China’s poorest beat our best pupils

Bevor bei der Lektüre Schadenfreude aufkommt: Auch deutsche Schüler schneiden in internationalen Leistungsvergleichen relativ schlecht ab. Angesichts der Notwendigkeit eine schrumpfende Bevölkerung durch übermäßige Produktivitätszuwächse zu kompensieren und so die Sozialsysteme einigermaßen finanzierbar zu halten, sind dies fatale Nachrichten. Die Kinder von Arbeitern in China schneiden in Mathematiktests besser ab als Akademikerkinder in England. Wow. […]

Frankreich und Italien am Abgrund

Dass die Eurokrise noch lange nicht vorbei ist, dürfte für Besucher dieser Seiten keine Neuigkeit sein. Auch nicht, dass die wahren Problemländer Italien und Frankreich sind. Dennoch hier eine nette Gegenüberstellung der beiden Länder von Henrik Müller. Wenig tröstlich ist, dass beide am Abgrund stehen. Bei dem Vergleich vergisst Müller allerdings die sehr unterschiedliche Demographie. […]

Der Mann, der Italiens letzte Chance ist

Sehr guter Kommentar in der F.A.Z. von heute zu Italien. Ich hoffe, es klappt, Italien aus der jahrzehntelangen Stagnation und der tiefsten Rezession seit dem Krieg (in Wirklichkeit übrigens schlimmer als in den 1930er-Jahren!) zu reißen, bleibe aber skeptisch mit Blick auf die Chancen. → F.A.Z.: Der Mann, der Italiens letzte Chance ist, 15. Februar 2014

OECD admits to forecasting errors during eurozone crisis

Es ist ja selten, dass man Fehler zugibt. Was für uns als Individuen gilt, gilt naturgemäß auch für Institutionen wie IWF, Weltbank und OECD (von Regierungen und Politikern will ich in diesem Zusammenhang gar nicht sprechen). Umso bemerkenswerter ist die Meldung, dass die OECD in einer Studie feststellte, dass sie sich geirrt hat. Es geht […]

Die Krise: Diagnose – Optionen – Szenarien – Was tun?

Besucher dieser Seiten merken gelegentlich an, dass es aufgrund der Fülle an Materialien und Kommentaren nicht immer klar ist, welche Meinung beyond the obvious mit Blick auf die Krise vertritt. Auch im Internet gibt es den einen oder anderen Kommentator, der Beiträge aus dem Zusammenhang reißt und mit teils wilden Vermutungen zu bestimmten Aussagen kommt. […]

Studie: Holland geht es besser ohne Euro – was ist mit uns?

Es gibt eine neue Studie zum Thema Nexit – Netherland Exit – nachdem bisher vor allem Studien zum Grexit erstellt wurden. Obwohl der Auftraggeber als Eurokritiker bekannt ist, muss man die Studie sehr ernst nehmen, stammt sie doch von Capital Economics, einem höchst renommierten Wirtschaftsforschungsinstitut. Gefälligkeitsgutachten erstellt man dort nicht. Das Ergebnis muss alle Alarmglocken […]

Pflichtfach Wirtschaft

„Wer über eine gute ökonomische Grundbildung verfügt, fühlt sich in diesem Land oft etwas einsam. Zum Beispiel wenn die breite Öffentlichkeit die ganze Schuld an der Finanzkrise den Bankern gibt, das Versagen der amerikanischen Politiker aber nicht erwähnt. Oder wenn sich die Deutschen in ihrer Rolle als Vorreiter für Klimaschutz sonnen, aber nur wenige danach […]

Januar-Highlights bei beyond the obvious

2014 hat turbulent begonnen. Viele der Themen werden die Wirtschaftswelt und beyond the obvious sicherlich weiter beschäftigen. Hier die Highlights vom Januar: Immer deutlicher werden die Zeichen, dass die Bewertungen an den Aktienmärkten sich zu weit von den Fundamentaldaten entfernt haben:→ 2014 Outlook: Market Melt-Up Die US-Notenbank hat angefangen, die Geschwindigkeit der Bilanzexpansion zu drosseln. Folge: erhebliche […]

In die Tasche lügen kostet richtig Geld

Es ist wenig tröstlich, dass die Politiker in aller Welt die Augen vor der Realität verschließen. In Deutschland beschließt die GroKo Rentengeschenke, von denen jeder weiß, dass sie uns innerhalb von zehn Jahren massiv auf die Füße fallen werden. In den USA – ich berichtete bereits darüber – hantiert die Politik mit Fantasierenditen, die die […]

Warum investieren wir nicht?

Die Aktienmärkte boomen, der Anteil der Gewinne am BIP ist in den USA, aber auch in vielen Ländern Europas, auf Höchstniveau. Dennoch investieren die Unternehmen nicht, sondern erhöhen Dividenden, Aktienrückkäufe und Bargeldbestände. Die FT (Anmeldung erforderlich) vermeldet „US capex to grow at slowest rate in four years“ , und aus Davos kommt die ernüchternde Nachricht […]