The Emperor Is Naked: Why There is no More Time for Conventional Solutions to Get Out of the Debt Crisis, Part 1

Teil 1 des Executive Summary des Buches „Die Billionen-Schuldenbombe“. Der Kassensturz. Daniel Stelter, Ralf Berger, Veit Etzold and Dirk Schilder: Ending the Era of Ponzi Financing, The Emperor Is Naked: Why There is no More Time for Conventional Solutions to Get Out of the Debt Crisis, Part 1, The European Financial Review, April 2013

Wozu noch ein Blog?

Noch ein Blog, der sich mit der Finanzkrise beschäftigt? Wozu, werden viele fragen. Einige, weil sie wirklich davon überzeugt sind, dass das schlimmste der Krise hinter uns liegt, andere, weil sie die Flut an Informationen zur Krise in den verschiedenen Medien nicht mehr verarbeiten können und wollen. In der Tat ist die Frage berechtigt, was […]

Financial Repression Redux

Die Standardanalyse zum Thema „financial repression“. Es ging nach dem Zweiten Weltkrieg und wird heute wieder versucht. Was nicht gehen wird. Carmen M. Reinhart, Jacob F. Kirkegaard, M. Belen Sbrancia: Financial Repression Redux, in: Finance & Development, June 2011, S. 22–26

The real effects of debt

Schulden sind schlecht für Wirtschaftswachstum – und deshalb kann man aus zu vielen Schulden auch nicht einfach herauswachsen. Und es sind nicht nur die Staatsschulden, sondern auch die Schulden des Privatsektors, die derart negative Wirkung haben. Stephen G. Cecchetti, Madhusan Mohanty, Fabrizio Zampolli: The real effects of debt, BIS Working Paper No. 352, September 2011

The future of public debt: prospects and implications

In Wahrheit steht es um die Staatsfinanzen deutlich schlechter, als die offiziell ausgewiesenen Zahlen uns Glauben machen wollen. „Drastische Maßnahmen“ fordern die Autoren dieser Studie, die zu der Muss-Lektüre für jeden gehört, der sich mit unserer Zukunft beschäftigt. Stephen G. Cecchetti, Madhusan Mohanty, Fabrizio Zampolli: The future of public debt: prospects and implications, BIS Working […]