Bankenunion mit Schattenbanken?

Kritische Worte zu den Gefahren der Bankenunion. Wie schon an anderer Stelle besprochen, wird es nicht bei den geschätzten Verlusten von einer Billion Euro bei den europäischen Banken bleiben. Eher geht es in Richtung fünf Billionen. Wenn man die Schattenbanken mit einbezieht, steht noch viel mehr auf dem Spiel. So beziffert das Financial Stability Board, […]

Man lässt die Märkte nicht funktionieren

Luigi Zingales, italienischer Professor an der Universität Chicago, äußert sich in einem Interview mit der FINANZ und WIRTSCHAFT zum Zustand der US-Wirtschaft. Gemeinsam mit seinem damaligen Kollegen und jetzigem indischen Notenbankpräsidenten Raghuram Rajan hat er ein vielbeachtetes Buch geschrieben, in dem sie vor zunehmender Ungleichheit warnen und betonen, dass ein kapitalistisches System, um dauerhaft funktionieren […]

„Secular Stagnation in the West? – it is up to us!“

Die Thesen von Larry Summers zur „säkularen Stagnation“ des Westens wurden auf diesen Seiten bereits diskutiert. Die „säkuläre Stagnation“ ist ausgelöst durch einen anhaltenden Ersparnisüberschuss gegenüber Investitionen. bto denkt, dass es mindestens genauso auch einen Schuldenüberschuss gibt. Hier der Kommentar dazu aus the Globalist: → the Globalist: Secular Stagnation in the West? – it is up […]

Recognizing the Valuation Bubble In Equities

Schon vor ein paar Tagen sind wir der Frage nachgegangen ob QE zu einer Überbewertung von Aktien geführt hat. McKinsey und die Fed auf der Seite jener, die sagen „Nein“. Auf der anderen Seite erfolgreiche Asset-Manager wie Ray Dalio von Bridgewater, die Herren von GMO und die FT (hier ein weiterer skeptischer Kommentar -Anmeldung erforderlich). Nun […]

Im deflationären Umfeld wird Geld immer wertvoller

Deleveraging wirkt tendenziell deflationär. In der Tat haben wir es mit einem Kampf zwischen den deflationären Tendenzen einer überschuldeten Wirtschaft und den „Reflationierungs“-Bemühungen der Notenbanken und Staaten zu tun. Die aktuellen Diskussionen zur Wirksamkeit von QE und den Möglichkeiten der EZB, ungewöhnliche Maßnahmen zu ergreifen, unterstreichen genau diesen Konflikt. Professor Malik – mein Doktorvater – […]

Die Freiheit gerät ins Hintertreffen

Die „Freiheit gerät ins Hintertreffen“ titelt die NZZ über die Stimmungslage der Deutschen. Verbote willkommen, Europa nicht kritisch gesehen – vermutlich nicht verwunderlich, wenn man als Volk so offen ist für Bevormundung und Bürokratie. Die Medien befeuern diesen Trend noch weiter und zeigen sich intolerant. Wer nicht auf Linie ist, wird diffamiert. Das stimmt besorgniserregend. […]

„Build For the Future – Ten steps Western economies must take“

Die westlichen Welt lebt seit Jahrzehnten über ihre Verhältnisse. Wie wir mit dem Schuldenüberhang umgehen sollten, habe ich in einer Serie im the Globalist vor einigen Wochen diskutiert. Jetzt nun die Fortsetzung. Es genügt nicht, wenn wir die Schulden bereinigen. Wir brauchen eine wahre Rosskur, um unseren Wohlstand zu sichern. → the Globalist: „Build For […]

Schulden und Krisen – der Zusammenhang

Regelmäßige Besucher dieser Seiten wissen, dass ich die exzessive Verschuldung von Staaten und privaten Sektoren als Hauptursache der Krise und die schwache Erholung von derselben sehe. Ein mehr als dreißigjähriger Verschuldungszyklus nähert sich dem Ende, indem sich die Schulden in den westlichen Industrienationen relativ zum BIP mehr als verdoppelt haben. Verschiedene Studien haben untersucht, ob […]

Larry Summers: „History Will Overwhelmingly Approve QE“

In einem Bloomberg-Interview äußert sich Larry Summers zu seiner These einer „secular Stagnation“ und zur Wirksamkeit von QE. Wenig verwunderlich sieht er die Politik der Fed als Erfolg und fordert mehr Investitionen in Infrastruktur und Bildung. Letzteres sicherlich zu recht. → Larry Summers: „History Will Overwhelmingly Approve QE“, 22. November 2013