„Church of England delivers divine returns“

Von wem könnte man besser lernen, wie man sein Geld anlegt, als von der Kirche. In diesem Falle die Kirche von England. Einfach, aber überzeugend: „(…) perpetual endowments (…) have the luxury of being able to capture illiquidity premia in alternative investments such as property, forestry and commodities, taking decisions that may not pay off […]

„Europe Is Booming, Except It’s Not“

Wir feiern die starke Konjunktur in Europa. Endlich hat auch die Eurozone die Krise überwunden, so heißt es überall. Super-Mario hat es geschafft und wir stehen vor einer Erholung, die endlich beweisen wird, dass der Euro und die Eurozone dauerhaft Bestand haben werden. Das ist natürlich Quatsch. Wir wissen das. Deshalb heute hier ein paar […]

Vielleicht können wir uns auf den nächsten Bail-out nicht verlassen?

Die Grundannahme in den Finanzmärkten ist geprägt von den Erfahrungen der letzten Jahrzehnte: zum einen die Erfahrung, dass die Zinsen im Trend sinken, zum anderen die davon nicht unabhängige Annahme, dass die Notenbanken auf jede Krise mit weiteren Zinssenkungen und Interventionen reagieren werden. Der frühere „Greenspan-Put“ ist schon lange zu einem Notenbanken-Put geworden. Die Frage […]

Studie: Kommt die Zinswende, dann kommt sie schnell

Hoch spannend bleibt die Frage, ob das derzeitige Zinsumfeld Bestand hat. Können die Zinsen nicht steigen, weil sie nicht dürfen? Können die Zinsen nicht steigen, weil es zu viele Faktoren gibt, die dagegen sprechen (Demografie, Ersparnisüberhang, Produktivitätswachstum? Können die Zinsen nicht steigen, einfach weil sie nicht steigen können? Ein Gastforscher hat sich bei der Bank […]

Ich habe es immer noch nicht verstanden

Dieser Kommentar von mir erschien bei der WirtschaftsWoche Online: Anleger kaufen am liebsten, wenn es teuer ist. Sollte es nicht umgekehrt sein? Am liebsten kaufe ich Sachen, die mir günstig erscheinen. Sei es nach langer Rabattverhandlung, im Schlussverkauf oder von einem Verkäufer, der den Wert tiefer einschätzt, als ich es tue. Als rationaler Homo oeconomicus […]

Wird China die führende Technologienation?

Byron Wien gehört seit Jahrzehnten zu den schärfsten Beobachtern an der Wall Street. In seiner letzten Mail befasst er sich intensiv mit China. Ich, wo ich doch immer so skeptisch bin bezüglich der Verschuldung des Landes, fand den Kommentar sehr erleuchtend. Zeigt er doch, wie fundamental der Wandel ist, der dort stattfindet. Passt zur Beschreibung […]

Was steckt hinter den hohen Margen der US-Unternehmen?

Heute Morgen habe ich die Economics der Superstar-Firmen diskutiert. Soweit so einleuchtend und gut (oder schlecht, je nach Blickwinkel). Generell sind die US-Unternehmen so profitabel wie noch nie. Woran mag das liegen? Dieser Frage bin ich im Juni schon einmal nachgegangen und habe eine Studie des US-Assetmanagers GMO beleuchtet. Darin setzt er sich mit den Profitmargen […]

Tech ist keine Blase – solange es keine Gegenreaktion gibt

Im Blog der FINANZ und WIRTSCHAFT erschien ein weiteres Warnsignal für die Technologieaktien. Es wird erklärt, weshalb die Aktien in keiner Blase sind (sie sind nun mal hoch profitabel und wachsen schnell) und zugleich, weshalb sie vermutlich doch in einer Blase stecken, nämlich in einer Gewinnblase. Wie man es auch drehen mag. Es wird gesellschaftlich […]

China steht so oder so im Zentrum der nächsten Krise

Dieser Beitrag erschien erstmals im April 2017 bei bto: In den vergangenen Wochen habe ich mehrfach auf die Bedrohung hingewiesen, die von China für Weltwirtschafts- und Finanzmärkte ausgeht. Martin Wolf bespricht das Thema auch bei der FT und kommt dabei zu einem bedenklichen Fazit: Die nächste Finanzkrise könnte China im Zentrum haben. Hier seine wesentlichen […]