Jetzt merken es alle: „Italien ist wie Griechenland – nur schlimmer“

Seit Jahren betone ich, dass Griechenland keineswegs der größte Problemfall in Europa ist. Portugal hat noch mehr Schulden, eine noch schlechtere Bildung und eine ebenso verheerende Demografie. Italien bleibt einer der Hauptkandidaten für einen Austritt, der den Euro in die finale Krise stürzt. Kann aber auch gut sein, dass das Ende aus Holland naht. Was […]

„Was am Finanzmarkt zu Systemversagen führt“

Dieser Kommentar erschien bei WirtschaftsWoche.de: „Diesmal ist alles anders“ sind bekanntlich die vier gefährlichsten Worte an den Finanzmärkten. Heute heißt es „Die Notenbanken retten alle.“, auch vier gefährliche Worte.  Spricht man mit Kapitalmarktexperten, kommt man schnell zu der Einschätzung: Ja, wir befinden uns in einer Blase, zumindest was die Märkte für Staatsanleihen betrifft. Und weil […]

„Italien tritt aus, Deutschland tritt aus –​ oder die Politik fasst Mut“

Dieser Beitrag erschien bei manager-magazin.de: Nun haben die Briten das getan, was niemand erwartet hat. Sie haben sich mit einer knappen Mehrheit für einen Austritt aus der EU entschieden. Wie an dieser Stelle bereits vor dem Entscheid diskutiert, ist das Votum auch auf die Krise der Eurozone und die Migrationspolitik der Bundesregierung zurückzuführen. Hätte die Eurozone […]

Die italienische Bankenrettung wäre nichts anderes als Konkursverschleppung

Das europäische Bankensystem benötigt bekanntlich mindestens eine Billion Euro und die italienischen Banken sind offensichtlich pleite. Soweit bekannt. Weitere interessante Beiträge zum Thema Banken unter anderem hier: → FT warnt zweimal vor Banken → Die EZB sollte den Banken die faulen Kredite abkaufen → „Italy’s broken banks show the dangers behind the euro“ Theoretisch sollen die privaten Gläubiger […]

Schwaches Pfund ein Zeichen der Schwäche? Quatsch! Ein riesiger Vorteil!

Es gibt Leute, die denken allen Ernstes eine starke Währung wäre ein Vorteil in der heutigen Welt. Mark Rutte, der holländische Ministerpräsident äußerte sich angesichts des deutlichen Einbruchs des Pfunds so: Großbritannien hätte „collapsed politically, monetarily, constitutionally and economically“. Das schwache Pfund also als Zeichen des Niedergangs.  In das gleiche Horn stößt die Zeitung DIE WELT: […]

Die nächste Finanzkrise vor der Tür: Darum rettet der Staat wieder Banken

Nicht alles, was George Soros sagt, muss eintreten. Berühmt geworden durch seine Wette gegen das Pfund, hat er seither mehr Krisen vorhergesagt, als tatsächlich eingetreten sind. Nicht, dass er damit alleine wäre. Oft ist es nämlich so, dass sie einfach nur länger brauchen. So steht China noch recht gut da, obwohl er dort die Krise […]

„Die Lehren aus dem Brexit“

Es gab eine Fülle an Kommentaren zum Brexit. Bessere und schlechtere, und wie ich gesehen habe, war auch mein Beitrag noch mehr umstritten als meine anderen Kommentare. Hier nun ein Beitrag von Thomas Mayer aus der letzten F.A.S. Ich finde, er fasst es nüchtern zusammen: „Die Briten ziehen den gefährlichen Alleingang dem Verbleib in der […]

Die BIZ warnt vor der Eiszeit

Alle Jahre wieder warnt die BIZ. Alle Jahre wieder berichte ich darüber und es passiert kein Kurswechsel. Nun also erneut die glasklare Warnung „vor einer gefährlichen Dreierkonstellation: Die Kombination aus Rekordverschuldung, niedrigem Wachstum und schwindendem Handlungsspielraum“ der „die Welt in eine neue Krise führen könnte“. „Die Weltwirtschaft kann es sich nicht leisten, noch länger auf das schuldenfinanzierte […]

„Brexit is a problem central banks will struggle to fix“

In einem Kommentar für die WiWo habe ich geschrieben, dass die Märkte im Zuge der damaligen noch Brexit-Ängste eigentlich die Allmacht der Notenbanken in Zweifel ziehen. In der Tat mehren sich die anerkannten Stimmen, die genau diese Frage stellen:  Können die Notenbanken überhaupt noch helfen? So Mohamed El-Erian in einem Kommentar in der FT. Die Highlights: […]

„Der Brexit ist die Folge der deutschen Krisenpolitik“

Dieser Kommentar erschien bei Cicero.de: Deutschland hat mit seiner Krisenpolitik erhebliche wirtschaftliche Ungleichgewichte ausgelöst, die auch die Briten verunsichert haben. Ändert die Bundesregierung nicht schnell den Kurs, werden auch andere Staaten aus der EU austreten. Was hat man den Engländern nicht gedroht! Erhebliche negative wirtschaftliche Konsequenzen würde ein Brexit haben. Europa könne leicht ohne die […]