UK: Brexit bleibt harmlos und langfristig geht es den Briten besser als uns

Ich bleibe bei meiner Einschätzung: Der Brexit ist ein Desaster für uns und eine Chance für die Briten. Und unsere Politiker sitzen auf dem hohen Ross der Arroganz und erkennen nicht, was da passiert. Ich zitiere heute zwei Stimmen aus England. Doch die zweite zitiert eine Studie des ifo-Instituts, die ich nicht unten anfüge: „Despite […]

Zum Zustand der Eurozone

Es ist eine Erinnerung an die Gefahr einer erneuten Rezession in der Eurozone. Kurz die Fakten zusammengefasst: „Italy and France slid deeper into an economic slump in January as their services sectors began to crumble, (…) The deteriorating picture looks broad-based. Italy is in its steepest downturn for over five years. It’s clear that the business environment […]

Gedanken zur Brexit-Diskussion bei phoenix heute 22.15 Uhr

Heute um 22:15 Uhr diskutiere ich bei phoenix erneut über den Brexit. Titel der Sendung: „Der Nervenkrieg geht weiter – Wann kommt der Brexit?“ Mit dabei sind Tanit Koch (Journalistin, ehemals BILD), Bob Ross (schottischer Musiker) und Gisela Stuart (ehemalige Labour-Abgeordnete, Leiterin der britischen Kampagne zum EU-Austritt „Vote Leave“). Meine Haltung zum Thema ist hinlänglich bekannt: Für Deutschland ist der Brexit […]

FT: Die globale Geldordnung ist am Ende

Dieser Gastbeitrag in der FINANCIAL TIMES (FT) ist so gut und bringt quasi die Gedankenwelt von bto auf den Punkt. Klar und deutlich wird aufgezeigt, dass wir uns am Ende einer jahrzehntelangen Fehlentwicklung befinden, die nur in einem großen Knall, verbunden mit einem Reset des Systems, enden kann und wird: „While many investors are fretting over what […]

Der EU ist es schon mal gelungen, Anti-EU-Kräfte einzudämmen

Martin Sandbu von der FT macht der EU Hoffnung. Es war schon mal schlimmer mit der Anti-EU-Stimmung. Es sollte also möglich sein, auch diesmal das Steuer herumzureißen. Das glaube ich übrigens auch, allerdings setzt dies einen Wandel voraus. Vor allem eine Lösung der Probleme der Eurozone. Doch nun erst mal zu der Argumentation von Sandbu: „As […]

Die deutsche Party endet – und mit ihr das finanzielle Netz der EU

Wir wollen es ja nicht wahrhaben. Gefallen uns in der Rolle des Landes, das vor Kraft nicht laufen kann und sich deshalb so ziemlich jeden ökonomischen Luxus leisten kann – Stichworte: Energiewende der extremen Form (alles aus), ungesteuerte Migration, Tod der Schlüsselindustrie, Rentenversprechen, …. – eine Liste, die sich problemlos erweitern lässt. Meine (recht einsame) Mahnung im […]

Zum Status der EU – Faktensammlung zur Diskussion bei hartaberfair

Wie erwartet war die Diskussion bei hartaberfair zum Zustand der EU kontrovers. Grund genug, noch einmal die wichtigsten Aspekte meiner Argumentation zusammenzufassen. Regelmäßige Besucher von bto kennen diese Beiträge bereits. Neuen Besuchern möchte ich die Navigation etwas erleichtern. Wenn dennoch etwas vermisst wird, empfehle ich die Suchfunktion. Die funktioniert zuverlässig. Wenn doch nicht, so einfach direkt über […]

Die EU darf kein Elitenprojekt bleiben

Heute Abend diskutiere ich bei hartaberfair um 21:00 Uhr das Thema „Briten weg, wir noch da: Wie muss Europa dann besser werden?“ Diskussionspartner sind Armin Laschet (Ministerpräsident NRW, CDU), Rolf-Dieter Krause (langjähriger Brüsselkorrespondent der ARD), Evelyne Gebhardt (Vizepräsidentin EU-Parlament, SPD) und Lutz Trümper (Oberbürgermeister Magdeburg). Die Rolle, die mir zugedacht ist, dürfte jene des EU-Kritikers sein. […]

Das erste Drama des Jahres: Brexit in der heißen Phase

Es herrscht immer noch die Erwartung, dass die Briten doch noch dem Deal zustimmen, die Hoffnung, dass es gar zu einer neuen Abstimmung und dann zum Exit vom Brexit kommt und die Gewissheit, dass der Brexit, vor allem ein „No-Deal“, nur für die britische Wirtschaft ein Problem ist. Der EU würde das schon nicht so […]