100 Jahre billiges Geld

Die Fed hat mich in diesem Jahr vielfach beschäftigt. Ich denke, es ist legitim zu behaupten, dass die Notenbanker der Welt die eigentlichen Herrscher über Märkte und Volkswirtschaften sind. Bis jetzt scheinen sie noch einigermaßen koordiniert zu handeln, wobei die Führung eindeutig bei der Fed liegt. Diese feiert 100. Geburtstag. Grund genug, aus den vielen […]

Do not get wrongfooted on descent from QE

Die meisten tödlichen Bergunfälle ereignen sich nicht beim Aufstieg sondern beim Abstieg. Dann sind die Bergsteiger müde und weniger konzentriert. John Authers nimmt dieses Bild, um zu beschreiben, was der Fed bevorsteht, hat sie doch nach seiner Auffassung mit der Reduktion von QE auf 75 Milliarden Dollar statt 85 Milliarden pro Monat den Höhepunkt der […]

What’s the Problem With Advanced Economies?

Larry Summers und seine These. Auch heute noch einmal. Kenneth Rogoff in einem kurzen Beitrag: Es ist noch offen, ob wirklich strukturelle Stagnation oder nicht nur die typische Nachwehe einer schweren Finanzkrise. Es wäre besser gewesen, die uneinbringlichen Schulden – für US-Immobilien genauso wie in den Krisenländern Europas – „kreativ“ aus der Welt zu schaffen. […]

Mark Carney versus Larry Summers: the pessimist loses, but he’s certainly got a point

Die Thesen von Larry Summers zur säkularen Stagnation im Westen haben mich mehrfach beschäftigt. Hier auch ein Link zur Sicht der Dinge direkt von Larry Summers. Mark Carney, der Chef der englischen Notenbank, hat sich kritisch mit den Thesen auseinandergesetzt. Im beigefügten Artikel werden die Sichtweisen nochmals zusammenfassend dargestellt. Man könnte es knapp so beschreiben: […]

Farewell QE, you have been a magnificent success

Ohne das massive Eingreifen der Notenbanken – allen voran der Fed – wäre es zweifellos zu einer weltweiten Depression gekommen, die die 1930er-Jahre locker in den Schatten gestellt hätte. Insofern hat Ambrose Evans-Pritchard in seinem heutigen Beitrag natürlich recht, dass wir den Notenbanken dafür dankbar sein sollten. Er vergleicht dann auch noch die wirtschaftliche Lage […]

How the Paper Money Experiment Will End

Die Welt hat zu viele Schulden. Dieser Schuldenüberhang muss irgendwie bereinigt werden, wollen wir wieder nachhaltiges Wirtschaftswachstum erzielen und die Krise beenden. beyond the obvious favorisiert dabei ein geordnetes Verfahren, welches zwar schmerzlich ist, dafür aber den Schaden minimiert und auch ordentlich verteilt. Die Alternativen sind auch nicht erfreulich. Hier noch einmal die Zusammenfassung der […]

Lebt die Katze noch?

Der österreichische Physiker Erwin Schrödinger hat zum Beleuchten der Probleme der Quantenphysik einen theoretischen Fall konzipiert: Eine Katze wird in eine Kiste mit Gift gesetzt. Das Gift wird dann frei gesetzt, wenn ein Atom einer radioaktiven Substanz freigesetzt wird. Da dies, nach Annahme der Quantenphysik, sowohl der Fall wie auch nicht der Fall sein kann, […]

Ob wir so viel Glück haben? – Wohl kaum

Seitdem der Italoamerikaner Charles („Carlo“) Ponzi in den 1920er-Jahren in Boston Investoren 50 Prozent Rendite in 45 Tagen versprach, wenn sie bei ihm investierten, heißen derartige Kettenbriefsysteme im englischen „Ponzi schemes“. Denn natürlich hat Ponzi das Geld nicht investiert, sondern mit dem Geld der späteren Investoren die ersten Investoren bezahlt – und seinen aufwändigen Lebensstil. […]

Geld ohne Ende

Ein weiterer Beitrag zur viel diskutierten „säkularen Stagnation“ von Larry Summers: Thomas Mayer beleuchtet ähnlich wie ich an anderer Stelle das Problem aus einem anderen Blickwinkel. Es ist auch für ihn nicht die Folge von zu viel Ersparnis, sondern vom kreditfinanzierten Boom der Jahre vor 2008, der zu erheblichen Fehlinvestitionen geführt hat. Diese müssen nun […]

Hazards that could derail the rally in 2014

Was könnte schiefgehen 2014? Sicherlich nicht der letzte Artikel, der sich mit den Aussichten für 2014 beschäftigt. Der breite Konsens geht davon aus, dass sich die zaghafte Erholung der Weltwirtschaft auch 2014 fortsetzt und Politik und Zentralbanken die Risiken im Griff haben. Welche Risiken gibt es denn? John Authers benennt sechs: Deflation in Europa (würde […]