Nul points for EU’s stress-test comedy

Der bevorstehende Stresstest der europäischen Banken droht zu einem Stolperstein für die Euroretter zu werden. Über die Aufweichung des Härtegrades habe ich schon mehrfach berichtet. Heute nun ein – wie immer – etwas sarkastisch gehaltener Kommentar im Telegraph. Immobilien in Spanien fallen nicht mehr weit, Inflation nie unter ein Prozent. Dabei sind das nur die offiziellen Aufweichungen des Tests. Inoffiziell geht da noch viel mehr. Unmitelbar nach bestandenem Test mussten letztes Mal Banken gerettet werden – nachdem sie zuvor bestanden hatten. Diesmal passiert das sicherlich nicht. Zu großzügig ist die EZB.

The Telegraph: Nul points for EU’s stress-test comedy, 29. April 2014

0 Kommentare

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.