Geldanlage

Negativzins, Bargeldverbot, Kapitalverkehrskontrollen, Helikoptergeld, Vermögensabgaben:
Noch nie war es so schwer, Vermögen zu erhalten. Eine wirtschaftliche Eiszeit steht bevor –
mit verheerenden Folgen für die Vermögen.

Mario Draghi ist gescheitert – doch er konnte gar nicht gewinnen (I)

Eine wahre Flut an Artikeln beschäftigt sich mit der Rolle Mario Draghis als Chef der EZB in den letzten acht Jahren. Ab Übermorgen ist offiziell Christine Lagarde verantwortlich für die Geldpolitik im Euroraum. Obwohl so viel geschrieben…

Auch Top-Qualitätsassets sind nicht jeden Preis wert

Als ich noch meine regelmäßige Kolumne für die WirtschaftsWoche geschrieben habe, habe ich zweimal das Thema "Melt-up"-Boom diskutiert: → Der Melt-up-Boom ist wieder im Gespräch → Das Gerede vom Melt-up-Boom Dabei ging es…

Ist die Inflation höher als gedacht?

Eigentlich alle würden sich wohl eine höhere Inflation wünschen, um auf diese Weise die Schulden real zu entwerten und relativ zum BIP auf ein erträgliches Niveau zu drücken. Doch allen Bemühungen der Notenbanken zum Trotz scheint sich…

Der IWF als größter Zauberlehrling

Goethes Zauberlehrling ist eine treffende Analogie, wenn es um die Politik der Notenbanken geht. Mit ihren Interventionen haben sie in den letzten Jahrzehnten die Welt immer mehr in einen Morast an Schulden, ausufernder Spekulation und Finanzkapitalismus…

STELTERS MAILBOX: Was ist Ihre Einschätzung zum Thema Gold?

Ich erhalte zahlreiche Zuschriften von bto-Usern, Lesern meiner Bücher oder Fernsehzuschauern. Viele ermuntern mich dazu, dieses Projekt weiter zu betreiben, weil es ihnen wichtig ist und weil sie meine offene und häufig gegen den Strich gebürstete…

Alle wissen es: Negativzinsen zerstören, statt zu heilen

Zum Abschied von Mario Draghi beschäftigen wir uns heute mit einem wichtigen Erbe von ihm: den Negativzinsen. In Deutschland kreist die Diskussion beim Thema „Negativzinsen“ immer um den Aspekt der Enteignung der Sparer durch diese „Strafzinsen“…

FT warnt vor einem "Doomsday Szenario" für den US-Dollar

"Und das in der FT!" schrieb mir ein Leser und brachte damit den Gedanken auf den Punkt, den ich auch hatte, als ich die (FINANCIAL TIMES) FT – meines Erachtens eine der, wenn nicht gar die beste Zeitung der Welt – in Händen hielt. Nun…

ETF als Risiko für das Finanzsystem?

Schon früher habe ich auf die Risiken von ETF – also börsennotierten – Fonds hingewiesen. Diese können Aktienindizes abbilden, aber auch bestimmte Gruppen von Aktien nach Themen oder Sektoren und natürlich auch Anleihen und andere…

10.000 Euro für jeden Bürger!

Mein Kommentar erschien im manager magazin und bei FOCUS: Schluss mit der verfehlten Geldpolitik der EZB. Gebt das Geld lieber den Bürgern direkt, statt jene zu begünstigen, die zuerst an das frisch geschaffene Geld kommen. Bei den Bürgern…

ZURÜCK ZUM
SEITENANFANG

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Wenn Sie auf dieser Website weiter surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

2