Austerity and stupidity

Es gibt eine intensive Diskussion über die Sinnhaftigkeit der Sparpolitik in Europa. Prominente Kritiker wie Paul Krugman und Martin Wolf (FT) sehen in der Sparpolitik eine der Hauptursachen für die Tiefe der Krise in Europa. Ich selbst würde mich dem anschließen, allerdings aus dem Blickwinkel, dass es nicht möglich ist, sich aus der Krise heraus zu sparen. Der ehemalige EZB-Banker Bini Smaghi wirft einen anderen Blick auf die Daten. Seine Schlussfolgerung: Es gibt mehr Gründe für die Rezession in den Krisenländern. Um ein altes Bonmot aufzugreifen: Die Ursache der Krise ist der vorangegangene Boom.

Lorenzo Bini Smaghi, Austerity and stupidity, 6. November 2013

0 Kommentare

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.