Klimaaußenpolitik – aber richtig

Außenministerin Annalena Baerbock hat in der vergangenen Woche versucht, der bedrängten Ukraine deutsche Unterstützung zukommen zu lassen. Schon bald werde Deutschland ein Büro für „Wasserstoff-Diplomatie“ in der ukrainischen Hauptstadt…

Kreditlenkung ist kein gutes Rezept für Klimaschutz

Robert Habeck ist als Superminister für Klima und Wirtschaft angetreten, um die deutsche Wirtschaft in den kommenden Jahren grundlegend umzubauen. Sven Giegold, Staatssekretär in Habecks Team, hat in einem Gastbeitrag für die FINANCIAL TIMES…

Eine negative Einkommens­steuer ist das beste Bürgergeld

Dieser Kommentar erschien im Handelsblatt: Laut Ampelvertrag wird eine Kommission ein Reformkonzept ausarbeiten, das Bürgergeld, Wohngeld und gegebenenfalls weitere steuerfinanzierte Sozialleistungen aufeinander abstimmt. Zuverdienstmöglichkeiten…

Die Demografie schlägt in Deutsch­land bereits ab 2024 zu

Vieles spricht dafür, dass 2022 ein konjunkturell gutes Jahr wird. Die Erholung vom Coronaschock läuft weiter, Finanz- und Geldpolitik bleiben trotz gestiegener Inflationsraten expansiv, vielleicht mit etwas reduziertem Tempo in den USA. Entscheidend…

Kapitalismus ist die Lösung

Der Kapitalismus hat es schwer. Schon seit Jahren wird ihm angelastet, für alles Schlechte auf der Welt verantwortlich zu sein: für Armut, Krankheit, Umweltzerstörung. Nur mit seiner Abschaffung ließe sich das Ende der Menschheit noch verhindern,…

Verrat an der Mittelschicht

Die deutsche Mittelschicht ist erstaunlich stabil, wie an dieser Stelle in der letzten Woche diskutiert. Marktwirtschaft und Sozialstaat ist es gelungen, die Effekte der gestiegenen Zuwanderung aufzufangen, eine Leistung, auf die wir zu Recht…

Die soziale Marktwirtschaft funktioniert

In der vergangenen Woche hatte die soziale Marktwirtschaft mal wieder schlechte Presse: Das ZDF meldete, die „Deutsche Mittelschicht schrumpft“, der Ökonom Marcel Fratzscher beklagte in DIE ZEIT „Das gebrochene Aufstiegsversprechen“…

Wohlstand für alle braucht Kapital

„Die Wahrheit übers Erben“ versprach jüngst eine ZDF-Dokumentation. Doch statt Aufklärung bot die Sendung Vorurteile und bediente Klischees: auf der einen Seite die junge Familie ohne Chance auf eine eigene Wohnung, auf der anderen der…

Die Regierung sollte Schulden machen – aber richtig

Mit ordentlicher Buchhaltung haben die Finanzierungstricks der neuen Bundesregierung wenig zu tun. Mit Krediten gefüllte Corona-Sondertöpfe werden umgewidmet, Schattenhaushalte aufgefüllt und Staatsunternehmen besorgen sich Kredite direkt.…

Mit CO2-Grenzabgabe droht Protektionismus

Das Konzept des „Carbon Pricing“ – also der Erhebung einer Gebühr für jede von der Industrie emittierte Tonne Kohlendioxid – ist in vielen Ländern fest in der Klima- und Nachhaltigkeitspolitik verankert. Das gilt auch für die EU.…

Die Zukunft liegt im Wett­bewerb der Geldanbieter

Bitcoin und andere Kryptos erreichten in der letzten Woche neue Rekordstände. Ob diese Euphorie gerechtfertigt ist und ob sich die Erwartungen der Optimisten erfüllen werden, die bereits für das kommende Frühjahr eine weitere Verdoppelung…

Deutschland braucht einen Finanz­minister gegen die Schuldenunion

Zwei Ämter stehen für die Sicherung des Wohlstands der Bürger: Der Präsident der Bundesbank wacht über die Stabilität des Geldwertes. Der Finanzminister wacht über das Vermögen der Bürger, indem er eine Balance zwischen dem Finanzierungsbedarf…