Nobelpreisträger: Weltwirtschaft ist ein Ponzi-Schema

Wir wissen, dass in unserer bestehenden Geld-Ordnung, Wirtschaftswachstum unerlässlich ist, um das System am Laufen zu halten. Nur dann können die Zinsen zum Bedienen der Schulden erwirtschaftet werden. Dazu gibt es viele Schriften, ich erinnere…

Bremst China haut es wirklich rein

Schon 2014 habe ich die Entwicklung in China mit der Schuldenwirtschaft im Westen verglichen: → China: Schuldenwirtschaft nach westlichem Vorbild Wirklich geändert hat sich seither nichts. Im Gegenteil, das Land hat sich genauso wie…

Kann China den Westen "retten"?

Ich weiß, dass der Westen nicht mehr zu retten ist angesichts der Rekordschulden und der Verzerrungen im Finanzsystem. Es ist eher das weitere Kaufen von Zeit, um das es geht. Deshalb sind die Hoffnungen hoch, dass China mehr Geld in die Wirtschaft…

Von wegen "Deleveraging"

Bloomberg hat zwei sehr interessante Charts erstellt. Zunächst die Schulden der Welt 2007: Quelle: Bloomberg Dann die Schulden der Welt 2018: Quelle: Bloomberg So weit also zum Thema "Deleveraging". Nur in UK sind die…

Die Highlights vom März

Hier die Highlights vom März. Wollen Sie nichts verpassen? Dann können Sie meinen Newsletter hier abonnieren. Das „Märchen vom reichen Land“ hält sich auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Einen weiteren Medienauftritt von mir gab…

Das Rezessionsszenario wird ernster

Ambroise Evans-Pritchard fasst im Telegraph die Lage der Weltwirtschaft zusammen. Für ihn ist der Zinsrückgang in Deutschland das wohl ultimative Warnzeichen dafür, dass es nicht gut aussieht: "If semiconductor sales are the canary in…

Die Rezession ist keine gute Nachricht

Dieser Kommentar von mir erschien bei WirtschaftsWoche:  Schlechte Konjunktur heißt noch mehr billiges Geld. Treibstoff für die Börsen der Welt, nach einhelliger Meinung. Doch diesmal dürften die Notenbanken enttäuschen. Die…

Chinas Kreditimpuls nimmt weiter ab

Dieses Chart sollte zu denken geben. Es zeigt deutlich, dass man sich auch in China mit neuem Geld (= neuen Schulden) nur ein Zwischenhoch kaufen kann. Wie ein Junkie: Die Wirkung der Dosis nimmt immer weiter ab, die Dosis lässt sich aber nicht…

Die Highlights vom Februar

Hier die Highlights vom Februar. Wollen Sie nichts verpassen? Dann können Sie meinen Newsletter hier abonnieren. „Das Märchen vom reichen Land“ ist auf Platz 9 der SPIEGEL-Bestsellerliste gestiegen. Vielen Dank an alle Käufer!…

Wir sind die Sandwich-Generation

Dieser Kommentar erschien bei manager-magazin.de und im September 2016 bei bto. Er passt zu den Überlegungen zur Demografie von heute Morgen: "Uns geht es gut", jubelte unlängst SPIEGEL ONLINE. Neue Zahlen des Finanzkonzerns Allianz belegen,…

Zum Szenario steigender Zinsen

Der Ausblick für die Zinsen ist regelmäßig Gegenstand der Diskussionen bei bto. Ich erinnere an: → Warum sind die Zinsen so tief? → Säkulare Stagnation als Grund für tiefe Zinsen? → „Tiefe Zinsen, bis der Ketchup spritzt“ → Niedrigzinsen:…

Sehen wir 666 im S&P je wieder?

Dieser Kommentar von mir erschien bei der WirtschaftsWoche: Den Finanzkrisen-Crash von 2009 haben Anleger längst verdaut. Neue Analysen zeigen jedoch, dass China und die Notenbanken die Weltwirtschaft zu früh retteten. Warum…