begriff, der später bei Pimco abgewandelt als „New Normal“ promotet wurde. Im Kern ging es schon damals um das Thema der Eiszeit, also einer Periode geringen Wachstums mit häufigeren Rezessionen und mageren Kapitalerträgen. Die These: Ohne […]

Zinssenkung der FED: immer weiter in das Tal der Tränen

Die Fed hat also geliefert, was alle erwartet und gefordert haben: eine erneute Zinssenkung, völlig unüblich zu diesem Zeitpunkt der wirtschaftlichen Entwicklung (geringe Arbeitslosigkeit, solides Wachstum, boomende Börsen), aber natürlich konsequent vor dem Hintergrund der immer höheren Verschuldung in der Welt, der Stärke des Dollars, der zunehmenden globalen Spannungen und der Tatsache, dass die Vermögenspreise […]

Weshalb auch Trump nichts an der Eiszeit ändern kann

In der Vergangenheit habe ich regelmäßig Beiträge von GMO kommentiert und verlinkt. → „Quantifying the Fed’s Impact on the S&P 500“ – erheblich → Staatsschulden – wirklich so schlecht? → Kritischer Blick auf die USA → Maue Renditen mit allen Assets – im besten Fall → „Der Aktienmarkt ist abscheulich teuer“ → A CAPE Crusader – A Defence Against the Dark […]

Zur Abhängigkeit vom Welthandel

„Wenn zwei sich streiten, leiden auch die Dritten.“ Länder mit einem hohen Außenhandelsanteil sind besonders anfällig für Veränderungen der weltpolitischen und – wirtschaftlichen Lage. Die FINANZ und WIRTSCHAFT (FuW) hat die Daten dazu schön aufbereitet. Interessante Nachricht: Weder China noch die USA, die (bisherigen) Hauptakteure im Handelskrieg, sind davon so stark betroffen, wie man meinen […]

Die Eiszeit kehrt zurück – hier das Szenario

Mein 2016 erschienenes Buch gewinnt wieder an medialer Aktualität. Mit immer mehr um sich greifenden Negativzinsen, weiteren aggressiven Interventionen der Notenbanken und Kapitalmärkten, die immer mehr an der Effektivität der Maßnahmen zweifeln, wird das Thema der Eiszeit in der Weltwirtschaft wieder breiter wahrgenommenen. Leser von bto wissen natürlich, dass die Krise nur eine Pause gemacht hat, […]

Norbert Häring erläutert die Folgen von Libra & Co.

Norbert Häring, Autor beim Handelsblatt sowie erfolgreicher Blogger und Buchautor bringt anlässlich der Ankündigung von Facebook, mit „Libra“ eine eigene globale digitale Währung zu lancieren, einen Auszug aus seinem aktuellen Bestseller „Schönes neues Geld: PayPal, WeChat, Amazon Go – Uns droht eine totalitäre Weltwährung“. Anlass, das Thema auch hier aufzugreifen, weil Häring einleuchtend erklärt, welcher […]

Ray Dalio zu den Aussichten der nächsten Jahre

Ich habe es gesehen und viele Leser von bto auch. Kein Geringerer als Ray Dalio äußert sich zur nächsten Phase der Eiszeit. Grund genug, seine Argumente zu beleuchten, wobei man immer im Hinterkopf haben muss, dass er natürlich auch die eigenen wirtschaftlichen Interessen hier vertritt (legitim!):  „(…) I have observed there to be relatively long of […]

Globales Frachtgeschäft signalisiert Rezession

Kommt sie nun, die Rezession oder nicht? Blickt man auf die Entwicklung im globalen Frachtgeschäft, gibt es durchaus Anlass zur Sorge, wie der Telegraph berichtet: „Freight volumes are falling precipitously within the US and across much of the world as economic slowdown spreads, hitting levels that typically mark the onset of recession. The US rail transport group […]

Die zynische Blase

Dieser Beitrag erschien erstmals im Februar 2018: James Montier und sein Arbeitgeber GMO sind immer wieder Stoff für einen Beitrag bei bto. So auch heute; erneut zum Thema „Blase“. Bis sie denn platzt, werde ich es immer wieder bringen. „That the US equity market is obscenely overvalued can hardly be news to anyone. Even a cursory […]

Nächster Schritt in die Eiszeit: der Währungskrieg

In einer Welt mit Überkapazitäten, Überschuldung, ungedeckten Verbindlichkeiten für eine alternde Gesellschaft und unzureichendem Wachstum, um die Lasten tragbar zu machen, ist es nur eine Frage der Zeit bis gilt: Jeder kämpft für sich alleine. Dazu gehören Protektionismus und Abwertung der eigenen Währung. Haben die USA – und alle anderen, wenn auch weniger laut – […]