Bundestagswahl: Schluss mit der Wohlstandsvernichtung!

Dieser Kommentar erschien bei WirtschaftsWoche Online: Die Politiker tun so, als könnte Deutschland vor Kraft nicht laufen und verteilen im In- und Ausland Wohltaten. Dabei droht schon bald das böse Erwachen aus unserer Wohlstandsillusion. Am Sonntag ist Bundestagswahl und wir können endlich einen Wahlkampf hinter uns lassen, der den Namen nicht verdient. Getragen von der […]

Soziale Ungleichheit muss doch ein Problem sein!

Immer wieder wird versucht zu begründen, was eigentlich nicht zu begründen ist: eine weitere Ausweitung des Sozialstaats und der Umverteilung unter lauten „Ungerecht!“-Rufen. Marcel Fratzscher vom DIW ist ganz vorne dabei, was ich an dieser Stelle mehrfach kritisch hinterfragt habe. Seit er mich bei Twitter geblockt hat, verfolge ich seine Ausführungen allerdings weniger – was […]

Die Migrationskosten sind ein deutsches Tabuthema

Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ) dürfte noch weitere Zuwächse unter den deutschen Lesern erreichen. Qualitätsjournalismus mit nüchternem Blick und ohne Gefahr in die rechte Ecke gestellt zu werden, wenn sie Dinge anspricht, die man bei uns nicht so laut sagen soll. So auch die wahren Kosten der Migrationsbewegung. Nur im Titel war die Zeitung in […]

Offene Grenzen reduzieren das soziale Kapital der Solidarität

Heute Morgen habe ich (erneut) die Kosten der Zuwanderung betrachtet. Es gibt ja wirklich Menschen, die denken, dass Zuwanderung ein Menschenrecht (ich denke, es ist ein Privileg) sei und deshalb sagen, wir können nichts daran ändern. Die Grenzen müssten nun mal offen sein. Auf welch schwachen Füßen diese Argumentation steht, habe ich an dieser Stelle […]

Erhebliche Integrationsschwierigkeiten

Und das vor der Bundestagswahl. Da wird doch tatsächlich über die wirtschaftlichen Folgen unserer Art der Zuwanderungssteuerung geschrieben. Vermutlich geht man (zu Recht) davon aus, dass diese Tatsachen ohnehin nicht wahrgenommen werden. Leser von bto wissen es schon lange: Gerade die Zuwanderung aus der Türkei ist eine Belastung für den Sozialstaat. Was die Frage aufwirft, […]

Das müsste Peter Thiel zu Deutschland sagen

Dieser Beitrag erschien erstmals im Dezember 2016 bei bto (und ist leider immer noch aktuell!): Nun ist die Krönungsmesse der CDU vorbei. Grund genug, heute einen Beitrag zu bringen, der bei manager magazin online kurz vor der Wahl in den USA erschien. Donald Trump, der von Peter Thiel unterstützt wurde, hatte die Wahl gewonnen. Ich würde mir […]

„Die Hybris der deutschen Politik“

Dieser Kommentar erschien bei manager magazin online. Ich habe die politische Diskussion der Leser auf bto verfolgt. Sicherlich wird auch dieser Beitrag wieder entsprechende Diskussionen auslösen. Bewusst empfehle ich keine Partei, weil es mir – der politische abgedroschene Begriff sei mir verziehen – wirklich um die Sache/unser Land geht. Im Programm fast aller Parteien finde […]

Einwanderung in Sozialsysteme schafft keinen Wohlstand

Heute Morgen wies ich auf den erstaunlichen Integrationserfolg von Vietnamesen hin. Das liegt, wie der Autor darlegte, auch an der kulturellen Prägung, zu der Fleiß gehört.  Passend dazu ein Beitrag, der erstmals im März 2016 bei bto erschien. Er fasst zusammen, weshalb auch die Art der Zuwanderung über künftigen Wohlstand entscheidet. Leser von bto wissen, dass […]

So einleuchtend: Entscheidend ist die Art der Zuwanderung für den Integrationserfolg

Wenn man die Plakate zum Wahlkampf liest (dazu bei Gelegenheit mehr) und die Reden der Politiker, so lernt man, dass Integration vor allem eine Aufgabe für diejenigen ist, die schon „länger hier wohnen“, um Frau Merkel zu zitieren. Dass auch die neu Hinzukommenden einen gewissen Beitrag zu leisten haben, wird dann schon nicht mehr so […]

Zum Denken der Eliten über „Armut“

Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal im Juli 2016 bei bto. Angesichts der immer weiter verbreiteten These, wir wären ein Land, das wegen der zunehmenden Armut mehr Umverteilung braucht und dem Fehlen der Erkenntnis, was hinter dieser Entwicklung wirklich steht, eine lohnenswerte Wiederholung (siehe auch meinen Beitrag von heute Morgen): Gestern habe ich das nüchterne […]