Adair Turner zu Zinsen und der notwendigen Monetarisierung

Dieser Beitrag erschien erstmals im April 2017 bei bto: Adair Turner, Chairman des Institute for New Economic Thinking (INET) und früherer Finanzmarkt-Chefaufseher in Großbritannien ist einer der profiliertesten Denker zur aktuellen Krise. Bei bto war er schon mehrfach Thema, vor allem mit seinem wohl richtigen Plädoyer für eine massive Monetarisierung. Nun ein erneutes Interview mit der […]

Vom Handelskrieg zum Margin Call

Droht der Welt nun der Margin Call? Das ist angesichts der hohen Verschuldung im System eine rhetorische Frage. Natürlich droht der Margin Call, die Frage ist vielmehr, wann es so weit ist. Die sich verschärfende Auseinandersetzung zwischen den USA und China hätte das Zeug der Auslöser zu sein, meint zumindest IHS Markit: „The world economy […]

Die Fed kann den Dollar nicht so leicht schwächen

Donald Trump wünscht sich sicherlich zu Recht einen schwächeren US-Dollar, ist er doch deutlich überbewertet. Nach Kaufkraft müsste er deutlich schwächer sein und spiegelbildlich beispielsweise der Euro entsprechend stärker. Nun liegt auch der EZB nichts an einem stärkeren Euro, wäre doch die Eurokrise ziemlich rasch wieder akut. Stellt sich die Frage, wie es weiter geht. […]

Zur Abhängigkeit vom Welthandel

„Wenn zwei sich streiten, leiden auch die Dritten.“ Länder mit einem hohen Außenhandelsanteil sind besonders anfällig für Veränderungen der weltpolitischen und – wirtschaftlichen Lage. Die FINANZ und WIRTSCHAFT (FuW) hat die Daten dazu schön aufbereitet. Interessante Nachricht: Weder China noch die USA, die (bisherigen) Hauptakteure im Handelskrieg, sind davon so stark betroffen, wie man meinen […]

Die Eiszeit kehrt zurück – hier das Szenario

Mein 2016 erschienenes Buch gewinnt wieder an medialer Aktualität. Mit immer mehr um sich greifenden Negativzinsen, weiteren aggressiven Interventionen der Notenbanken und Kapitalmärkten, die immer mehr an der Effektivität der Maßnahmen zweifeln, wird das Thema der Eiszeit in der Weltwirtschaft wieder breiter wahrgenommenen. Leser von bto wissen natürlich, dass die Krise nur eine Pause gemacht hat, […]

China macht die Schwellenländer finanziell abhängig und erpressbar

China denkt strategisch. Anders als sonst bei bto wollen wir diesmal nicht besprechen, welche Probleme das Land selber hat, sondern einen Blick auf die Politik der wirtschaftlichen Machtausweitung werfen. Das Land agiert nämlich immer aggressiver als Kreditgeber, mit dem Ziel, so Einfluss in der Welt zu gewinnen, vor allem in den Seidenstraßen-Regionen. CNBC berichtet von einer […]

Globales Frachtgeschäft signalisiert Rezession

Kommt sie nun, die Rezession oder nicht? Blickt man auf die Entwicklung im globalen Frachtgeschäft, gibt es durchaus Anlass zur Sorge, wie der Telegraph berichtet: „Freight volumes are falling precipitously within the US and across much of the world as economic slowdown spreads, hitting levels that typically mark the onset of recession. The US rail transport group […]

Nächster Schritt in die Eiszeit: der Währungskrieg

In einer Welt mit Überkapazitäten, Überschuldung, ungedeckten Verbindlichkeiten für eine alternde Gesellschaft und unzureichendem Wachstum, um die Lasten tragbar zu machen, ist es nur eine Frage der Zeit bis gilt: Jeder kämpft für sich alleine. Dazu gehören Protektionismus und Abwertung der eigenen Währung. Haben die USA – und alle anderen, wenn auch weniger laut – […]

Chinas Schuldenfalle

Die Entwicklung in China gibt Anlass zur Hoffnung und Sorge zugleich, wie ich in der Diskussion heute Morgen zeigte. John Authers fasst es wie immer gut zusammen: „(…) many focus on the amount that China has been allowed to export to the rest of the world since joining the World Trade Organization in 2001. But […]

„China stemmt sich gegen den Abschwung“

China schwächelt und die Welt gleich mit. Deutschland wird besonders getroffen und damit der vermeintliche Eckpfeiler der Eurozone, der ohnehin unter den Attacken auf die Schlüsselindustrien aus dem Aus- und Inland wankt. China versucht, die Wirtschaft am Laufen zu halten, wie die FINANZ und WIRTSCHAFT (FT) kurz berichtet. Übrigens durchaus nach westlicher Machart: noch mehr […]