Ukraine-Pleite hätte „weitreichende Ansteckungs-Effekte“

Thorsten Polleit, Chefvolkswirt vom Goldhändler Degussa, verkündet eigentlich keine Neuigkeiten: Ein Zahlungsausfall ukrainischer Fremdwährungsschulden hätte vermutlich „weitreichende Ansteckungs-Effekte“. Eine solche Situation würde vermutlich von den Marktakteuren dahingehend gedeutet werden, dass tatsächlich nicht alle schwankenden Schuldner der Welt gerettet werden können„. Wenn dies das Ergebnis wäre, könnte man es sich eigentlich wünschen. Denn bei Fortsetzung der […]

Einstimmen auf «après l’Euro»

Dieser Artikel aus der NZZ, der sich kritisch mit der These auseinandersetzt, die Eurokrise sei vorbei, wurde viel verlinkt. Dennoch hier nochmal der Hinweis auf den Beitrag, vor allem auf die Kommentare der Leser. Diese zu studieren lohnt sich. Für mich ist die Skepsis sehr berechtigt. Die Eurokrise ist noch lange nicht vorbei. Wenn man […]

Februar-Highlights bei beyond the obvious

Vielen Dank für das große Interesse an beyond the obvious. Hier die Highlights vom Februar: Das manager magazin hat gleich zwei unserer Beiträge prominent präsentiert. Besonders oft gelesen wurden unsere Überlegungen zur (Un)Wirksamkeit der Geldpolitik im Kampf gegen Deflation: → Was, wenn Geld drucken nicht gegen Deflation wirkt? Bei Cicero erschien unser Beitrag anlässlich des […]

Soros and Paulson each take €92m bet on Spanish real estate

Klares Zeichen für den Aufschwung: Geld fließt wieder in den europäischen Immobilienmarkt, nicht nur nach Deutschland, sondern auch wieder in die Krisenmärkte Irland und Spanien. Dahinter stehen chinesische Investoren, wie die FT (Anmeldung erforderlich) bereits im Januar vermeldete. Nun sind es die größten Spekulanten der Welt, George Soros und John Paulson, die jeweils 92 Millionen in […]

„Deutschlands japanisches Szenario“

Die Gedanken zum Thema Deflation, Ursachen, Profiteure, Aussichten auch bei manager magazin online: → manager-magazin.de: „Deutschlands japanisches Szenario“, 2. März 2014 Passend dazu bringt manager magazin einen anderen Beitrag zum Thema Deflation. Henrik Müller kommt aus einem anderen Blickwinkel zu der schon von mir geäußerten Vermutung: Geld drucken wird nicht helfen. Nur bin ich nicht […]

Deflation: Alt gegen Jung, Gläubiger gegen Schuldner, Sparer gegen Spekulant

Es war mal wieder eine Woche der Geldpolitiker. EZB Präsident Draghi sieht keine Deflationsgefahr beziehungsweise ist sich sicher, dass die EZB genau diese verhindern könnte. In der FT meldet sich Investmentlegende George Magnus zu Wort und mahnt die Notenbanken zur Abkehr von ihrer derzeitigen Politik. „Normalisierung“ sei angezeigt. Die Deutschen erklären in Umfragen, keine Angst […]

A CAPE Crusader – A Defence Against the Dark Arts

Die Bewertung von Aktien ist Gegenstand intensiver Diskussion. Vor einiger Zeit habe ich die Grundsätze guter Geldanlage des Bostoner Geldmanagers GMO vorgestellt. Heute nun die – erneute – Warnung vor der exzessiven Bewertung der Märkte. Egal, welche Methodik verwendet wird. Aktien sind zu teuer, zumindest in den USA. Gewichtete erwartete Rendite in den kommenden Jahren: […]

Wie schlimm sind die Unterschiede zwischen Arm und Reich?

bto hat verschiedentlich das Thema Vermögensverteilung thematisiert. Gerade die Geldpolitik der Notenbanken hat in den letzten Jahren vor allem die Vermögensbesitzer begünstigt, war es doch das explizite Ziel, über den Vermögenseffekt die Wirtschaft zu stimulieren. In einer neuen Studie kommt der IWF zum Schluss, dass eine ungleiche Vermögensverteilung das wirtschaftliche Wachstum hemmt. In die gleiche […]