Schulden

Die gravierende Überschuldung ist das Grundproblem der Weltwirtschaft. Immer mehr Schulden werden unproduktiv verwendet – für Spekulation und Konsum. Eine schmerzfreie Lösung für die Schuldenkrise ist nicht in Sicht.

~ AKTUELL ~

/

"Turkey is the first big victim of Fed tightening, but it won't be the last"

, , , , ,
Immer wieder habe ich die Gefahr der Dollarverschuldung in den Schwellenländern thematisiert und mich über die Käufer der 100-jährigen Anleihe Argentiniens mokiert. Dass es nun in der Türkei losgeht, ist kein Zufall, ist es doch eine Kombination…
/

Italien fordert EZB-Garantie

, , , , , , ,
Wundern kann es nur naive Beobachter der Entwicklung. Italien hat zunächst einen Schuldenerlass der EZB ins Gespräch gebracht, nun fordert die Regierung in Rom eine Zinsgarantie der EZB. Billiges Geld für immer lautet das Motto. Verstehen…
/

Update zur US-Unternehmensverschuldung

, , , ,
Schon mehrfach habe ich bei bto die Rekordverschuldung der US-Unternehmen diskutiert: → Unternehmensschulden steigen, um Aktienoptionen für die Mitarbeiter zu finanzieren Die FINANZ und WIRTSCHAFT gibt einen update: "Immer mehr…
/

Bankaktien senden Warnsignal

, , ,
Bei bto war das Thema schon vor einigen Wochen. Hier nochmals die Analyse zu den zunehmenden Gefahren im Weltfinanzsystem bei der FINANZ und WIRTSCHAFT: "Braut sich im internationalen Finanzsystem neues Ungemach zusammen? Das legt der…
/

"China faces perfect storm as currency plunges and Trump opens fire"

, , , , , , , , , , ,
Wenn es stimmt, was hier beschrieben wird, ist das nicht nur für China schlecht, sondern für die Weltwirtschaft und dann vor allem für das fragile Konstrukt, welches sich Euro nennt. Da braut sich ein Szenario zusammen, was man nicht anders…
/

Die nächste Runde unkonventioneller Geldpolitik ist absehbar

, , , , , , , , , , , , ,
Nouriel Roubini warnte vor der Finanzkrise. Nun warnt er vor der nächsten Rezession, die Donald Trump der Fed anlasten wird. Aber er wird doch nicht der Einzige sein, das werden die Euro-Europäer doch auch machen! Seine Hauptaussagen: …
/

"Investors rightfully worry about threats to global growth"

, , , , , , , ,
Das war es wohl mit dem Traum des synchronen weltweiten Aufschwungs. Eigentlich klar. Immer, wenn man davon träumt, ist man am Ende und nicht am Anfang der Entwicklung. Meint auch die FT: "While the US surges ahead with the help of Donald…
/

Target2-Saldo: Billionen Bombe oder "populärer Irrtum"?

, , , ,
Ich sehe die Target2-Forderungen bekanntlich kritisch. Herr Stöcker – und nicht nur er – verweist gerne darauf, dass diese Sorge unberechtigt ist. Es sei eben nur eine Zahlungsverkehrsgröße auf dem Papier, die keine Rolle spiele. Die…
/

Uscitalia, so läuft er ab

, , , , , , , , , , , ,
Uscitalia wird uns begleiten, bis er stattfindet, oder aber bis Deutschland austritt und dem Leiden so ein Ende bereitet. Flossbach von Storch RESEARCH INSTITUT diskutiert nochmals die Szenarien: "(...) es ist möglich, daß die neue…
/

Willsch rechnet zusammen: "Griechenland-Rettung" nicht Fake News, sondern Staatspropaganda

, , , , , , , ,
Schon in meiner WiWo-Kolumne letzte Woche habe ich den CDU-Haushaltsexperten Klaus-Peter Willsch zitiert, um zu zeigen, was für ein Blödsinn uns da tagtäglich erzählt wird. Nun fasst er bei TICHYS EINBLICK selber zusammen, wie wir belogen…
/

Die Highlights vom Juni

, , , , , , , , , , , , , ,
Hier die Highlights vom Juni. Wollen Sie nichts verpassen? Dann können Sie meinen Newsletter hier abonnieren. EUROZONE Vor dem EU-Gipfel machte die Bundesregierung die ersten Zugeständnisse an Präsident Macron. Der Einstieg…
/

So ist es: „Der Euro ist fraglos ein Misserfolg“ – und wird die größte Finanzkrise auslösen

, , , , , , , , , ,
wiwo.de bringt ein Interview mit Ashoka Mody, Visiting Professor an der Princeton University, zuvor beim Internationalen Währungsfonds Vize-Direktor für Forschung und Europa zuständig. Er fasst einfach zusammen, was unsere Euro-Elite nicht…
/

Kampagne statt Fakten: "Deutschland ist eine Gefahr für die EU"

, , , , , ,
Marcel Fratzscher und ich werden wohl keine Freunde. Seit er mich bei Twitter geblockt hat, bekomme ich auch nur noch wenig von seinem Treiben mit. Dabei bin ich mit meiner Kritik an der Fundiertheit seiner Aussagen nicht alleine. Ich erinnere…

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Wenn Sie auf dieser Website weiter surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen