„Negativzins, Bargeldverbot und die Hoffnung auf ein Wunder“

Braucht es den großen Knall, bis die Politiker endlich tun, was getan werden muss? Es sieht ganz danach aus. Wenn das Medikament, welches Ihnen Ihr Arzt verschreibt, nicht anschlägt, kann es sein, dass er es mit einer höheren Dosis probiert. Geht es Ihnen dann noch nicht besser, werden Sie keiner weiteren Erhöhung der Dosis zustimmen, […]

Der Monstersturm

Ich hätte mir kein besseres Timing für mein neues Buch „Eiszeit in der Weltwirtschaft“ „wünschen“ können. Es sieht ganz danach aus, als würde sich ein Monstersturm zusammenbrauen. Damit meine ich nicht den Sturm, der heute den Narren einen Strich durch die Rechnung macht, sondern den Sturm, der über die Weltwirtschaft hereinbricht. Immer mehr und immer […]

Lagern von Bargeld

Vielleicht habe ich mich bezüglich der Lagerkosten von Bargeld geirrt. Die NZZ berichtet von einer Studie von  CAPITAL ECONOMICS, die besagt, dass die Kosten für Lagern und Transport von Bargeld bei rund 1,5 bis 2,0 Prozent liegen: „(…) als Benchmark dient die Lagerung von Gold, zu der es zahlreiche Erfahrungswerte gibt. Laut CE liegen die […]

Drei Dinge, die mich gestern gewundert haben

Eigentlich überrascht mich wenig. Doch gestern hatte ich gleich drei Mal Grund dazu. Da war zunächst ein Kommentar im Handelsblatt, den ich in dieser Form eher im neuen deutschland vermutet hätte. Es geht um das Thema „Bargeldverbot“, dem ich mich auf bto oft gewidmet habe , so auch in der letzten Woche (einfach „Bargeldverbot“ in die […]

„EU monetary policy failure offers a lesson on migration“

Die Briten schauen bekanntlich sehr kritisch auf die EU und ein Brexit wird bei Fortsetzung des Chaos in der EU immer wahrscheinlicher. Ich halte diesen für einen Gau aus deutscher Sicht, weil mit den Briten eine entscheidende Stimme für wirtschaftliche Vernunft in der EU fehlen würde. Andererseits kann man sich bei nüchterner Betrachtung nicht ganz […]

„Es wird ernst mit der Enteignung“

Aus Davos kommt erneut die Forderung der Eliten, doch endlich das Bargeld abzuschaffen. Die Forderung ist keineswegs neu und bereits im letzten Jahr habe ich mich an dieser Stelle mit dem Thema beschäftigt. Dabei habe ich an das Verbot von Gold – damals noch die eigentliche Währung – in privatem Besitz erinnert: Am 5. April 1933 […]

Ray Dalio hofft auf die Inflationierung – was, wenn die nicht klappt?

Ray Dalio ist ein wirklicher Superstar. Sein Hedgefond Bridgewater ist legendär und hat ihn zum mehrfachen Milliardär gemacht. Ein wirklich gutes Beispiel für: das Fehlleiten von Talenten in unserer Wirtschaft, die Möglichkeiten, die der dreißigjährige Boom an den Finanzmärkten geboten hat, die Wirkung des Leverage. Das klingt neidischer, als es ist. Dalio versteht nämlich sehr […]

Wie kommen wir weg von der Droge billigen Geldes?

Wie kommen wir weg von der Droge billigen Geldes? Dies fragt kein geringerer als Robert Zoellick, ehemaliger Weltbankchef in der FT. Eine wahrlich gute Frage. Zoellick bringt dabei allerdings keine eigenen Gedanken, sondern fasst die Thesen anerkannter Volkswirte zusammen: Zunächst bringt er Larry Summers mit seiner These der säkularen Stagnation. Hatte ich hier letzte Woche […]

„Is the whole theory of secular stagnation a hoax?“

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich warnt regelmäßig vor den Folgen der aus ihrer (und auch aus meiner) Sicht völlig falschen Geldpolitik. Einige Highlights der letzten Zeit: → Die Folgen des billigen Geldes – die BIS warnt erneut → „Bad advice from Basel’s Jeremiah“ → Central banks and the global debt overhang Nun ist eine neue Studie erschienen, die […]