Zentralbanken sind nicht mehr unabhängig

Wir wissen schon lange, dass die Notenbanken nur noch so tun, als wären sie unabhängig. Mit Helikopter-Geld und MMT ist damit bald auch offiziell Schluss. Meint auch die FINANCIAL TIMES (FT): „(…) there was a time when central banks in advanced countries were supposed to be independent of their governments. That meant they were not […]

Und sofort erstirbt das Gelächter

Dieser Kommentar von mir erschien bei der WirtschaftsWoche:  Mehr als 80 Prozent der Unternehmen, die in den USA an die Börse gehen, haben noch nie Gewinn gemacht. Zuletzt war das im Jahr 2000 der Fall. Martin Gore, Mastermind der legendären Synthie-Pop-Band Depeche Mode und längst selbst eine Legende, wird morgen mit dem Moog Innovation Award 2019 des […]

Zehn Jahre Bullenmarkt – aber die Aktien sind in keiner Blase?

Gavyn Davies wirft einen Blick auf den Bullenmarkt der letzten zehn Jahre (zumindest an der Wall Street) und fragt, was man aus der guten Entwicklung für die Zukunft schließen kann: „Since March 2009, US equity prices have risen by 12.5 per cent per annum, and most global stock markets have joined the party. What caused […]

Immobilienpreise vor strukturellem Rückgang?

Bereits vor einigen Monaten habe ich eine interessante Studie der Deutschen Bank zu den langfristigen Renditen verschiedener Vermögensklassen an dieser Stelle diskutiert: → Was steht hinter Inflation? In dieser Studie wird auch die langfristige Performance der Immobilienpreise in Großbritannien betrachtet – mit einer sehr interessanten Erkenntnis. Über Jahrhunderte haben die Immobilienpreise stagniert oder waren gar rückläufig. […]

„Die Welt vor dem deflationären Schock“

Eine gekürzte Fassung dieses Kommentars von mir erschien bei BÖRSE ONLINE/EURO AM SONNTAG. Für bto bevorzuge ich die Langversion, interessante Lektüre für das Wochenende: Im März vor zehn Jahren erreichte die Finanzkrise ihren Höhepunkt. Der breite amerikanische Aktienindex, S&P 500, der schon in den Monaten davor dramatisch an Wert verloren hatte, fiel am Freitag, dem 6. […]

Warum wir uns an negative Zinsen gewöhnen müssen

Kürzlich besprach ich einen Beitrag von Albert Edwards, der seine Eiszeit-These erneut verteidigte und dabei auch für die zehnjährigen US-Staatsanleihen negative Zinsen erwartet. In einem Kommentar bei Bloomberg ist Sajit Das nicht weniger pessimistisch. Er begründet, warum wir uns an negative Zinsen gewöhnen sollten: „Today, around $10 trillion of bonds are trading at negative yields, […]

Wie bekäme man die Staatsschulden in den Griff?

JP Morgan beschäftigt sich mit der Entwicklung der Staatsschulden in der Welt und wirft die Frage auf, ob man diese unter Kontrolle bringen könnte. Interessante Diskussion: Zunächst die einfache Feststellung, dass es in den meisten Staaten mit den Schulden bergauf geht, egal, was die Politiker erzählen. Deutschland natürlich die positive Ausnahme, allerdings nur dann, wenn […]

Nullzinsen als Normalität?

Adair Turner, der schon früh die Monetarisierung der faulen Schulden durch die Notenbanken in die Diskussion gebracht hat, diskutiert in einem Beitrag die Modern Monetary Theory und erinnert gleich zu Beginn: „The valid insight behind „modern monetary theory“ – that governments and central banks together can always create nominal demand – was explained by Milton […]

Ist die US-Unternehmensverschuldung doch kein Problem?

Immer wieder habe ich bei bto über die gestiegene Verschuldung der US-Unternehmen und daraus erwachsene Risiken gesprochen. Sogar der IWF hat vor den Folgen der gestiegenen Verschuldung gewarnt. Nun könnte es sein, dass das alles nicht so schlimm ist wie gedacht, weil die Schulden sich nur auf einzelne Sektoren beziehen und zugleich die Gewinne auf […]

„Auf dem Weg in die DDR 2.0“

Dieser Kommentar von mir erschien bei manager magazin: Die Diskussion um die Enteignung von Immobilien ist nur die letzte Volte in einem seit Jahren bestehenden Trend. Lauthals den angeblichen Neo-Liberalismus beklagend, marschiert die Republik schon lange in Richtung einer Neuauflage des real existierenden Sozialismus. DDR 2.0 – wir kommen! Groß war der Aufschrei, als sich […]