Staatsschulden umverteilen

Im Gespräch mit DRadio Wissen erörtere ich die Kernthesen meines neuen Buches und beantworte die Frage nach den sicheren „Tipps“ für die Geldanlage.

„Der französischen Ökonom Thomas Piketty hat vorgeschlagen, das Geld einfach umzuverteilen. Seine Empfehlung: 80 Prozent Steuern für Superreiche. Des Weiteren könnte ein Staat noch eine Vermögenssteuer festlegen und sich darüber noch mehr Geld von den Besserverdienern holen. Keine gute Idee, findet der Wirtschaftswissenschaftler Daniel Stelter, weil das bedeuten würde, dass man das bestehende System aufrechterhält. Damit wären die Ursachen für die Schuldenproblematik nicht behoben, meint er. ‚Sobald es dazu kommt, dass dieser Schuldenturm zusammenstürzt – und das ist nur eine Frage der Zeit – wird das leider auch realwirtschaftliche Konsequenzen haben.'“

DRadio Wissen: Staatsschulden umverteilen, 30. September 2014

0 Kommentare

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.