Ein Fünfstufenplan für Wohlstand in Europa

Die Aussichten für 2015 sind gar nicht so schlecht. Gerade die deutsche Wirtschaft wird von dem schwachen Euro massiv profitieren. Dies ändert aber nichts daran, dass die fundamentalen Probleme allen Beteuerungen der Politik zum Trotz nicht…

The unseen casualties of Japan’s lost decades suffer in silence

Japan ist uns in vielerlei Hinsicht voraus: Die Bevölkerung ist schon älter, die Schulden sind schon höher, die Stagnation dauert schon länger. Ich erinnere an meinen Beitrag, Deutschlands japanisches Szenario. Doch vermutlich können…

Der Süden wird rot

Heute Morgen habe ich mich kurz mit Piketty beschäftigt und dabei die Idee einer europäischen Schuldensozialisierung besprochen. Hier ein interessanter Kommentar aus DIE WELT zu dem Thema, wo die politische Reise in Europa wohl hingeht. Die…

Piketty als Euroretter

Er ist wieder da, könnte man ausrufen. An seinen Erfolg mit „Das Kapital im 21. Jahrhundert“ anknüpfend, erscheint in diesen Tagen ein Sammelband mit Zeitungsartikeln von Thomas Piketty. Darin legt er dar, wie die Eurozone gerettet werden…

"Von wegen bescheiden"

„Bescheiden“ nennt der griechische Finanzminister Giannis Varoufakis seinen Vorschlag, mit dem er die Eurokrise lösen will. Sein nun auf Deutsch erschienenes Büchlein lässt jedoch ganz andere Schlüsse zu: dass er Deutschland zur Kasse…

Corporate aristocracy holding out against tax revolution

Es ist nicht das erste Mal, dass das Thema Unternehmensbesteuerung auch von der FT aufgegriffen wird. In der Tat muss man schon die Frage aufwerfen, ob es wirklich fair ist, dass die Staaten unter hohen Schuldenlasten leiden, die privaten Haushalte…

„Zehn Gründe, warum wir die Verlierer des Euro sind“

Wann immer die Eurokrise neu entflammt, übertreffen sich die Kommentatoren im In- und Ausland mit dem mahnenden Hinweis, dass wir Deutschen die eigentlichen Profiteure des Euro seien. Die Einführung der Einheitswährung hätte erst die Grundlage…

Britain's brightest leaving in brain drain and replaced with low skilled migrants

Ich würde annehmen, in Deutschland ist es nicht viel besser: Die Wanderungsbewegung der Bevölkerung mag mengenmäßig positiv sein, nicht jedoch, was die Qualifikation betrifft. Die Daten für England sind jedenfalls ernüchternd: Die…

Is Japan in danger of a “fiscal crisis”?

Meine spontane Antwort war bisher: ja. Doch vielleicht irre ich mich auch. Für mich lief es auf eine völlige Monetarisierung der Staatsschulden hinaus bei gleichzeitig schweren Zeiten für die überalterte Gesellschaft. Umso interessanter…

Vermögend und verschont

Griechenland ist jetzt ja brav und macht doch, was man von ihm verlangt. So zumindest die offizielle Sprachregelung. In den Nachrichten hört man dann immer, der "Staatsbankrott" sei damit abgewendet. Natürlich ist das Quatsch. Denn nicht der…

„Deutschland braucht eine neue Strategie“

Mit Blick auf die Verschuldungszahlen von McKinsey (siehe Mittwoch) wiederhole ich meine Forderung nach einem Wandel der deutschen Politik. "Wenn du merkst, das Pferd ist tot, steig ab", möchte ich den Politikern zurufen. Und zwar nicht, weil…

Schuldenschnitt für Portugal!

Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal am 10. Januar 2014 bei bto. Da wir heute alle auf Griechenland schauen, nochmals die Erinnerung. Es gibt noch größere Probleme in der Eurozone! Irlands Rückkehr an den Kapitalmarkt gilt als Beweis,…