IMF warns China: reform or face ‚hard landing‘

Passend zu meinem Beitrag zu China vor einigen Tagen die Aussagen des neuesten IWF- Berichts. Durchgreifende Reformen sind erforderlich, um das chinesische Wachstum zu stabilisieren. Die Kreditblase ist ein Problem, welches die Regierung aber in den Griff bekommen kann. Einige sehr gute Abbildungen.

The Telegraph: IMF warns China: reform or face ‚hard landing‘, 31. Juli 2014

Kommentare (0) HINWEIS: DIE KOMMENTARE MEINER LESERINNEN UND LESER WIDERSPIEGELN NICHT ZWANGSLÄUFIG DIE MEINUNG VON BTO.

Ihr Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.